WhatsApp: hier geht es um die WhatsApp.....


Hi, wer von euch nutz die WhatsApp oder ist permanent online mit dem Handy ?

Also ich bin 22 Jahre alt und finde die WhatsApp irgendwie unnötig Ständig jede Minute drauf glotzen was los ist,nervig.Meine Schwester ist dauernd mit Ihrem Handy online, schaut was ihre lieblings ,,Bands" machen, dass ist doch schon fast sowas wie eine Krankheit als würde es ohne nicht mehr gehen.

Dabei kann man sich mit so vielen anderen Sachen beschäftigen oder unternehmen vor allem bei so einem Geilem Wetter, Freibad, mit dem Hund spazieren gehen oder was mit Freunden machen usw. Also ich finde man kann auch ohne Handy und den ganzen Apps leben, wobei manche Apps sind gar nicht mal so schlecht aber man sollte nicht dauerhaft schauen was abgeht, das Leben spielt nicht auf dem Handy sondern in der Wirklichkeit.

Wie sieht Ihr dass seid ihr Kontra oder Pro ?

ich weiß nicht, was eine whatsapp ist. offensichtlich brauche ich es nicht, weil ich ohne auskomme. wer wird denn gezwungen, immerzu auf das handy zu schauen? :blink:


ich habe whatsapp und hike auf dem handy. für mich ist das die kostengünstige alternative zur sms und mms.
trotzdem glotze ich nicht dauernd drauf...

es ist wie mit (fast) allem im leben: die dosis macht das gift.


ich sehe es wie Cambria: ich habe WhatsApp und nutze es auch wie SMS bzw. als Gruppenportal.
Aber ich habe mein Handy auch nicht 24/7 vor der Nase, manchmal sogar 24h nicht...

Selbst ohne WhatsApp haben viele ihren Mobilklotz permanent in der Hand und daddeln darauf rum... finde ich sehr(!) unhöflich, wenn man sich mit anderen trifft und mehr mit dem Handy als mit den Freunden beschäftigt ist...


Zitat (Sender @ 05.08.2013 13:46:19)
Hi, wer von euch nutz die WhatsApp oder ist permanent online mit dem Handy ?

Also ich bin 22 Jahre alt und finde die WhatsApp irgendwie unnötig Ständig jede Minute drauf glotzen was los ist,nervig.Meine Schwester ist dauernd mit Ihrem Handy online, schaut was ihre lieblings ,,Bands" machen, dass ist doch schon fast sowas wie eine Krankheit als würde es ohne nicht mehr gehen.

Dabei kann man sich mit so vielen anderen Sachen beschäftigen oder unternehmen vor allem bei so einem Geilem Wetter, Freibad, mit dem Hund spazieren gehen oder was mit Freunden machen usw. Also ich finde man kann auch ohne Handy und den ganzen Apps leben, wobei manche Apps sind gar nicht mal so schlecht aber man sollte nicht dauerhaft schauen was abgeht, das Leben spielt nicht auf dem Handy sondern in der Wirklichkeit.

Wie sieht Ihr dass seid ihr Kontra oder Pro ?

Was willst du denn jetzt genau damit sagen????
Es steht doch jedem frei was er mit seiner Freizeit macht du gehst gern mit dem Hund spazieren und deine Schwester guckt dafür aufs Handy... Jedem das seine.

Aber kann es sein das du was verwechselst:

"schaut was ihre lieblings ,,Bands" machen" - bei Whatsapp??

" finde die WhatsApp irgendwie unnötig Ständig jede Minute drauf glotzen was los ist,nervig" - eigentlich gibts einen Benachrichtigungston der einen auf neue Nachrichten hinweist, ein ständiges drauf Glotzen ist eigentlich unnötig...

Seit wann kann man mit Whatsapp nachgucken was die Lieblingsband macht?

Whatsapp ist einfach nur ein kostengünstiger Ersatz für SMS und vom Prinzip her absolut das Gleiche. Schon vor zehn Jahren gab's Leute die ständig nur SMS an Schatzi geschickt haben.

