Kaltporzellan: ist irgendwie zu fest


Hallo Muttis.

ich hab mich heute mal an Kaltporzellan herangewagt.

Habe dieses Rezept verwendet.

2 Tassen Maisstärke
2 Tassen Holzleim
2 TL Glyzerin
1 TL Essig oder Zitronensaft
1 TL Handcreme (ohne Siliconzusatz)

Alle Zutaten bis auf die Handcreme gut miteinander vermischen.
2. 3 Minuten in der kochen, dabei regelmäßig umrühren.
3. Abkühlen lassen und die Handcreme einkneten. Fertig!

Die Masse ist ziemlich fest geworden und verbindet sich nicht schön geschmeidig miteinander.
Kennt ihr diese Form der Modelleiermasse und könnt mir sagen was ich evtl. falsch gemacht habe.

Ich hoffe das ihr mir helfen könnt

viele Grüße
k. :blumen:

Bearbeitet von Küstenfee am 11.04.2012 10:33:16


Nein hab ich noch nie gelesen.
Ich hatte Giesskeramik für meine Teller und Rahmen verwendet.


Hallo Küstenfee,

dein Post ist schon fast 6 Jahre alt, vielleicht hast du inzwischen eine Lösung für dein Problem gefunden? Ich habe nämlich dasselbe. Mein Rezept enthält noch etwas Öl, trotzdem ist die Masse fester als in den YouTube Videos, die ich gesehen habe. Sie wird beim Verarbeiten verhältnismäßig schnell bröckelig. Habe es einmal mit einer gekochten und einmal mit einer ungekochten Masse versucht. Hast du sie mit Acrylfarben eingefärbt?
Ich möchte hauptsächlich Perlen machen, am liebsten auch mit der Cane-Technik.
Falls du oder ein anderer Leser einen Tipp hast, wäre ich sehr dankbar.

LG
Palmchord


Hallo Leute , ich bin neu hier



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!