Der Geschmack von Lamm

Neues Thema Umfrage
Ostern gab es früher bei uns immer Lamm. Dieses schmeckte und roch meistens sehr typisch,mein Bruder meinte nach Schafkacke, aber auf jeden Fall recht streng. Meine Mutter legte dieses Fleisch daher sehr lange in Buttermilch, das sollte dieses typische Aroma etwas neutralisieren.
Auch ich habe nun öfters Lamm zubereitet, jetzt an Ostern zum Beispiel Lammkeule, auch schon mal Lammcarrees usw. Nur seinen typischen Geschmack hat das Lamm irgendwie verloren, egal ob es tiefgeforenes Fleisch aus Neuseeland, Salzwiesenlamm aus Holstein oder Lammfleisch vom türk. Metzger war. Ich lege es schon lange nicht mehr ein, das Lamm schmeckt auch unbehandelt nicht mehr so "typisch" nach Schaf. Das hat jetzt nichts damit zu tun, dass meine Geschmacksnerven im Laufe der Zeit abstumpften, auch andere haben diese Erfahrung gemacht.
Eine Freundin, die diesen Lammgeschmack früher nie mochte, ist nun auch sehr gerne mit, wenn Lamm gebraten wurde.
Wie kommt das?

6 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Du hast recht. Das ist mir auch schon aufgefallen! Aber komischerweise ist das hauptsächlich in Deutschland so. Das Lamm schmeckt recht mild.

Wenn ich aber Lamm in Italien zubereite und esse, schmeckt es viel strenger. Dort allerdings kaufe ich das Lamm nicht beim Metzger oder im Supermarkt eingefroren, sondern es ist von meinem Onkel der Schafe und Ziegen hält.

Auch sein Ziegen- oder Schafskäse schmeckt dort viel kräftiger als hierzulande.

Woran das allerdings liegt kann ich auch nicht sagen. Keine Ahnung... :keineahnung:

Vielleicht weiss das jemand hier...
War diese Antwort hilfreich?

Liegt vielleicht am Alter? Evtl werden in DE besonders junge Lämmer angeboten, die diesen starken Geschmack noch nicht entwickelt haben. Wäre aber schade, da ich diesen Geschmack sehr gerne mag.
War diese Antwort hilfreich?

Hallo!

Lamm hart nur dann einen strengen Geschmack, wenn es zu alt ist.
Ein Milchlamm (unter 6 Monate fast nur mit Milch ernährt) schmeckt nach Lamm.
Das Fleisch hat eigentlich einen milden Geschmack und Geruch.

Sollte es nach Hammel oder "Bock" schmecken, war es bei der Schlachtung zu alt. Gegen den strengen Geschmack kann man das Lamm aber auch in Milch einlegen.
Aber auch das Fett entfernen vor dem Kochen ist sehr hilfreich gegen einen zu strengen eigengeschmack des Fleisches.

Beim Kauf von Lammhackfleisch aufpassen, da wird gerne gemogelt.
Lg
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (kaltern24, 02.04.2013)
Lamm hart nur dann einen strengen Geschmack, wenn es zu alt ist.

:) Das denke ich auch, ich finde es schmeckt dann wie Hammel.

:) In Spanien gilt als Milchlamm "Córdero lechal" ein Lamm im Alter von höchstens 6 Wochen.
"Ternasco" 70-90 Tage
"Recental" weniger als 4 Monate.

Älteres Fleisch wird hier in Spanien eigentlich nicht verzehrt.

In Deutschland sind die Lämmer meiner Meinung nach viel grösser und auch älter, sieht man an der Grösse der Lammkotletts :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Ja, genau Viva....deswegen sagt man ja auch " du alter Hammel" :hihi:
War diese Antwort hilfreich?

Hallo,

da wir selbst Schafe/Lämmer haben und diese auch Schlachten, ist die Erklärung für mich relativ einfach. Zum einen kommt es darauf an, wie und wo die Schafe gehalten werden und was sie zu fressen bekommen. Dies ist übrigens bei jedem Fleisch so. Wenn die Schafe das ganze Jahr über auf der Weide gehalten werden, ist der Geschmack auch weniger intensiv als wenn sie immer wieder im Stall eng beieinander gehalten werden. Hier kommen sie immer wieder mit Kot und Urin in Berührung und das geht über ins Fleisch.

In anderen Ländern gibt es andere Kräuter welche die Tiere fressen als in Deutschland und deshalb schmeckt das Fleisch dort auch wieder anders als hier.

Das Fett ist ja der Hauptgeschmacksträger, das heißt wenn man viel Fett am Fleisch lässt, schmeckt das Fleisch auch nach viel Lamm bzw Schaf. Je mehr Fett man entfernt, umso weniger kommt dieser Geschmack durch. Da ich diesen Geschmack nicht so mag, koche ich auch immer Zwiebel und Knoblauch mit. Die Zwiebel nehmen einiges von diesem Geschmack noch zusätzlich auf und verringern in dann im Fleisch.

Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen!
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter