Neil Armstrong ist tot - Eilmeldung: Neil Armstrong Ist Tot


Neil Armstrong Ist Tot

+ + + EILMELDUNG + + + Neil Armstrong, der erste Mensch auf dem Mond, ist nach US-Medienbericht im Alter von 82 Jahren verstorben



Sille

Bearbeitet von Sille am 25.08.2012 21:52:18


Ach, so alt ist er geworden? Ich fand ihn immer entweder sehr mutig oder sehr technikgläuig und habe nie für mich entscheiden könne, was wohl stimmen könnte.


ein weiterer kleiner schritt...aus diesem leben hinaus.

r. i. p. neil

shewolf


Ich habe es auch gerade in den Nachrichten gehört.

"Damals" kannte jedes Kind die Namen der drei Astronauten; Armstrong hatte das Privileg, der erste in der Reihe zu sein.


lol.... " A"...lol


Erinnert mich an meiner ersten Begegnung mit dem Fernseher. Da wir keinen im Haus hatten, haben ich und meine Mutter damals bei der Nachbarin die erste Mondlandung "miterlebt" ... Lang lang ist's her B)


Und was hab ich mich herumgeplagt mit der wehenden Fahne auf dem Mond und Verschwörungstheorien.
Aber: R.i.P. Er kann nix dafür.


Ach ja, und eine katholische Familie neben meiner Schwester war felsenfest davon überzeugt, dass das nur Propaganda und enszeniert gewesen sei - und die waren sicher nicht die einzigen.


Hi Backoefele,

auch ich erinnere mich sehr gut an den Tag, da meine Eltern für diese Gelegenheit extra einen TV anschafften, der dann auf einer Umzugskiste stand. Ich war damals Kleinkind, aber erinnere mich noch wie wir nur noch Bauklötzer gestaunt haben.

Vor ein paar Jahren war ich auf einer Veranstaltung in London, und lernte Neil Armstrong persönlich kennen. Ich sage es Dir, ich hatte Beine wie Gummi als ich plötzlich vor ihm stand.

Denke ich an ihn zurück erinnere ich mich an einen sehr lieben, extrem bodenständigen Menschen, der einem in wenigen Minuten Geplauder das Gefühl gab als ob man sich schon jahrelang sehr gut kannte. Ein Mensch der aus seiner Mondreise eher eine Selbstverständlichkeit machte anstatt sich deswegen für einen abgehobenen Superman zu halten.

Schade das er nun gestorben ist, denn wieder ist die Welt um einen tollen Menschen ärmer geworden.


Ich habe die ganze Nacht in der Küche auf dem Sofa vor dem Fernseher verbracht.
Der Rest der Familie lag in den Betten.
Zwischendurch kam mein Vater mal rein und meinte, ob ich das denn unbedingt sehen müsste.
Für mich gar keine Frage.
Ich habe Neil Armstrong glühend beneidet, und der Weltraum hat mich nicht wieder los gelassen.

R.i.P. und danke für deinen Mut und deinen Einsatz


Ich hab damals auch am Bildschirm geklebt, sieben Jahre alt war ich da. Armstrong war lange ein Vorbild für mich!

"Ein kleiner Schritt für mich, ein großer Schritt für die Menschheit. Und viel Spass, Mr. Grotzky!"


Zitat (Sille @ 25.08.2012 21:51:42)
+ + + EILMELDUNG + + +

Gerade erst gesehen.
Aber wirklich eilig finde ich die Meldung nicht... B)

R.I.P.


Neil Amstrong R.I.P.



Kostenloser Newsletter