Mein Kuchendesaster: Hier ging wirklich alles schief.


Hallo Leute,
ich habe mal wieder einen Kuchen gebacken. Ist Leider nichts geworden, die Sache ist dermaßen in die Hose gegangen, dass ich euch daran Teil haben lassen möchte.

Das Objekt der Begierde ist ein "Moist Deluxe - German Chocolate". :sabber: Es handelt sich um eine amerikanische Backmischung.

Dem Teig musste hinzugefügt werden:

3 Large Eggs
1 1/4 Cups Water
1/3 Cup Vegetable Oil

Das ganze soll bei 350°F für irgendeine Zeit gebacken werden, auf der Packung stehen fünf verschieden Zeiten für 2 8 - Inch bis zu 13 x 9 - Inch........ wurde ich nicht schlau drauß. :unsure:

Ich habe mich nicht ganz an die Vorgabe gehalten, heute morgen ging mein Internet nicht, darum konnte ich nicht herrausfinden wieviel Wasser in eine amerikanische "Cup" passt, darum habe ich Pi-mal-Daumen einen halben Kaffebecher in die Schüßel getan, die drei Eier dazu und dann habe ich wohl einen kapitalen Fehler gemacht, ich habe mich für Butter anstatt Öl entschieden und weil ich nicht wusste wieviel, habe ich einfach eine Packung genommen (die hat hier 100 Gramm). :pfeifen:

Der Teig war dann auch richtig toll, er klebte schön Glatt und Dick in der Rührschüßel, sodaß schon Freude auf den Kuchen bei mir aufkam. Weil ich auch keine Ahnung habe wieviel 350°F sind habe ich das ganze einfach bei 180°Celsius (denn das steht auf meinem Ofen) in den selbigen gestellt. :blink:

Als ich nach gut 20 Minuten, ganz profi, :bigboss: den Stäbchentest machen wollte quoll der Kuchen schon lustlos aus seiner Kastenform und machte einen recht flüssigen Eindruck (Zum Glück habe ich Alufolie auf den Boden des Ofens gelegt, so bleibt mir eine aufwendige Reinigung erspart) ...... nur Mut dachte ich mir also, der Kuchen wird schon noch. Einfach in zehn Minuten nochmal gucken...... Pustekuchen, er wurde nicht mehr. :hmm:

Als die Backzeit etwa um das dreifache überschritten war und es in der ganzen Bude nach verbranntem Kuchen roch habe ich es gewagt in den Kuchen zu stechen, das Ergebnis habe ich für euch festgehalten. :heul:

Der Kuchen ist soooo flüssig, den kann ich wenn er kalt ist durch einen Strohhalm trinken. oops

Jetzt bin ich mal auf eure Meinungen gespannt. Und ich versuche es dann morgen nochmal.

mfg
Fennek

P.S. Ich würde das Foto ja gerne etwas größer haben, aber das Erlaubt "Mutti" nicht.


Bist Du sicher, dass Du keinen Chemiebaukasten gekauft hast?

mal im Ernst:

Was war eigentlich in der amerikanischen Backmischung?

Labens

Edit: Schade, dass Du nicht schreibst, aus welchem Land Du bist (siehe Dein Profil).

Bearbeitet von labens am 12.01.2009 13:47:20


Also,

in der Backmischung ist:

sugar, enriched bleached wheat flour, vegetable oil shortening, dextrose, leavening, cocoa processed with alkali.

Zum Land: Ich habe nur die Wahl zwischen "Deutschland, Österreich, Schweiz, Weder noch" Ich wohne in den Vereinigten Arabischen Emiraten, darum trifft es "Weder noch" am besten.

mfg


also Zucker, Weizenmehl, Pflanzenöl, Traubenzucker, Hefe, Kakao.

Ich denke mal eindeutig hast da zuviel Wasser genommen. Statt Wasser würde ich Rum hinein tun (gibt es in den VAR nicht an der Ecke). Auf jeden Fall weniger Wasser, der Teig war sicher vor dem Backen eindeutig zu flüssig. Grundsätzlich tu ich bei Backmischung mit Hefe, zusätzlich frische oder Tütenhefe dazu.

So müsste es klappen.

Schönes Schwitzen (war auch schon 4 mal in den VAR) und vor kurzem in Aegypten.

Labens

Edit: 1 Prise Salz in den Teig geben
350 Grad Fahrenheit sind ca. 170 Grad Celsius

Bearbeitet von labens am 12.01.2009 14:19:59


:lol: :lol: :lol:

Nu musste ich grade aufpassen, dass ich meinen Kaffe nicht auf den Bildschirm verteile...

Wirklich sehr schön geschrieben- könnte Ich gewesen sein!

Stehe gerne in der Küche- und koche mit Leib und Seele- aber backen??? Neee das geht bei mir auch immer schief!!!

Hoffe Du schaffst es mit labens Tipps doch noch den Kuchen am Stück zu essen- und nicht durch den Strohalm *kicher* ^_^


Fennek, labens hat Dich da ganz wunderbar gecoacht.
Ich bedanke mich für die herrlich formulierte Geschichte, die ist (trotz des dramatischen Hintergrunds) so lustig beschrieben, das brauchte ich zum Montag einfach! :lol:


Mich haben die Zutaten ja spontan an diesen Schokokuchen erinnert, der in einem Becher in der Mikrowelle gemacht wurde.
Gabs auch mal nen Fred hier zu, den find ich aber grad nicht.

Wobei der bei mir eher zäh wurde, und Hefe kam auch nicht rein.


