Ketchup: Wer kanns selber machen?


Klassisches Ketchup. Wer kennts nicht?

Es gibt tausenderlei Ketchupsorten. Fast alle schmecken nicht, oder nur bedingt. Das eine ist zu sauer, das andere zu süß, oder verwürzt.

Ich mach (nicht immer) meins selber.

Das geht so:

Frische Tomaten über Kreuz einschneiden. In kochendem Salzwasser kurz blanchieren, damit sich die Haut leicht abziehen lässt. Haut abziehen. Tomaten in Würfel schneiden. Hier scheiden sich die Geister, ob man die Kerne wegschmeißt oder nicht. Ich meine, in dem gallertartigen Überzug der Kerne sitzt viel Geschmack, also lass ich die Kerne drin.

Eine Zwiebel in wenig Olivenöl leicht anschwitzen. Die Tomatenstücke dazu. Etwas Brühe dazu, damit sich eine leichte "Suppe" bildet. Und nun: erst mal kochen lassen. Immer wieder umrühren. Nach einer Stunde würzen: Salz, Pfeffer, ganz wichtig ZUCKER dazu. Nicht zu wenig, denn außer Tomaten heißt die Hauptzutat Zucker. Und etwas Essig, da nehm ich gern Balsamico. Immer abschmecken, bis der gewünschte Geschmack da ist. Man kann auch Apfelsaft oder Gelee dazugeben. Dann Gewürzkräuter: Oregano, Basilikum, Thymian, je nach Geschmack. Oder Curry. Dann aber sehr viel (so auf 500 Gramm Tomaten würde ich mindestens einen Esslöffel Currypulver drangeben. Kreuzkümmel. Nelken, worauf man Lust hat. Knoblauch. Egal, entscheidend ist der persönliche Geschmack.

Und immer wieder: einkochen. Brühe dran. Einkochen. So lange, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Es geht auch, wenn man diese Soße "andickt", in dem man Tomatenmark zufügt.

Es geht natürlich auch mit passierten Tomaten, das wäre aber nicht so ganz "stilecht".

Was tut man dann? Genießen. Was übrig ist, kann man in Gläser füllen und im Backofen sterilisieren. Oder portionsweise einfrieren. Oder so löffeln........



Gruß

Abraxas


na ja ich habe es einmal probiert, ging etwas schief.

aber das ist auch absolut nicht schlimm.
denn es gibt ja das super gute "werder ketschup" ich nehme das gewürz ketschup.
damit ist nix falsch machbar.
da ist nix drinn was nicht reingehört, es ist einfach :sabber: lecker


Die Mühe mit dem schälen mache ich mir nicht. Ich schneide die Tomaten in Stücke und passiere sie mitsamt den Kräutern und Gewürzen. Die Konsistenz ist dann nicht so wie bei gekauftem Ketchup, aber der Geschmack ist halt besser. :blumen:



Kostenloser Newsletter