Hilfe, Bildzeitung! Schlimmer als Anarchie :)


Oha, grauenhaft, was da lesen ist.
Ist das wirklich die Bildzeitung

O-Ton Bild:


Wenn BILD heute den journalistischen Gabentisch mit lauter guten Nachrichten deckt, wenn von dem Guten und Schönen erzählt wird, zu dem der Mensch immer wieder fähig ist, dann hat das viel mit Liebe zu tun, denn Liebe ist das Maß aller Dinge.

Wir möchten, daß wir alle noch genauer – und liebevoller – hinschauen, wo es in unserer Umgebung, ob in der Familie, am Arbeitsplatz, in der Politik – ja auch da! – Beispiele von tätiger Nächstenliebe gibt.

1953, als BILD die erste Million erreichte, wurde ein ehernes Gesetz niedergeschrieben, das zugleich den Erfolg begründete: „BILD ist ein Abbild unserer Zeit. Ein Spiegel des Lebens und der Menschen. So, wie wir sind. Nicht, wie wir scheinen.“

Das bedeutet: Wir tauchen unsere Zeit nicht in das fahle Licht des Neides, der Schadenfreude, der angeblich „typisch deutschen Miesmacherei“. Aber wir träumen auch nicht von einer heilen Welt, die es leider nicht gibt. Wir erzählen keine Märchen. Wenn wir in großer Schrift über Gutes berichten, dann soll es keiner kleinreden, dann ist es wirklich gut.

„Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen ...“ heißt es in der Bibel. Wer, wie ich, den Krieg noch in den Knochen hat, der weiß: Der Friede in unserem Land, der innere und äußere Friede, ist die beste Nachricht unter allen.

Der Friede ist das schönste Geschenk, das uns der liebe Gott unter den Weihnachtsbaum legt. Seien wir alleine dafür dankbar.



Die Spinner!
Wer ist hier bekloppt?
Die Leser/innen, die das glauben, oder die Macher/innen, die davon überzeugt sind, was sie schwafeln?


:pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Also ich denke das es die Macher/innen, die davon überzeugt sind, was sie schwafeln sind.


Hmmm, kann es sein, das die Redakteure von BILD doch einen Sinn für Sarkasmus haben?

Das da oben liest sich fast so, als ob BILD eigentlich eine groß aufgezogene, über Jahrzehnte hinweg durchführte, Realsatire sei. Sind die Macher von BILD also womöglich ein Haufen genialer, allerdings stark unterschätzer, Kabaretisten?

Für mich würde das sehr vieles erklären!

Platypus


Wenn das Satire sein soll ist aber eine verdammt gute Pointe schon sehr lange überfällig! :blink:


Die Bild-Redakteure wissen absolut und haargenau, was sich gut verkauft, und das schreiben sie. Natürlich glauben die das nicht, wozu auch. Die verkaufens nur, und das funktioniert, supergut. Ich kaufs nicht, und wenn ichs von 'nem Kollegen lese, glaub ichs nicht, ich finds nur witzig. Trotzdem beeinflußt dieser Mist extrem die Meinungen in Deutschland, und erschreckend viele Leute glaubens sogar, schließlich stehts ja in der Zeitung: Ich bild Dir Deine Meinung. Besser ists aber mit der Glotze auch nicht. Zu viele Leute sind unwillens, warum auch immer, sich eine eigene Meinung zu bilden. :kotz: Hach, das wird noch mein Lieblingssmily!


Zu BILD sag ich nur eines Bildblog ;)


Zitat (Sterni @ 25.12.2005 - 16:59:39)
Zu BILD sag ich nur eines Bildblog ;)

Genau, das habe ich schon seit deren Anfang per RSS abonniert.

Beste Bildreportagen überhaupt

rofl

Bild? Was ist Bild? Ist das nicht dieses billige Scheißhauspapier was immer so fürchterlich abfärbt beim Wischen?

Gruß,
Alf :pfeifen:

Bearbeitet von Alf am 25.12.2005 20:52:31


Immerhin scheint ihr sie zu lesen! :hihi:

Ich lese sie nur manchmal meistens montags , da gibt es unsere Lokalzeitung Lübecker Nachrichten nicht, aber bei den richtig großem Ereignissen in Deutschland wie Mauerbau, Besuch von Kennedy, Tod von Kennedy, Mauerfall etc. das habe ich mir aufgehoben weil man da die Emotionen wirklich fühlen kann die aus der Zeitung triefen, den Stern und den habe ich mir aus dieser Zeit auch aufgehoben aber es ist kein Vergleich. Man brauch die Bild von damals nur aufklappen und man hat die gleichen Schmetterlinge im Bauch, die weichen Knie die feuchten Hände dieses unbeschreibliche Trauer und Glücksgefühl das einen nur noch fühlen und agieren läßt aber keinen Raum für klare Entscheidungen geschweige denn eigene Meinungsbildung läßt.


..die "Blöd" Zeitung...leider ein Spiegelbild der Gedankenwelt eines großen Teils unserer Bevölkerung...eindimensional...auf den Punkt...blöd.......


Schlagzeilen die aus der Bild sein könnten:
Frau sprang aus dem 10ten Stock, Bild sprang bis zum dritten mit!
oder:
Bild fragte die Wasserleiche: wie sind sie ertrunken

:schrei: :schrei: :schrei:


@Tulpe

Da hab ich auch noch einen : Hund schoß auf Mann Bild sprach zuerst mit dem Toten.


Zitat (Sandy1801 @ 25.12.2005 - 23:04:19)
@Tulpe

Da hab ich auch noch einen : Hund schoß auf Mann Bild sprach zuerst mit dem Toten.

Den Spruch kenne ich so: BILD sprach zuerst mit dem Gewehr :lol:

@Bücherwurm

Liegt vieleicht daran das ich jünger bin und er etwas verändert wurde.


Zitat (Sandy1801 @ 25.12.2005 - 23:13:58)
@Bücherwurm

Liegt vieleicht daran das ich jünger bin und er etwas verändert wurde.

oder weil einfach so viele Sprüche über die BLÖD-Zeitung kursieren :)

Zitat
oder weil einfach so viele Sprüche über die BLÖD-Zeitung kursieren smile.gif


Das ist nartürlich auch wieder Wahr. :) :) :blumen: :blumen:

da hilft nur noch eins:

/ignore bildzeitung


rofl


Zitat (yuki @ 26.12.2005 - 15:44:56)
da hilft nur noch eins:

/ignore bildzeitung

Wie denn? wir verkaufen nur eine Zeitung im Laden und das ist die Bild :wacko:

Brille schwarz anmalen, dann sieht man das Drecksblatt nicht mehr.


Weißt Du, Syn... an Weihnachten klinke ich sowas wie BILD oder solchen Dreck "lesende" Kollegen einfach aus. Mental und für mich allein.

Es reicht doch, wenn man sowas das restliche Jahr über ertragen muß.
Weihanchten sollte nicht angetastet werden (lassen).


BILD MACHT WILD; MEHR SAG ICH NICHT DAZU!!!


ich lese meist im vorbei gehen die Schlagzeilen auf der ersten "halben" Seite,denn die Zeitung ist ja gefaltet. :lol:
Das mach immer wenn ich im Lidl an der Kasse stehe und warten muss...denn da steht der Zeitungsständer ;)

aber ich kaufe sie nie.



Kostenloser Newsletter