Ein einfaches Rezept für einen Apfelkuchen?


Hallo!

Wir sind drei Personen aus Barcelona, und lernen wir Deutsch. Wir möchten eine Party feiern mit Leute aus Kurs, aber wir haben keine Rezept für eine Apfelkuchen. Können Sie bitte uns helfen?

Mit bestem Dank im Voraus,

Paul, Laura und Narcís.


Hallo und herzlich willkommen bei FM. :winkewinke:

Ich habe mal für euch die Suchfunktion bemüht und ungefähr 10 Seiten mit Apfelkuchenrezepten gefunden. Da ist sicher was für euch dabei. :)

Versunkener Apfelkuchen (auch dazu gibt es dort viele Rezepte) geht schnell und ist einfach zu machen.
Viel Erfolg!


Aquí va una receta riquísima para que la prueben.

Queque de manzanas con crocante de mazapán (Apfel-Streusel-Kuchen)

Ingredientes para una bandeja de approx. 25 x 30 cm:

La Masa:
400 g harina
200 ml leche
15 g levadura fresca ó equivalente seca
100 g azúcar
1 huevo
80 g mantequilla
1 pizca sal
1 cucharilla chala de limón rallado

Mantequilla para engrasar la bandeja de horno y algo de harina para empolvar la bandeja.

Relleno:
1 kg compota de manzana

El crocante:
150 g harina
200 g mazapán
100 g mantequilla fría
1 sobre azúcar de vainilla (approx. 3 cucharillas)
Azúcar impalpable se se quiere

Cernir la harina a una fuente. Calentar suavemente la leche hasta quedar tibia. Formar un hoyo en la harina. Mezclar la levadura con algo de la leche tibia y 1 cucharilla de azúcar y vertir esta masilla al hoyo de la harina, mezclándola con un poquito de harina. Tapar todo con un secador y dejar procesar la masilla durante unos 20 minutos en un lugar tibio.

Luego agregar el resto de la leche y los demás ingredientes. Mezclar todo y batir fuertemente, siempre tratando que la masa reciba aire. Empolvar la masa con un poco de harina, tapar nuevamente con un secador y dejar descansar en un lugar templado hasta que el volumen de la masa se duplique.

Hasta mientras, preparar una compota de manzanas con un poquito de almidón ó bien calentar una compota comprada y – si es necesario – espesar levemente con algo de almidón.

Engrasar la bandeja con mantequilla y luego empolvar con harina.
Estirar la masa al tamaño de la bandeja y cubrir con la compota. Dejar descansar hasta terminar el crocante.

Vertir a una fuente la harina, el mazapán desmigajado, pedacitos de mantequilla fría y azúcar de vainilla y mezclar con manos frías, frotando la masa entre las manos frías a fin de conseguir migas no muy finas. ¡No mezclar demasiado!
Esparcir las migas encima de la manzana en forma suelta.

Colocar la bandeja al horno previamente calentado a 180°C por unos 50 minutos. Si se desea, al final se puede cernir algo de azúcar impalpable encima del queque.

Dificultad: mediana
Tiempo de preparación: approx. 145 minutos

Este queque tarda un poco por los tiempos de descanso, pero vale la pena!
¡Buen apetito!

:kaffeeklatsch:


ganz einfacher Apfelpie

in einer Pieform (eine ofenfeste Pfanne geht auch) Zucker karamellisieren, dann Apfelscheibchen drauflegen ... fertigen Blätterteig aus der Kühltheke (oder gefrorenen, den dann aber erst auftauen lassen) drüberlegen und nach Packungsanweisung backen

der Pie wird nach dem Backen gestürzt und schmeckt am besten lauwarm mit einer Kugel Vanille- oder Walnusseis :blumen:


Hm, weiß nicht, ob das auch für Apfelkuchen funktioniert, aber ich schreib's hier einfach mal auf.

  • Einfachen Mürbteig herstellen: Kekse ganz fein zerkrümeln, mit kalter Butter zu einem Teig verkneten und im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Dann mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.
  • Teig für eine Springform ausrollen und etwas Teig für den Rand übrig lassen. Dann Teig in die gefettete Springform legen, Springform schließen und Rand mit dem restlichen Teig formen.
  • Die Apfelspalten fächerartig auf dem Teig verteilen. Als Guss würde ich Vanille-Pudding (Zubereitung wie auf der Packung, dazu noch Schmand und evtl. Zitrone) nehmen, sicher geht aber auch eine Käsekuchen-Variante (Quark, Öl, Vanillezucker, Milch und Ei).
  • Dann im Ofen backen.

Oder noch besser: Ohne Guss backen und wenn der Kuchen ausgekühlt ist, mit erwärmter Aprikosenmarmelade bestreichen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Gerade gefunden: Schnelles Apfelkuchenrezept auf *** Link wurde entfernt ***.

Klingt lecker!


Hallo pfadie,

wenn ich einen schnellen Apfelkuchen machen möchte nehme ich diesen hier:

Rührteig aus

100g Magarine
100g Zucker
1 Päkchen Vanillinzucker
2 Eier
etwas Salz
Backöl Zitrone (je nach Geschmack)
200g Mehl
und etwas Milch

zubereiten in eine Sprinform (26cm) füllen, mit

500 - 750g Äpeln ( in Spalten geschnitten)

belegen.

100g Mehl
75g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
75g Magarine
zu Streuseln verarbeiten.
Auf den Äpfeln verteilen und dann etwa 40 min bei 175 - 200Grad backen



Kostenloser Newsletter