Canasta-Regeln: Abgelegtes Canasta


Guten Morgen und Frohe Feiertage,
meine Frage:
Auf ein abgeschlossenes, abgelegtes Canasta können noch passende Karten und Joker abgelegt werden. Gilt da auch die Regel, dass die Gesamtzahl an Jokern mit mindestens 1 kleiner sein muss, als die der anderen Karten? Wir hatten den Fall, dass ein Spieler 5 Joker und eine Dame hatte. Konnte er das Spiel beenden, wenn er alle 5 Joker auf das abgelegte Canasta mit 5 Königen und 2 Joker gelegt hätte, oder ist das regelwidrig?
LG Frati


Er kann mit den Jokern und der einen Dame kein "Handschluß" (Schluß machen ohne noch eine Karte ablegen zu müssen) machen. Er kann die Joker ablegen bei sich, sozusagen ein Jokercanasta beginnen, und die Dame abwerfen, dann wäre das ein normales "Schluß".

"mindestens 1 kleiner" ??? also hier wohl die Sicht vom König zur Dame ? , so etwas habe ich noch nie gehört oder gelesen :huh:


Mindestens 1 kleiner meint wohl, dass immer ein Joker weniger als echte Karten sein müssen. Ich kenne es auch so, dass man in dem Beispiel alle Joker (müssen halt mindestens drei sein) hin legt und mit der letzten Karte Schluss macht. Ich liebe Canasta, wir spielen es am Wochenende wieder mit unseren Nachbarn. Männer gegen Frauen. :D


Ist eine schönes Spiel find ich auch. Wir haben es im Freundeskreis jahrelang gespielt, wobei wir doch so einige Kleinigkeiten in den Regeln verändert haben, wie zB. dass wir ein Joker-Canasta höher bewertet haben, als es in den normalen Regeln stand.
Wir fanden, dass der Mut ein Joker-Canasta zu beginnen auch ein wenig belohnt werden sollte.
Problematisch ist es dann, wenn man auf Leute trifft, die ähnlich wie wir eigene Regeln eingeführt haben und man nicht mehr so genau weiß, wie die orginal Regeln waren. :blink:
So wurde auch schon mal mehr oder weniger lautstark :ruege: diskutiert. :D


Wenn man mit Leuten das erste Mal spielt, muss man halt die Regeln nochmal absprechen. Auch wir haben mit den Freunden Regeln, die bei anderen sicher nicht gelten. :D



Kostenloser Newsletter