Romantik-Look forever?


Hi, ich war am Sa. zu einer runden Geburtstagsfeier eingeladen.
Da ich wusste, dass das Geburtstagskind einen ausgeprägten Hang zur Romantik (Kitsch???) hat, habe ich auch mal richtig dick aufgetragen: Kleid über und über mit Rüschen in einer äußerst leuchtenden Farbe (vom Flohmarkt in Holland), Engelslocken, lange Strassohrringe, High Heels, Make up, das volle Programm.

Schon die Vorbereitung-es war wie Karneval im Mai! Alaaf!

Da ich sonst eher den sportlichen Jeans-Style bevorzuge und auch nicht dünn sondern eher üppig bin, schaute mich aus dem eine recht ungewohnte Fleur an. Ich sah aus wie so eine Puppe, die meine Tante früher auf dem Sofa sitzen hatte.

Naja, was soll ich sagen: Ich bekam noch nie so viele Komplimente: Du bist ja voll der Rüschentyp! Solltest immer!!! sowas tragen! Das passt super zu dir---
Nun meine Frage:
Würdet Ihr an meiner Stelle nun auch normalerweise vermehrt Rüschen und Strass und sowas tragen? Oder wirkt das albern, wenn man Ü30 ist und keine Teeniefigur hat? Eigentlich bin ich diese ewigen Jeans und Shirts ja leid,aber nun als Posaunenengel gestylt im Büro sitzen..isch weet et ja nit...


Liebe Fleur :-)

Ich bin 33 und habe auch gewisse Rundungen uuuuuuuuund ich liiiiiiiiiiebe Samt (soll ja unglaublich auftragen), Spitze, Volants und all die Sachen, die Frauen mit "Rundungen" bloß nicht tragen sollen !

Du musst ja nicht jeden Tag Dich aufbrezeln, aber z.B. eine Rüschenbluse zu Jeans kann toll aussehen und ist auch für den Alltag geeignet.
Die Haare hochstecken (schau mal auf You Tube, da hab ich viele tolle einfache Videoanleitungen gefunden), eine tolle verschörkelte Haarspange, ein Seidenband im Haar oder im mom sind Seiden bzw Stoffblumen ja In, das sind tolle Alternativen zum aufwendigen Haare kringeln.


Also der Romantiklook ist sehr wohl im Alltag möglich, nur muss man es ja nicht dann so "übertreiben" *g

Lg, Katjes


ich bin auch der Jeans u. Shirt- Typ, außer im Sommer
aber sowas mit Rüschen würde ich niemals anziehen, außer zu einer Mottoparty

hast du dich denn wohl gefühlt? oder verkleidet?
das volle Programm solltest du im Alltag natürlich nicht auffahren, aber wie Katjes schon sagte,
eine Rüschenbluse zur Jeans passt auch
oder eben mal nur paar auffällige Ohrringe, aber Strass? nö, das gabs doch früher mal und sieht billig aus


Ich sehe das wie katjes - man kann den Stil dezent und alltagstauglich kombinieren. Und lass dir bloß nicht einreden, Du könntest/solltest etwas wegen der Figur nicht tragen. Wenn du dich darin wohl fühlst, ist alles andere zweitrangig. Wenn du in den Spiegel guckst und “Bääääm, seh ich fabelhaft aus!“ denkst, ist es richtig. Alles, selbst ein sack der Bundespost, sieht an klapperdürren Minimodels umwerfender aus, als an Normalsterblichen. Ja und? Darauf kommt's nicht an


Liebe @Fleur,

wichtig ist, was IN den Klamotten steckt.- Und: daß DU DICH darin wohlfühlst.- Das hat @Cambria schon richtig geschrieben.
Wer mir ankommt mit: "Ab einem gewissen Alter trägt MAN so'was ja nicht mehr." oder:"WIR in UNSEREM Alter tragen ja nun doch eher gedeckte Farben!"- Das in "unserem Alter" sind meist Ladies (oder so ähnlich), die bereits die 70 gekapert haben.- Ist mir ja nun Wurscht.- Gedeckte Farben kann man mir meinethalben im Sarg anziehen.
Ich kleide mich durchaus bunt, auffallend, ja, aber nie unpassend.- Und wenn mir nach dickem Ohrgebammel ist, ziehe ich's an.- Make-up kann auch schon mal recht bunt sein, wenn mir danach ist.- Wenn's für Einen selbst "passt", ist das für Andere zu akzeptieren.- Ich habe mich dran gewöhnt, hier im Dorf teils wie ein arg exotischer Vogel (naja, eher bunte Krähe) angesehen zu werden :sarkastisch:

