Wieviel Entschädigung bei verspäteten Abflug?


Unser Abflug in den Urlaub sollte am 18.05.2012 um 15:10 Uhr stattfinden. Tatsächlich fand er erst am 19.05.2012 um 6.30 Uhr statt. Wir wurden nach langem Hinhalten (erst hatte die Maschine Verspätung, dann wurde ein Defekt festgestellt) abends um 21:30 Uhr mit Bussen in ein Hotel gefahren. Um 3:00 Uhr wurden wir wieder geweckt und abgeholt. Das Ganze hin und her war sehr beschwerlich und das alles bei strömenden Regen. Wir waren total übermüdet und verärgert. Außerdem ging ein Urlaubstag verloren. Kennt sich jemand aus wieviel Entschädigung wir dafür verlangen können? Ich habe über Internet gebucht, habe die Adresse des Anbieters.


Hallo,

da jeder Anbieter andere Regeln hat, würde ich mich auf der deren Seite informieren.
Eventuell per Telefon nachfragen, du warst ja nicht alleine mit deinem Problem, es ist immer von Vorteil, wenn sich mehrere geschädigte Personen zusammen tuen!

Tante Edit sagt: das habe ich noch für dich gefunden: http://www.focus.de/reisen/fliegen/gesetz-...aid_753212.html

Bearbeitet von GEMINI-22 am 05.06.2012 09:50:40


Ich wünsche Dir auch, daß Du in irgendeiner Form entschädigt wirst.
Aber betrachte es doch mal so: Falls es sich im 2. Fall wirklich um einen Defekt an der Maschine handelte...

Schade nur um den entgangenen Urlaubstag, aber allemal besser als "Dauerurlaub" :heul:


wenn du noch andere Mitreisende auftreiben könntest, wäre das gut, als Zeugen
ich habe damals im Hotel ein kurzes Schreiben aufgesetzt und es mir am nächsten Morgen vor dem Abflug von der Reiseleitung unterschreiben lassen,( ist bei dir ja nicht mehr möglich)
die Rückerstattung durch den Veranstalter lief ohne Probleme
allerdings war es ein renommierter Veranstalter und es ist schon 12 Jahre her
nebenbei gesagt durften wir die Nacht im Hongkong Airport Hotel verbringen und kostenlos das bisher beste Buffet unseres Lebens verspeisen- naja ein Badetag war trotzdem verloren



Kostenloser Newsletter