Ohrstöpsel reinigen: Ohrstöpsel aus Schaumgummi reinigen


Hallo, wer hat einen Tipp, wie man Ohrstöpsel aus Schaumgummi reinigen kann, ohne dass sie ihre Elatizität verlieren?
Wenn ich die Stöpsel in lauwarmem Wasser einweiche, um sie zu säubern, sind sie nach dem Trocknen etwas spröde geworden und dichten den Schall nicht mehr wie vorher.


Waldemar,

mal ganz ehrlich....was kosten die denn neu? mit säubern würde ich mich nicht befassen, da kostet doch das Reinigungszeug mehr und der Aufwand erst :o


Waldemar,

die sind nicht zum Reinigen vorgesehen. Einmal dringewesen, dann wegwerfen. Dein Arbeitgeber sollte für Nachschub sorgen. Und auch privat würde ich da keine Experimente machen.

Gruß

Highlander


sind das die gelben aus weichem material? ich finde, sie taugen nichts. in den drogeriemärkten gibt es größere ohrstöpsel, weiß mit verschiedenen farben meliert. sie sind dicker und auch festerem material. es ist lange her, dass ich neue kaufen musste, jedoch bekommt man etwas zwei bis vier paar für etwa drei euro. man kann sie nach gebrauch reinigen. mit eingeseiften händen leicht abreiben und abspülen, jedoch nicht ausdrücken oder auswringen. und gut trocknen lassen. ich habe sie immer drei tage liegen lassen und sie dabei einmal gewendet.

natürlich kann man auch nach jedem gebrauch neue kaufen. aber ich finde, das ist nicht nötig, sie lassen sich einige male so reinigen, bevor auch sie nicht mehr elastisch genug sind. :blumen:


Gar nicht reinigen, denn dafür sind sie nicht bestimmt. Kauf dir lieber neue, damit du dir keine Infektion holst.


So ich sags auch noch mal >>NICHT REINIGEN<<

Das ist ja nun wirklich ein günstiger Artikel,davon abgesehen wenn du die auf Arbeit nutzt ist eh dein Chef zuständig das du ständig neue bekommst.(Arbeitsschutz und so)

Einen wunder vollen Abend wünsch ich allen :blumen:


Bei den meisten Airlines/Flügen bekommst die umsonst geschenkt. Ebenso wie Socken, Augenbinde, Zahnbürste, Zahnpasta usw.

Hab schon Dutzende davon.....


Babyreinigungstücher nehmen, und möglichst zeitnah nach Gebrauch kurz damit abreiben.
Spröde werden die Biester beim Einweichen dadurch, dass der äußere Schutzfilm verlustig geht.
Als hier eine große Baustelle war, habe ich die Dinger nach der Nachtschicht kurz mit Labello vorbehandelt, dann hat trocken abwischen gereicht.

Edit:

In Baumärkten gibt es manchmal Einwegstöpsel für wenig Geld. Das sind so Wattedinger in Plastikfolie.
Die lassen sich abgewischt auch mehrfach verwenden. Würde ich nur nicht beim Schlafen nehmen, weil die sich beim drauf liegen recht schnell verklumpen.

Wenn Du Stöpsel im Dauergebrauch verwenden musst, frage mal beim Hörgerätakustiker nach. Ein ehemaliger Gitarrist von uns hat sich da mal eine Maßanfertigung machen lassen.
Keine Ahnung, was das gekostet hat. Aber er hat die zumindest die zwei Jahre bei uns durchgetragen, wenn ich mich recht erinnere.

Bearbeitet von fReady am 01.05.2012 07:51:17


Zitat (labens @ 01.05.2012 02:24:32)
Bei den meisten Airlines/Flügen bekommst die umsonst geschenkt. Ebenso wie Socken, Augenbinde, Zahnbürste, Zahnpasta usw.

Hab schon Dutzende davon.....

dasja mal wieder einer von den sehr hilfreichen posts...aber zumindest ist jetzt mal wieder klargestellt dass du dein halbes leben im flieger verbringst...fuer den fall dass irgendjemand das noch nicht mirtbekommen hatte.

tschuldigt bitte wegen :offtopic: , aber isch hab ruecken und bin moeglicherweise bisschen unleidlich heut frueh

gruss :blumen:
shewolf

Die Hansaplast Stöpsel kann man ca. 2 mal reinigen. Mit nassen Fingern reiben oder mit Babytüchern - nicht durchweichen. Wenn sie "aufblähen" sind sie hinüber und nicht mehr elastisch..



Kostenloser Newsletter