Rüschen waren nie so mein Ding; aber, wem es gefällt, warum denn nicht?!- Kannste Dich demnächst mit Fug und Recht "aufrüschen" ;)


Zitat (Fleur @ 28.05.2013 14:02:10)
Würdet Ihr an meiner Stelle nun auch normalerweise vermehrt Rüschen und Strass und sowas tragen? Oder wirkt das albern, wenn man Ü30 ist und keine Teeniefigur hat? Eigentlich bin ich diese ewigen Jeans und Shirts ja leid,aber nun als Posaunenengel gestylt im Büro sitzen..isch weet et ja nit...

wenn du dich wohl darin fühst und es dir gleich wäre, wenn es anderen nicht gefällt und sie das auch sagen oder sich sogar lustig über dich machen, finde ich, solltest du das tragen, was du tragen willst.

wenn du es aber nur trägst, weil andere dir gesagt haben, dass du so hübsch darin aussiehst, glaube ich nicht, dass du dich darin wohl fühlen würdest.

ich bin auch ü30 ... ganz knapp u40, um präzise zu sein und ich trage für mein Leben gerne und deshalb sehr häufig Kleider, am liebsten mit Blümchen drauf :wub:

allerdings vom Schnitt her eher schlicht bis elegant, für Rüschen bin ich einfach nicht der Typ

ich habe weit über 20 Kleider im Schrank hängen aber wenn ich irgendwo ein hübsches sehe, mache ich gleich einen Kassensturz und wenn ich es mir leisten kann, kaufe ich es :rolleyes:


ist doch schön, wenn du so viele Komplimente bekommen hast :blumen:


Danke für eure lieben Antworten.
Klar freue ich mich, dass dieses Rüschenzeugs so gut ankam, aber es war für mich auch irritierend.
An diesem Abend fühlte ich mich wohl, aber ich wusste auch, dass ich der Gastgeberin damit eine Freude machte.
(Nebenbei bemerkt: Einige Herren kamen im Holzfällerhemd oder Kapuzenjacke das empfand ich irgendwie als unpassend, oder auch beinahe respektlos, alle Tische waren weißgedeckt und mit rosa Rosenknospen bestreut und mittendrin so Typen mit Arbeitsklamotten...)

Naja, dann werde ich mich mal ein wenig aufrüschen, wenn ich dann irgendwann im fortgeschrittenen Alter wie die fünfte Jakob-Sister unterwegs bin, seid Ihr schuld! *Veranwortung auf andere abwälz* :D :D :D

Bearbeitet von Fleur am 29.05.2013 08:41:11


Ich denke auch, in erster Linie musst Du Dich wohlfühlen.
Da Du aber beim Anziehen schon ein Karnevalgefühl hattest, bin ich doch eher am Zweifeln, dass dies der Fall war. :blumen:
Hattest Du denn das Kleid im Schrank oder hast Du es ausgeliehen?
Im ersten Fall scheinst Du Rüschen ja schon mal zu mögen, also trage es.

Für mich persönlich kämen Rüschen niemals an meinen Körper, da könnte die ganze Welt es toll finden.
Ich gebe auch offen zu, dass ich Rüschen ab einer gewissen Körperfülle alles andere als vorteilhaft finde (denn genau die Jacob-Sisters habe ich da vor Augen :o ), ebenso finde ich Trägershirts und Shorts an mageren Frauen gruselig.
Aber, das ist nur mein Empfinden, mir würde allerdings auch definitiv das Selbstvertrauen fehlen (wäre ich über-oder untergewichtig) das Ein oder Andere zu tragen.

Bearbeitet von Tamora am 29.05.2013 10:28:10


Genau, man/frau muß es mögen und sich darin wohlfühlen. Früher fand ich es auch schön, aber die Zeiten haben sich geändert. Heute bin ich froh daß ich sowas nicht mehr bügeln muß. :D


Ich hatte mal früher eine Phase,wo ich ein S*r*h-K*y-Blümchenkleid mit Spitzenunterrock getragen habe.Jetzt würde ich sowas nicht mehr anziehen.Aber wenn du das leiden magst:Zieh es an,egal,was andere denken!Du mußt dich ja dadrin wohlfühlen... :pfeifen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen:


Ich hatte ganz andere Bilder vor Augen : Shabby Chic, Lolita look, Rockn Roll, Boho, Vintage, ... ! Daraus lässt sich einiges auch Alltagstaugliches zaubern und das fernab vom Jakab - Sisterslook :pfeifen:


Sarah Kaaaaaaaayyyyyyy *quiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiietsch ... Nein Scherz *g

