Salbenflecken auf gepolstertem Wildlederstuhl


Hallo, wer hat Erfahrung mit Flecken auf Wildleder?
Habe einen recht großen und unschönen Fleck von einer sehr fetthaltigen Salbe auf einem neuen Wildlederstuhl gebracht. Bitte um gute Ratschläge!!


Versuch es mal den mit Spülmittel auszuwaschen, das ist ja fettlöslich und dürfte dem Leder nix schaden.

Evtl. kannste auch Löschpapier, oder Küchenkrepp, drauflegen und vorsichtig drüberbügeln, aber nicth zu heiß. Dadurch wird das Fett verflüssigt und das Papier saugt es auf.


.. aber das Bügeleisen nur dicht drüber halten, nicht aufsetzen, sonst könntest du das Fett noch weiter reindrücken.


Stärkepulver auf den Fleck streuen. Einige Zeit wirken lassen: die Poren in der Stärke nehmen das Fett auf und saugen es gewissermaßen aus dem Leder. Stärke abschütteln, evtl. mit weicher Bürste runterschrubben.

Das Vorstehende immer wieder wiederholen.

Letzte Fettreste kannst du noch mit Waschbenzin getränktem Tuch durch Drüberwischen aus dem Leder lösen.

... oder

Du besorgst dir ein optimiertes Präparat zum Fett aus dem Leder zu saugen und binden: K2r Fleckenspray
Das Zeug wird auf den Fleck gesprüht. Lagert dadurch eine Schicht pröser Pigmente auf die Oberfläche, die für die Aufnahme des Fetts sorgen. Zudem enthält dieses Spray noch Lösungsmittel, die Fett lösen und dadurch noch die Beweglichkeit der Moleküle erhöhen.
Nach Antrocknen- und Einwirkenlassen wird abgebürstet oder abgesaugt.
Meist ist ein mehrmaliges Wiederholen nötig.
Das Präparat funktioniert nach meinen Erfahrungen bei so einem Problem wie deinem ganz ordentlich.


Stimmt! Ginge das nicht auch mit BAckpulver?



Kostenloser Newsletter