Hello und Goodbye: Lady sagt leise "Macht's gut"


Hallo meine lieben Tierfreunde,

ich bin die Lady, der Schäferhund Eurer Forumstante "Bi(e)ne". Sorry, daß ich mich bis jetzt noch nie selber zu Wort gemeldet habe.. aber meinen Pfoten fällt das Tippen schwer.
Manchen Rat zum und übers Tier- besonders natürlich über Hunde, dieses Salz der Erde-
konnte ich geben und bediente mich dabei der Tipperei meines Frauchens. Sofern ich natürlich unterm Rechner schnarchen durfte! Nur da und nirgendwoanders.

Da ich ein sehr wohlerzogener und lieber großer Hund bin, dränge ich mich auch gar nicht gern nach vorn- also bitte entschuldigt, daß ich nun hier ein Thema aufmache und Euch alle anrede.

Morgen trete ich meine Reise an.
Ich fahre verdammt gerne weg und liebe Autos!!! Ich würde in jedes Auto reinspringen und hoffen, daß dessen zu Tode erschrockene Besitzer !augenblicklich! losfahren, um mit mir an irgendeinem tollen, neuen Ort spazieren zu gehen, Bekannte zu treffen, die-- oh, welche Herrlichkeit!- vielleicht einen interessanten Rüden besitzen, der noch dazu rennen kann!!!

Aber so eine Reise wird das wohl nicht werden, wie ich dezent fiepend und dieses herrliche salzige Wasser aus dem Gesicht meines Frauchens ableckend, vermute.
Wir fahren zum Tierarzt. Toll! Da komm ich auch gern mit, vor allem außerhalb der Arbeitszeiten Frauchens. Weil man sich um mich kümmert!!
Danach gehts mir besser- das weiß ich! Es tut meist nix mehr weh und ich kann noch besser toben und springen, fressen und schlafen.

Dieser olle Klops in meinem Kopf, der mir ständig Kopfschmerzen macht- und dieses Ding in meinem Bauch, was auch wehtut-- die will ich doch nochmal nachgesehen haben. Bin auch in letzter Zeit irgendwie schlecht drauf, weil mir immer alles wehtut.
Selbst mein bester Freund, der rotweiße Setter, wird mir zuviel... kann der nicht endlich auch mal erwachsen werden? Schließlich bin ich eine LADY, von 77 Menschenjahren... begreifen tut dieses Kalb das nur durch ein bißchen Beißen.
Mein ich ja nicht so. Aber warum hat der nun Angst??? Versteh ich nicht!
Und Kinder!!
Liebe Freunde von meinem Frauchen,
wißt Ihr, wie schrecklich KINDER sind? Die machen Lärm und wollen mich BETATSCHEN!!! Ekelig...Habe ich das verdient, da stillehalten zu sollen? Immerhin hab ich noch 60% meiner Zähne! Ich bin ein SCHÄFERHUND!!
Als ich noch-- früher- an der Kette meinen Hof bewachte, warfen diese schauderhaften Blagen kreischend Böllerschüsse in MEINEN Hof. Oder warfen mit Steinen, diese Dinger tun weh!
Später haute Frauchen dazwischen- die ist toll, die rennt sogar und lobt mich, wenn ich springe oder besonders lieb bin!! Hat auch immer leckeres Futter, was mir bekommt! Aber Kinder- mit Ausnahme des ruhigen großen Kindes "Mausebär", welches manchmal mit RAUS kommt, sind doch eine Plage.

Aber seit ich mal ab und an beiße, haben alle Respekt. Das ist toll!
Ob morgen Frauchens Freundin beeindruckt ist? Und ob ich meine Kopf- und Bauchschmerzen loswerde? Bestimmt. Frauchen ist ja mit und wird schon dabeibleiben.
So, nun kennt Ihr mich ein bißchen.
Möglich, daß ich mich nun ausklinke- so richtig. Aber Ihr seid nett und habt mich kennengelernt.

Nun sag ich mal Tschüß und Danke, daß Ihr mir zugehört habt. Was immer passieren wird: man sieht sich wieder- notfalls im nächsten Leben. Und EUCH beiße ich bestimmt nicht. Versprochen.

Denkt am morgigen Samstag mal an mich. Ich glaub', ich brauch das.