Aber Sahra hab ich als Kind geliebt und ähliche Kleider trage ich sehr gerne, nur bischen dezenter *g


Die Hütchenkinder waren so süß, ich habe noch ganz viele Bilder in meinem Posiealbum, war mal ganz in

aber Vintage und Boho finde ich ganz schick, lässt auch Kreativität zu
Shabby kenne ich eigentlich eher von Möbeln...


sarah kay finde ich auch heute noch toll. ich hatte als kind sogar bettwäsche damit. :hihi:

rüschenkleider müssen ja nicht immer süß und verspielt aussehen. ich finde es schön, stile zu mischen. nicht zu viele auf einmal, sonst ergibt es ein hässliches durcheinander.

ein geblümter rüschenrock passt wunderbar zu schwarzen stiefeln wie beispielsweise doc martens und zu einer lederjacke. oder auch zu einer jeansjacke. je nachdem, was du betonen willst, darf nichts anderes diese wirkung zerstören, indem es die blicke auf sich lenkt. es wirkt auch weniger brav, wenn die frisur etwas wilder ist oder das make up. es muss nur aufeinander abgestimmt sein und sollte nicht der einzige blickfang sein. dann gelten andere regeln. :hihi:

wer schmuck besonders betonen will, trägt kein sehr auffälliges kleid, hält das make up dezent und die frisur schlicht. soll das kleid strahlen, ist der schmuck bescheiden und die frisur auch. kleid und schuhe dürfen beides auffällig sein, aber es muss miteinander harmonieren, sonst zerstört es die gesamtwirkung.

zu einem roten pailettenkleid dürften die schuhe auch ruhig aus roten oder farblich dazu passenden pailetten bestehen, aber keinesfalls aus grünen straßsteinen. die wirkung hebt sich auf, wenn man nicht weiß, wohin man zuerst schauen soll. deswegen gilt ja auch bei kleidern, dass entweder der rock sehr kurz oder der ausschnitt sehr groß sein darf. beides zusammen wirkt rasch sehr billig und aufdringlich. außer, genau das ist beabsichtigt. :lol:


Zitat (Agnetha @ 28.05.2013 21:38:07)
ich habe weit über 20 Kleider im Schrank hängen

:sabber: da haben wir was gemeinsam :lol:

Kleider dürfen bei mir auch gern mal blumig sein, bin aber eher der Hippie-Typ.
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliesssen: zieh an was dir gefällt!

Und so Sprüche wie "ab einem gewissen Alter..." gehen ja mal gar nicht.

:sarkastisch: Ich will später auch mal ne ganz schrille taffe Omi werden.
Allerdings werde ich damit hier sicher nicht auffallen, "die Spanierin" liebt buntes, rüschiges und auffälliges ...egal in welchem Alter, ich bin also in bester Gesellschaft :P

Und Kurven werden hier betont, anstatt sie zu verstecken. Irgendwer hat mal gesagt "Wenn du einen dicken Hintern hast, dann bewege ihn mit Anmut" rofl

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 29.05.2013 19:43:20

Kleider ! Meine "Sammlung" wird auch immer umfangreicher kurze, lange, bunte, einfarbige, das kleine Schwarze, eng, weit, ... für fast jede gelegenheit ist eins dabei !


wer gerne Kleider trägt, sollte unbedingt einen Blick in den Katalog oder auf die Internetseite von "boden" werfen ... die haben traumhaft hübsche Kleider ... nicht ganz billig aber wunderschön ... ich werde häufig darauf angesprochen und gefragt, wo ich das tolle Kleid gekauft habe :)


Zitat (Agnetha @ 29.05.2013 22:01:15)
wer gerne Kleider trägt, sollte unbedingt einen Blick in den Katalog oder auf die Internetseite von "boden" werfen

:) einige der langen Kleider gefallen mir sehr gut, die "überknie-Kleider" wären mir als Minikleid allerdings zu lang, da ich nur 1,60 m gross bin :lol:

hier ist ein bild von emma watson, auf dem sie stile mischt. ein kleid in rotem tartan mit einer lederjacke. ich finde die kombination mit den schuhen sehr süß. nichts wirkt zu streng oder zu verspielt für einen abendlichen anlass.

http://photos.posh24.com/


:D das spanische Label "Desigual" hat auch sehr schöne Kleider.

dies zB


Hallo, liebe Fleur!