Komisch, dass dein Kuchen so flüssig ist.
Und seit wann ist Inch eine Zeitangabe? :blink:


Ich hätte noch den Ratschlag:

den missratenen Kuchen eingefrieren, eine halbe Stunde vor dem verzehren herausnehmen und mit Obst aus der Dose mit Alkohol flambiert servieren.
Schmeckt bestimm super.

PS: im Oktober komm ich wieder nach Abu Dhabi....


Labens

Edit:
mit Inch war die Form/Grösse des Kuchens gemeint

Bearbeitet von labens am 12.01.2009 14:34:14


Fennek!!HIER EINE SEITE WO DU DIE UMRECHNUNG ERSEHEN KANNST!!


Schau mal beim Chefkoch nach unter Stichwort "Umrechnung Cup"
Da werden sie geholfen! :blumen:


Moin nochmal,

also die Inches bezogen sich auf die Größe der Backformen, oder eben Bleche etc. jenachdem wie klein oder groß die Form ist standen da andere Zeiten.

Also vor dem Backen war der Teig echt total super, der war so fest in der Rührschüßel, dass ich sie über Kopf halten konnte und der Teig blieb hängen, wie ein perfekter Eischnee.
Darum vermute ich, dass es zuviel Butter war, denn die wird ja erst beim Backen richtig schön flüssig. Ich habe den Kuchen jetzt übrigens noch bis eben in der Form stehen lassen und er hat auch noch ein bisschen abgebunden.

Wenn ich den Kuchen jemandem andrehen wollte würde ich sagen: Dieser Kuchen ist besonders saftig!" Wenn ich ihn verkaufen wollte würde ich sagen: "Für diesen Kuchen brauchen sie keine Sahne mehr!"
Aber wenn ich ehrlich sein muss, besonders gut schmecken tut er nicht.

B)


Obwohl mehr Zucker drin ist, als sonst was.

Grundsätzlich werden die Inhaltsstoffe nach der Menge genannt. Also zuerst, das was am meisten drin ist. In diesem Fall Zucker. Das einzige Aroma war Kakao. Also kann der Kuchen nur etwas nach Schokolade/Kakao schmecken.

Etwas Aromen in Form von Rum etwa mit Zitrone würde vielleicht etwas bringen.

Aber biete mal in Deinem Land mal einem Eingeborenen Alkohol an.... :P

In einem Land wo um Mitternacht der Schuhladen proppenvoll ist.
Dabei werden nur 30 Paar Sandalen in dem Laden angeboten.

Labens

Bearbeitet von labens am 12.01.2009 14:55:29


Zitat (Fennek @ 12.01.2009 13:55:34)
Zum Land: Ich habe nur die Wahl zwischen "Deutschland, Österreich, Schweiz, Weder noch" Ich wohne in den Vereinigten Arabischen Emiraten, darum trifft es "Weder noch" am besten.
mfg

Sorry, etwas Offtopic

Vereinigte Arabische Emirate .....
verbinde ich mit Wüste ......
jetzt weiß ich auch wieder, warum mir den Nick irgendwie bekannt vorkommt ....

Hm, an der Butter sollte es jedenfalls nichtgelegen haben, wenn eine "Tasse/Cup" (wie ich diese hierzulande so beliebten "Tassenrezepte" liebe, meist im Ursprung einfach nur aus Amiland übersetzt und zu faul gewesen umzurechnen ;) ) 250ml sind, dann müssen 1/3 Cup ca 80 und ein paar zerquetschte ml Öl gewesen sein.
Über den Daumen gepeilt sollte man so ca 125% Butter nehmen, wenn man Öl durch Butter ersetzt, als liegst du mit 100g Butter ziemlich gut. :D

"Vegetable oil shortening" ist nicht etwa wie gesagt wurde "Pflanzenöl", sondern "gehärtetes Pflanzenfett", also schon ein Unterschied in der Konsistenz, Deswegen würde ich auf jeden Fall den nächsten Versuch mit Pflanzenöl machen, da die "harte" Fettkomponente ja schon in der Backmischung ist, und ansonsten evtl das Fett nicht richtig bidnet mit dem Teig. Kann evtl auch ein Grund sein, warum er keinen Halt bekommen hat.

Ansonsten: Du bist ja in Abu Dhabi, mach doch einfach einen sandkuchen rofl *duckundweg*


Ich möchte noch einmal vorsichtig darauf hinweisen, daß ich bei meinem Posting eine Adresse eingegeben habe, wo man das umrechnen kann! :wub: :wub: :wub:


Zitat (wollmaus @ 12.01.2009 16:52:35)
Ich möchte noch einmal vorsichtig darauf hinweisen, daß ich bei meinem Posting eine Adresse eingegeben habe, wo man das umrechnen kann! :wub:  :wub:  :wub:

(IMG:http://fc48.deviantart.com/fs31/f/2008/222/2/e/Confused__Blink__Female_by_Momma__G.gif)(IMG:http://fc48.deviantart.com/fs31/f/2008/222/2/e/Confused__Blink__Female_by_Momma__G.gif)

diesen kuchen kannst du prima und ganz leicht selber machen.
ich lasse zb. die nuss anteile weg. und mache dafür einen esslöffel mehl mehr dazu. :D
bienes kuchen immer lecker
und noch eins, von dem wurde schon gesprochen.
hier ist er

jings der war auf der 7 seite schon versteckt.

Bearbeitet von gitti2810 am 12.01.2009 21:50:41


Zitat (bödefeld @ 12.01.2009 15:21:59)
Sorry, etwas Offtopic

Vereinigte Arabische Emirate .....
verbinde ich mit Wüste ......
jetzt weiß ich auch wieder, warum mir den Nick irgendwie bekannt vorkommt ....

Richtig, Bödi:
Fennek - der Wüstenfuchs. ^_^



Kostenloser Newsletter