Eure Lady


Hallo liebe Lady

Du schreibst so zweideutig... gehst DU auf Leben und Tod morgen zum Tierarzt?
Ich werde an Dich denken ! Bestimmt sogar !!!

lg Elke


oh mein gott biene, lady,
ich sitze hier und sehe die tastatur vor lauter tränen nicht.
ich wünsche euch für morgen alles alles gute!
seid stark!
ich bin in gedanken bei euch
yuki


Danke, yuki!!! :bussi:
Leck-leck-schlabber! Übrigens- es gibt nix Tolleres als Schneeflocken! Da kann man drin toben- und lecker sind die auch!


Zitat (PowerMami @ 06.01.2006 - 21:41:10)
Hallo liebe Lady

Du schreibst so zweideutig... gehst DU auf Leben und Tod morgen zum Tierarzt?
Ich werde an Dich denken ! Bestimmt sogar !!!

lg Elke

Okay, Elke, Du wolltest es wissen.
Ja, es geht auf Große Reise. Schön, wenn der "Kleene" nachwinkt. Der wird bestimmt mal klasse- irgendwo war da auch mal ein Schäferhund bei :lol: . Ihr habt noch alle Zeit der Welt, also genießt sie. Und lernt. Es gibt so viel zu entdecken!

Das macht traurig. Kenne solche Termine.
LG NaOmi


Danke für die klaren Worte !!! Drück deine LADY :wub: ganz fest von mir....
Ich wünsche ihr von Herzen ein sanftes einschlafen!!!! Möge Sie doch bitte ein Auge auf meinen kleinen Kerl aus dem Hundehimmel werfen!!! (ich glaube fest an sowas) WIR winken nicht.... aber ich werde bestimmt MORGEN an Euch denken!

Dir liebe Bi(e)ne alle Kraft morgen!!!!!!!!!



tut mir leid das ganze!!!!


:trösten: das tut mir sehr leid für Euch :trösten: Es macht ganz traurig :(


Das ist das Größte, was man für sein geliebtes Tier tun kann, wenn man es zum Schluß einfach im Arm hält, auch wenn es wehtut. LG NaOmi


Aber denkt dran, wo Lady jetzt hingeht hat s i e keine Schmerzen mehr. Es tut mir so leid Biene. Ich weiss wie das ist. Wir mußten unseren Maxi auch auf die große Reise schicken. Das war schwer.


Liebe Grüße

Evi


Hallo Biene,
ich weiss sehr gut wie es dir jetzt geht. Ich denke morgen an dich.Knuddel deinen grossen Freund lieb und halte ihn dolle fest.
Alles Liebe an euch 2


@Büchi und Omi: Danke. Wenn ein Kamerad geht, ist es hart. Aber dem Kameraden die Kraft zu geben, mutig, was immer kommt, anzunehmen--- darin liegt ein Teil des Lebenssinns.

@Elke: Klar paßt die Große auf den Kleinen auf. Vor allem, daß er "bei Fuß" lernt und die Stube mit Häufchen verschont. Das konnte sie nämlich prima.
Alles, was von uns geht, ist nie wirklich weg. Nur, wenn es aus unseren Gedanken schwindet.

@Ela: Du hast es gerade hinter Dir. Aber eine neue Aufgabe. Sowas macht Spaß!
Man lernt selbst so viel mit. Ob mit dem Welpen, oder mit dem älteren Hund, den man neu "adoptiert". Lady schaut auch nach Euch.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 06.01.2006 22:26:20


Liebe Biene, liebe Lady, ich wünsche Euch ganz viel Kraft für Morgen ich habe meiner Katze eine Betäubungsspritze geben lassen und danach erst die letzte Spritze, ich habe sie die ganze Zeit im Arm gehalten und gestreichelt und sie hat sich eingekuschelt so als ob sie sich bei mir bedanken wollte das sie nach dem sie 23 Jahre immer treu zu mir stand ihr jetzt geholfen habe zu gehen und sie voller Würde dabei begleitet habe. Ich habe das bis heute als ein wunderschönes dankbares Gefühl in mir das mir viel Wärme gibt.

Ich wünsche dir das auch für morgen Biene


Hallo,


Es gibt eine Brücke die verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie Brücke des Regenbogens. Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort.



Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.