Vor ca. 15 Jahren ließ ich mir zum ersten Mal einen Kurzhaarschnitt verpassen. Also ,aufgrund Naturkrause hatte ich dann quasi Rüschen auf dem Kopp. Alle, aber auch wirklich alle machten mir Komplimente, wie toll das aussieht und , daß es meine optimale Frisur wäre.
Tja, sie war praktisch, schnelltrocknend und in meinen Augen auch gar nicht mal sooo schlecht.
Trotzdem fühlte ich mich damit nicht richtig wohl und trage die Haare seitdem wieder mindestens schulterlang.
Wohlgefühl ist garantiert und meine Umgebung kommt klar damit. ;)
Laß Dir keinen Look "forever" aufschwatzen, trage das, womit du dich gut fühlst.
Bist doch eine sehr kreative selbstbewusste Frau, die auch gern mal rumprobiert, oder?
Festgelegt ist man nie auf einen bestimmten Stil. Auf die Tagesform und Lust kommt es an.
Wenn Dir nach Rüschen ist, warum nicht?
Es gibt GsD noch keine Klamottenpolizei und das ist auch gut so :D

@Viva: Ein wunderschönes Kleid.....kostet sicher ein Vermögen, oder??? :(

Bearbeitet von moirita am 30.05.2013 17:25:11


Zitat (VIVAESPAÑA @ 30.05.2013 12:21:04)
:D das spanische Label "Desigual" hat auch sehr schöne Kleider.

dies zB

mein armer gatte meinte gerade beim blick auf dieses kleid, dass er wohl auf einem schlechten trip sei. er sehe nur farben und formen. :hihi:

:D Sieht nach Hundertwasser aus. Die Klamotte meine ich; zu dem was drinsteckt, schreibe ich mal besser nix.


Zitat (seidenloeckchen @ 30.05.2013 18:41:48)
mein armer gatte meinte gerade beim blick auf dieses kleid, dass er wohl auf einem schlechten trip sei. er sehe nur farben und formen. :hihi:

:P bestell deinem Gatten, er kann froh sein, dass kein lila drin ist :sarkastisch:

@moirita: ich glaube so um die 70 Euro.

Zitat (seidenloeckchen @ 30.05.2013 11:06:14)
hier ist ein bild von emma watson ...

die zauberhafte Emma Watson schaut vermutlich auch im Snoopy Pyjama hinreissend aus :)

Ich finde die Desigual-Sachen auch toll, in Roermond im Outlet gibts einen desigual- Shop , wo es sich auch mal lohnt vorbeizuschauen.
Im Herbst kaufte ich mir da ein Kleid und einen gaaaaanz bunten Schal. Besonders der Schal ist super, weil darin alle Farben sind, die man sich vorstellen kann und der zu allem, wirklich zu allem, passt und auch das ödeste Shirt schön aufpeppt.
Das Kleid ist sehr schön geschnitten (A-Linie) und bunt, aber es hat dunkelbraun als Grundtton mit roten, beigen,orangenen,türkisen Kullern, und passt nicht so gut zu schwarzen Leggins und Schuhen, da muss ich ein bisschen aufpassen.

Ich hab gestern mal meinen Keller- durchgeguckt (der mit den Klamotten, die eventuell in die Rotkreuzsammlung sollen) und zwei alte Röcke gefunden, die sogar noch passen. Es sind solche wadenlangen "Volantröcke", einer in dunkelgrünem Cord, einer in schwarzem Satin. Ewig nicht mehr angehabt. "Geht" sowas noch? Evtl mit kurzer Jeansjacke?
Ich habe die früher ganz gerne zu Stiefeln getragen, standen mir auch, da ich relativ groß bin, aber ich glaube, aktuell ist dieser Look nicht.

Bearbeitet von Fleur am 31.05.2013 08:05:06


Pfff, aktuelle Trends ! Die haben mich noch niiiiiiiiie interesiert. Ich liebe seit ich denken kann die farben Petrol und Türkis. Dafür bin ich immer belächelt worden. Jetzt war oder bzw ist die Farbe Trend und ich muss zu sehen das mir die schönen Sachen nicht vor der Nase weg gekauft werden.

Jaja, erst mich jahrelang belächeln und nun sind sie alle verrückt nach dieser Farbe :labern:

Desigual :wub: Ich mag eigentlich diese wild gemusterten Sachen nicht so sehr, aber die haben das Talent Muster und Farben zu mixen das es auch mir gefällt ! Nur leider sind die Sachen nicht ganz billig und ich versuch schon ewig vergeblich bei Eba* Sachen zu ersteigern :heul:
Ich war letztens in Hannover in einem der Shops dieser Marke, selbst meinem Freund haben die Sachen gefallen, obwohl sie soooooooo bunt sind :pfeifen:



Kostenloser Newsletter