Probleme mit Adobe Reader 9.3


Hallo!
Ich hoffe mir kann hier jemand helfen. Seit einiger Zeit habe ich Probleme mit meinem Adobe Reader 9.3, ich denke, es fing nach einem Update an. Seitdem bekomme ich jedes Mal eine Fehlermeldung, wenn ich die Software benutzen möchte.
"Adobe Reader 9.3 hat ein Problem festgestellt und musste beendet werden..." Bericht an Microsoft etc.

Ich habe das Programm bereits mehrmals repariert, deinstalliert, neu installiert..., mit und ohne neuere Updates... nützt alles nichts. :blink: Zwei mal konnte ich auf misteriöse Weise eine pdf Datei aus dem Internet durch Anklicken öffnen, aber an meine gespeicherten Dateien in dem Format komme ich nicht mehr ran.... :heul:

Ich wäre für Lösungsvorschläge seeeeehr dankbar!

ElRa



Die Ursache bei dem Problem ist schwer zu lokalisieren, liegt aber nicht unbedingt am Adobe Reader. Da dürfte eher einer der Windows-Komponenten, auf die der Reader zugreift, einen Fehler haben oder falsch konfiguriert sein.


@ dingens:
Danke für die Alternative, damit könnte ich wenigstens wieder auf meine gespeicherten Dateien zugreifen und mit wäre in soweit geholfen. Allerdings fände ich es toll, hinter die Ursache des Problems zu kommen.

@ bierle:
Danke für den Hinweis, an anderer Stelle nach der Ursache zu suchen. Ja, ich habe mir mit meinem Laienverstand auch schon gedacht, dass es nach so vielen Versuchen nicht wirklich am Adobe Reader liegen kann. Nur: wie finde ich die Fehlerquelle und wie behebe ich das Problem?

Hat vielleicht sonst noch jemand eine Idee?

Danke und schönen Sonntag!

ElRa


Ich habe zwar keine Lösung für das ganze, tut mir leid.
Aber mal vom reinen Sicherheitsstandpunkt aus gesehen: der Adobe Reader ist weniger eine echte Software, als ein riesiges Sicherheitsloch. Wenn du mit dem Foxit auskommst, dann bleib bitte dabei. Zu deiner eigenen Sicherheit.
Hintergrund ist folgender: PDFs bieten die Möglichkeit Code auszuführen, leider wird dem (vor allem im Adobe Reader) zu hohe Rechte vermacht, sodass PDFs zu einem beliebten Angriffsziel geworden sind. Foxit unterbindet das direkt. Meine bescheidene Meinung: PDFs sind Dokumente, Verträge, Abschriften, Magazine, Präsentationen etc., wer Multimedia oder gar Code Execution will, der hat sein Ziel bei PDF verfehlt.

MßG,
Knorke!



Kostenloser Newsletter