Joh. Wolfgang v. Goethe


Ja, yolanda, das tut es.
Der Aufstieg auf diese Brücke mag beschwerlich sein... aber diesen tut ja keiner alleine. Da immer noch welche -oder wenigstens Frauchen- da sind/ist, die einen hinübergeleiten in dieses herrliche Land- voller Fressen und voller Katzen :ph34r: und voller Harmonie.
Wo man rennen kann und die Knochen bzw. Gelenke nicht wehtun.
Und es weder Bauch- noch Kopfschmerzen gibt.


Liebe Biene und Lady!

Ihr habt mich echt zu Tränen gerührt und ich werde morgen ganz fest an Euch denken!
Da ich viele Tiere habe kann ich Euch gut verstehen und finde es super toll Biene das Du Lady nicht alleine läßt!
Meine Hunde Iceman und Abby senden Euch einen schwanzwedelnden Gruß mit viel Kraft.
Dies ist für mich wahre Tierliebe, seinen Freund nicht unnötig zu quälen und ihn nicht alleine zu lassen, so werdet Ihr wohl in Gedanken für immer vereint sein!

Alles liebe von mir! :heul:


Ja, wahre Tierliebe ist wenn man seinen Freund so schnell es geht erlöst. Aber es schmerzt sehr.


An alle Euch Lieben:

SCHÖN; DASS ES EUCH GIBT!!! An Euch alle werden wir morgen denken- zu dem einen und anderen fällt uns auch sicher eine lustige Geschichte ein, die den Schmerz etwas mildert. Wau-wau! Lady steht an der Tür und will raus. Die letzte Abendrunde... ohne andere Einflüsse und in Ruhe.


Bis später! :bussi: @ all.


auch ich kenne es, einen hund gehen lassen zu müssen....
nehmt in ruhe abschied und zeige ihm, wie sehr du ihn liebst...
anna


Sitze hier und mir laufen die Tränen runter....
Bin sehr traurig und wünsche dir morgen viel Kraft und denke an déinen schönen,tapferen Hund....
Machs gut......
Gruß
Mutti1966 mit ihrem Goldie Kenay....


Ich bins nochmal- Lady, der olle Nervenbart!
Ach-hechel-hechel- wußte ja gar nicht, daß mich so viele toll finden hier! Ich passe ja immer auf. Und Frauchen auf mich. Wir gehen da zusammen hin und ich darf Schoßschlafen! Toll. Sie macht die große Runde allein zurück. Aber ich passe auf. Zusammen mit Aysha, diesem wehrhaften Biest. Damit niemandem was passiert. Selbst, wenn sie Kinder treffen. :mellow:


Bie(e)ne und Lady, lasst euch beide drücken.
Lass Dich trösten durch die Gewissheit eine wunderbare, tiefe Freundschft erlebt zu haben.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die Zeit danach.
Liebe Grüsse Tweetie


Biene du bist Spitze Du gibst deinem Hund die Kraft den letzten Weg voller Zuversicht und Freude zu gehen und gleichzeitig erweist du Lady die Achtung und den Platz in deinem Leben der ihr gebührt, ich ziehe zutiefst meinen Hut vor dir


Hallo Lady und Biene, ich denke an euch und wünsche euch viel Kraft


good by lady...machs gut und wenn du im tierhimmel angekommen bist wo du keine schmerzen mehr verspürst grüsse mir meine meerschweinchen mein katerchen und meine wellensittiche. :trösten: :trösten: :trösten: :trösten:


Liebe Biene, liebe Lady

:trösten: :trösten: :trösten: :trösten:


Jeder der ein Tier hat, weiß wie weh der Abschied tut und wird in Gedanken bei Euch sein. :traurig:


Für alle, die ihr Tier über die Regenbogenbrücke begleiten ....schaut doch auch einfach mal unter

www.tierschutzengel.de

dort gibt es bestimmt noch ein Plätzchen hinter der Regenbogenbrücke, wo ihr Euren Tier-partner ein Foto widmen könnt.

Liebe Bi(e)ne,

ich weiß dieser Weg wird nicht leicht, und ein Tier ist durch kein anderes zu ersetzen, aber uns hat es geholfen, ich meine nicht einen Ersatz zu finden, sondern einem anderen Tier den Schutz zu geben, den es verdient hat. Nicht um ein Tier hinter der Brücke zu vergessen sondern um einem anderen Tier die Chance zu geben diese Leere, die sich nunmal durch den gesamten Alltag zieht, vielleicht neu zu (er-) füllen.


:trösten:

liebe Grüsse

yolanda


Es tut sehr weh, wenn man von seinem geliebten Haustier Abschied nehmen muß. Lady hatte es sehr gut bei Dir und lebt jetzt auf der anderen Seite des Regenbogens.

