Sekundenkleber mit Magnet an Küchenaarbeitsfläche: Bitte um Hilfe


Beim Kleben mit Sekundenkleber ist mir folgendes passiert:

Kleber hat sich mit einem Magneten an Küchenarbeitsfläche festgeklebt. Wie kann ich dies entfernen?

Außerdem ist der Sekundenkleber in die Spüle gelaufen und hat da Flecken hinterlassen. Wie kann ich diese entfernen?

Herzlichen Dank für Ratschläge.


Wilkommen hier bei den Muttis!

Sekundenkleber läßt sich mit Benzin aufweichen, und zwar mit dem Benzin aus Deinem Autotank, nicht mit dem gereinigten Waschbenzin!!

Vielleicht hast Du ja einen Reservekanister für's Auto oder aber beim nächsten Tanken läßt Du einen kleinen Rest aus dem Tankschlauch in ein Glasgefäß (z. B. gereingtes Marmeladenglas oder Saftflasche), einlaufen. Sodann zu Hause etwas vom Sprit auf die Flecken in der Spüle geben und auch auf den Magneten bzw. den Kleberand. Etwas "einweichen" lassen und dann müßte der Kleber sich lösen. Gegebenenfalls die Prozedur nochmal wiederholen.

Viel Erfolg!


Vielen lieben Dank. Dummheit muss bestraft werden, ich wollte einen Salamander aus Keramik kleben, welcher auf der Rückseite 2 Magneten hat. Der Magnet klebt jetzt auf meiner Arbeitsfläche und dem Salamander fehlt ein Magnet.

Ich werde es so versuchen, habe es schon mit Nagellackentferner probiert, denkste.....


Und ja gut lüften! Sonst könnte es das letzte sein was du machst. :heul: HAst du Gas, z.B. einen Boiler? Mit Zündflamme?



Kostenloser Newsletter