weiße farb/lackflecken auf möbelstücken: wie kriegt man die weg?


hab mir in letzter zeit einige möbel gebraucht gekauft. eines haben sie alle gemeinsam: mal kleinere, mal größere weiße flecken. da wandfarbe ja recht einfach zu entfernen geht (so weit ich weiß?), schätz ich mal dass das lackflecken sind. bisher hab ich sie nur mit den fingernägeln abbekommen, plastik hilft da nich so wirklich - und mit metall beschädige ich den lack/das holz. daher nun die frage: wie krieg ich die weg? abbeizer? da geh ich aber das risiko ein, dass sich der etwaige holzlack mit ablöst. dasselbe bei aceton, obwohl das bei mir sowieso noch nie so richtig was gebracht hat. allerdings bin ich mir auch nich sicher, ob die möbelstücke überhaupt lackiert sind - wie erkannt man denn den unterschied zwischen wachs(gut, das kann ich mir vorstellen), öl und lackversiegelung?
über antworten wird sich gefreut!


Hallo,

da würde ich doch mal zum Tischler meines Vertrauen schlendern und ihn um Rat fragen, so was muss man sehen! der Begriff "einige Möbel" ist ja schon eine weite Spanne und kann viel sein...... :pfeifen:


es geht um eine kommode, einen größeren schrank und den spiegel hat es am meisten erwischt, bei dem ist es eigentlich auch am störendsten. hab zwar nicht viel geld für das schöne stück ausgegeben, trotzdem würd ich jetzt gerne das beste bei rausholen! ein tischlerbesuch muss jetz aber auch nich sein, wozu gibts denn die schwarmintelligenz!;)


nachfolgende Tipps an einer nicht sichtbaren Stelle am Möbel ausprobieren:

-Zigarettenasche mit Oliven- oder Sonnenblumenöl mischen und kreisend auftragen.
alternativ:
-mit Zahnpasta anfeuchten und auftragen - vorsicht, Zahnpasta schmirgelt.

ALLE TIPPS SIND OHNE GEWÄHR!

Labens


Es gibt noch eine weitere Möglichkeit: Bei den Möbelgeschäften gibt es Wachsstifte in allen Farben, mit denen kann man über Flecken das Wachs drauf malen.


interessant!
nur mal des verständnisses halber: bei der asche-öl-mischung soll die farbe losgelöst werden, ohne dabei den holzlack zu entfernen, während ich mit der zahnpasta die farbflecken wegschmirgel? also sollte ich bei letzterer methode darauf achten, möglichst nur die betroffenen stellen zu behandeln und auch nicht zu viel abzutragen, um den lack so gut wie möglich zu erhalten? die wirkweise wäre gut zu wissen, um entsprechende vorsicht walten zu lassen.


oder war gemeint, die zahnpasta wirklich nur aufzutragen, ohne groß damit rumzuwischen? und was ist überhaupt mit "mit zahnpasta anfeuchten" gemeint!



Kostenloser Newsletter