Fühl Dich ganz feste gedrückt und getröstet. :trösten:

Bearbeitet von Wintermandel am 07.01.2006 12:48:32


He Süße, hab vorhin an euch beide gedacht, hoffentlich hast dus gut überstanden und alles ist glatt gelaufen. Ist sowas von beschissen wenn man sowas machen muss aber dazu gehört ne derbe Portion Mut und unfassbar viel Liebe zum Tier. Wenn Lady wüsste wie andere mit Tieren umgehen und wie deren Ende aussieht, würde sie heulen vor Freude, dass du diesen besten Weg für sie gewählt hast und bei ihr geblieben bist. :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :trösten: :bussi: :bussi: :bussi:


Liebe Biene,

:trösten: :trösten: :trösten:

ich denke auch an dich...mir fehlen die Worte.


Biene :trösten: :trösten: :trösten: :trösten:




Du hast es bestimmt gut gemacht :trösten: :trösten: :trösten:




Gruss Soly


Liebe Biene,

es ist jetzt Abend. Es ist sicherlich vorbei. Ich weine mit Dir. Sei ganz lieb umarmt.

Heike


:trösten:


Hallo Bi(e)ne....

Sicher ich hab an Euch gedacht heute... und kann Dir sagen: Deine Lady ist heute nicht alleine gegangen! Heute morgen mach ich meinen Karnickelstall sauber.. und irgendwie der Bock (Felix) liegt wirklich halbtot im Stall... kaum ne Regung mehr, obwohl er mir doch gestern noch entgegengesprungen ist! Habe meinen Mann gebeten das Tier zu erlösen! (er ehemals Schlachter! Konnte das!) Genickschlag mit der bloßen Hand! Ich fands jetzt ehrlich nicht sooooo dramatisch..war halt nen karnickel.(UND ich fand seine Leiden wirklich unanehmbar!!!) Aber als ich das dann meiner Tochter (4)"beichten" mußte... Naja hab gesagt es lag schon tod im Stall.... kam doch nen tränchen...
Mir hat aber das Forum in dieser Situation geholfen..hab ich doch meiner Tochter erzählt von einer Regenbogenbrücke *lächel und einer Wiese... auf welcher jetzt Deine Lady (ja hab ich ihr wirklich von erzählt!) und IHR FELIX sich tummeln werden... Ihr fielen auch recht schnell andere Namen ein, die dann da wohl auch noch wären. Ihre Frage..wie lange das denn dauern würde eh sie darübergehen könnte und alle Tiere streicheln... hab ich ausweichend beantwortet!

es grüßt Dich ganz lieb Elke


liebe biene,
ich denke schon den ganzen tag an euch!
hoffe es geht dir gut :trösten:

yuki


Liebe Biene,

auch ich habe ganz fest an Euch gedacht :heul:

Es stimmt mich traurig, aber ich bin sehr froh das es solche Tierliebhaber wie Dich gibt und Lady nun nicht mehr leiden muß und nun von oben als heller Stern auf Dich hinab schaut und Dich in Gedanken weiter begleitet.

Eure schöne Zeit kann Euch keiner nehmen, denke an die schönsten und lustigsten Stunden mit Deiner Lady :rolleyes: das spendet hoffentlich trost :trösten:

Ganz liebe Grüße
ircopolo :blumen:


Zitat (Heigge @ 07.01.2006 - 18:03:18)
Liebe Biene,

es ist jetzt Abend. Es ist sicherlich vorbei. Ich weine mit Dir. Sei ganz lieb umarmt.

Heike


:trösten:

DANKE. Mehr Ausdruck geht nicht rein.
Lady hat es geschafft, sie schlief ganz friedlich innerhalb einer Stunde in eine bessere und schmerzfreie Welt hinüber. Es waren all ihre besten Freunde zugegen: Frauchen, Tierärztin (die zugleich Frauchens Freundin ist) und man ließ sie einfach los. Komm schlafen!
Den Rest des Tages verbrachten Tante Doktor und ich zusammen (wer half da wem?!)
Und es lebte auf: mit Lady- Geschichten, Praxis- Begebenheiten, meine vorherigen Hunde und Pferde.

