Kostenloser PDF - Reader gesucht ! Was empfielt ihr ?


Hallo Ihrs :-)

Ich brauch einen neuen PDF - Reader ! Der alte auf dem Laptop meines Freundes war uralt und bei aktualisierung wäre er kostenpflichtig geworden !

Was empfielt ihr so ?

Lg, Katjes :blumen:


der Acrobat Reader von Adobe ist nicht kostenpflichtig

http://get.adobe.com/de/reader/



http://get.adobe.com/de/reader/
Den hat eigentlich jeder und sollte man auch verwenden. De wird auch standartmäßig runtergeladen, wenn du MS aktualisieren lässt :)

Unter Linux gibt es den Documentreader. Ist ein gutes Programm. Vor allem saugt er auf meinem alten PC nicht so wild an der CPU wie der Adobe-Reader. Es könnte sein, dass es den Reader auch für Windows gibt. Schau mal bei Tante Google.


Zitat (GünniReloaded @ 26.05.2015 19:13:53)
Unter Linux gibt es den Documentreader. Ist ein gutes Programm. Vor allem saugt er auf meinem alten PC nicht so wild an der CPU wie der Adobe-Reader. Es könnte sein, dass es den Reader auch für Windows gibt. Schau mal bei Tante Google.

Manchmal hilft es, wenn man ganz oben das Datum liest...

Für Katjes hat sich Thema bestimmt schon erledigt :ach:

Zitat (GEMINI-22 @ 26.05.2015 19:18:12)
Für Katjes hat sich Thema bestimmt schon erledigt :ach:

Ups :wub:
Nicht drauf geachtet. Naja ist ja nicht ganz umsonst. Kann ja sein, dass jemand anderes später nochmal auf den Thread stößt...

Zitat (GünniReloaded @ 26.05.2015 19:21:23)
Naja ist ja nicht ganz umsonst. Kann ja sein, dass jemand anderes später nochmal auf den Thread stößt...

Stimmt.

Läuft denn das Linux-Programm unter Windows? Ich habe den Foxit-Reader und bin damit zufrieden.

Zitat (jette @ 06.02.2013 15:16:34)
http://www.chip.de/downloads/Foxit-Reader_13014804.html

Und genau den nehme ich. Der kostet nix, ist schnell umgewandelt und ballert mir auch nicht die Festplatte zu.

Ich kann dir auf jeden Fall auch nur den Adobe Reader Empfehlen, im *** Link wurde entfernt ***Original ist unter Garantie keine Malware mitinstalliert und du wirst nicht aufgefordert unnütze Toolbars zu installieren -> gefährlich für unterfahre Nutzer

Gruß


— wie GünniReloaded schon sagte, der DcumentReader – heißt „evince“ und den gibt's auch für MS–Windows zum Beispiel bei Wikipedia unter evince in der Fußnote-2 genannt oder bei Heise.de – dort oder unter evince windows download googeln – dort findet sich dann auch CNET als Quelle eines Downloads.
→ gescheiter wäre m.E. gleich in die "Heimat" von evince und libreOffice* zu wechseln → LINUX –
— der Wechsel fällt gewiss leichter, wenn man sich die WIN-10 – EULA (EndUserLicenseAgreement)
sorgfältig durchliest und dann auf den Punkt stößt, in dem sich MS das Recht vorbehält, AUCH DEINE von Dir erstellten Dateien zu löschen, sollten die „gesetzwidrigen“ Inhalts sein ... ¿wie kommt MS zu solchem Wissen? — was hat es zu bedeuten, wenn MS auf DEINEM PC Dateien löscht?

*) OpenOffice oder LibreOffice bringen eine »Export-als-PDF« Datei–Funktion von Haus aus mit ...

p.s. wer von den vielen Kommentatoren hat seine Microsoft EULA wirklich einmal komplett gelesen?
– ach ja Viertelvorsieben Linux ist ein Betriebssystem, so wie MS-Windows eines ist. Ein Programm, das unter Windows läuft, tut das nicht unter Linux (und umgekehrt) …
Allerdings machen Linux–Programmierer eben auch gern mal eine Version, die unter Windows ebenso läuft — zum Beispiel das o.g. OpenOffice oder als Konkurrent zu Photoshop → GIMP


Adobe PDF-Reader ist doch kostenlos?:/


Ich benutze immer meinen Browser (Google Chrome), um PDFs zu öffnen. Glaube das geht mit anderen Browsern auch. So brauche ich nicht extra für diesen einen Zweck eine Software zu installieren.



Kostenloser Newsletter