Noch jetzt sehe ich in die leere Hundeecke oder auf den Stubenteppich. Keiner mehr unterm Rechner, der schnarcht.
Aber meine Freundin ist überzeugt: lange dauert es nicht, und ich zeige die Bilder vom "Neuen" rum. Und das ist mal KEIN Schäferhund... oder etwa doch?


Euch allen danke ich von Herzen- für alles Daumenhalten und Mitfühlen. Auch harte Leute und große Hunde brauchen das.
Schön, daß es FM gibt. Ich empfehle uns einfach jedem. Auch meiner besten Freundin.
:blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen:

Ich habe diesen Thread gelesen, was soll ich schreiben...

Lay Lady Lay

Lay lady lay
lay across my big brass bed
Lay lady lay
lay across my big brass bed

Whatever colors you have in your mind
I show them to you and you see them shine

Lay lady lay
lay across my big brass bed
Stay lady stay
stay with your man a while
Until the break of day
let me see you make him smile

His clothes are dirty but his, his hands are clean
And you are the best thing that he's ever seen

Stay lady stay
stay with your man a while

Why wait any longer for the world to begin
you can have your cake and eat it, too
Why wait any longer for the one you love
when he's standing in front of you

Lay lady lay
lay across my big brass bed
Stay lady stay
stay while the night is still ahead

I long to see you in the morning light
I long to reach for you in the night

Stay lady stay
stay while the night is still ahead...

(Bob Dylan)


Danke, Meikel-Michael. Für Bob Dylan, den Großen und fürs Posten.

Hab mir mit meiner Freundin zusammen -mitten im Hinüberschlafen- "It's all over now, baby blue" reingetan. Die beste walkover-music ever. Da laufen sogar ein paar Tränchen.

Lady schien leise zu grinsen.


Liebe Bi(e)ne,

so wie Du es beschrieben hast, war es zwar ein irdischer Abschied, aber kein Abschied im Herzen. Und dort wird Lady Dir immer erhalten bleiben
:wub: . Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft für die nächsten Tage und ganz wunderbare Erinnerungen.

Liebe Grüße
Büchi :blumen:


Liebe Bi(e)ne . Hab das leider erst jetzt gelesen. Sei ganz feste in den Arm genommen von mir. Auch ich weiss wie das weh tut. Ich finde Deinen Eintrag in "Lady's Worten" fantastisch. Danke.

Fledi :rolleyes:


Ja, ist richtig, Büchi. Manchmal ist es besser, irdischen Abschied zu nehmen.
Sachlich, ohne Tränen. Weil: Wer leckt die dann ab?
Besser, dem Gegangenen die Erinnerung zu widmen. Ich heul sicher später. Wenns keiner sieht. Und das Kissen petzt nicht.

Danke fürs Posten. Ich überleg grad', was ich als nächstes lese. "Schnipp-Fidelius-Adelzahn"? Obwohl es noch nie nen Dackel bei mir gab. :augenzwinkern: :hmm:


Bi(e)ne, ich denke schon, daß Tränen zur Trauer dazugehören. Tränen aus Augen, die ja bekanntlich der "Spiegel der Seele" sind. Weinen kann sehr heilsam sein (IMG:http://www.cosgan.de/images/smilie/traurig/d050.gif)


Geb mir Mühe, Büchi.
Tränen hat man genug auf dem Konto, gewöhnlich.
Aber Ladymaus war so ein fröhlicher, lebensbejahender Hund, dessen Wehtaten mich eher bedrückten. Sie hat es verdient, kein nasses Totenbett zu haben. Kennst Du das Märchen?


Weiss immer noch nich, was ich schreiben soll... *schnief* Also schreibt ich nix, sondern nehm dich ganz liep in den arm und drueck dich feste...

Lieber Gruss
Sterni mit ganz viel pipi in den augen


Welches Märchen meinst Du denn? :verwirrt:


Och, Bunte, jetz kullert doch was... aber ist nur Kind noch da. Die kapiert das schon.

Liebe Büchi... ich meine das klassische Märchen "Das Totenhemdchen". Mutter stirbt Kind und die Frau weint ständig- bis Kindchen erscheint, und darum bittet: "Mama, hör auf... sei wieder Du selber- sonst kann ich nicht in Ruhe schlafen". Bienes Kurzversion.


Danke, Biene, ich weiß jetzt, was Du meinst. :blumen:


Paßt doch... oder nicht? :wub:


Sie und Sie sind angekommen...

"Die Gedanken sind frei!"



Kostenloser Newsletter