Wenn jemand auch in Gesellschaft ständig am Handy klebt, schimpfe ich nicht auf die schlimme moderne Technik, sondern verabrede mich mit demjenigen einfach nicht mehr.


ne mit der whatsApp kann man dass nicht meine schwester surft auf tumblr oder wie dass heißt rum dass beste ist ja wenn ihre freundienen und freunde kommen sind die ständig am rumfuchteln haha antstatt mal dass handy weg zulegen und sich so zu unterhalten schrecklich^^


du musst dir dass so vorstellen selbst wenn sie mit ihren freundienen drausen ist oder restaurant ständig am handy die freunde sind da auch nicht anders klar jeder kann machen was er will in seiner Freizeit ich mache zum beispiel musik singe oder schreibe texte aber ich finde zu einem gewissen punkt sollte man das handy mal zur Seite legen


sorry checke noch nicht ganz die seite ^^

(so neben bei -.- bin ich der einzigst männliche User hier auf frag-mutti.de -.-)

Bearbeitet von Sender am 05.08.2013 22:47:05


Zitat
(so neben bei -.- bin ich der einzigst männliche User hier auf frag-mutti.de -.-)


Wie kommst du darauf?

(und - nein. Einige der aktivsten Mitglieder hier sind männlich. Falls dir das Gegenteil Sorgen machen sollte. :rolleyes: )

Zitat
  du musst dir dass so vorstellen selbst wenn sie mit ihren freundienen drausen ist oder restaurant ständig am hand


Jo. Und? Wenn's die Freunde nicht stört, warum dich?

Zitat
Hi, wer von euch nutz die WhatsApp oder ist permanent online mit dem Handy ?


Hab ich nich - brauch ich auch nich... :P :D

Zitat (Sender @ 05.08.2013 22:38:46)
du musst dir dass so vorstellen selbst wenn sie mit ihren freundienen drausen ist oder restaurant ständig am handy die freunde sind da auch nicht anders klar jeder kann machen was er will in seiner Freizeit ich mache zum beispiel musik singe oder schreibe texte aber ich finde zu einem gewissen punkt sollte man das handy mal zur Seite legen

Wo hast Du so schreiben gelernt?

Das liest sich ja grauenhaft! :labern:

Na endlich - männliche Verstärkung! ^_^


Zitat (Sender @ 05.08.2013 22:40:09)
(so nebenbei -.- bin ich der einzigst männliche User hier auf frag-mutti.de -.-)

Ja. B)

WhatsApp habe ich auch und nutze es kaum, genauso wenig wie mein Smartphone.
Es ist toll was man damit machen kann, nur ist es nicht das EINZIGE auf der Welt.

Wenn ich sehe das Teenager, junge Erwachsene etc. fast an eine Laterne laufen oder gar überfahren werden, weil Sie jederzeit mit Ihren "Freunden" kommunizieren müssen-fürchterlich.
Schüler sind ständig von diesen Medien/Geräten abgelenkt, dass Schulleistungen darunter leiden.

Wisst Ihr was ich erlaube mir den Luxus nicht ständig erreichbar zu sein B)


Zitat (Sparfuchs @ 06.08.2013 07:32:08)
WhatsApp habe ich auch und nutze es kaum, genauso wenig wie mein Smartphone.
Es ist toll was man damit machen kann, nur ist es nicht das EINZIGE auf der Welt.

Wenn ich sehe das Teenager, junge Erwachsene etc. fast an eine Laterne laufen oder gar überfahren werden, weil Sie jederzeit mit Ihren "Freunden" kommunizieren müssen-fürchterlich.
Schüler sind ständig von diesen Medien/Geräten abgelenkt, dass Schulleistungen darunter leiden.

Wisst Ihr was ich erlaube mir den Luxus nicht ständig erreichbar zu sein B)

Und für mich ist es Luxus ständig erreichbar zu sein bzw erreichen zu können....

Also jedem das seine. Und alles ist gut :angry: :D

wenn man mit jemanden sich unterhält finde ich dass man das Ding weg legen sollte sollte das stört mich am meisten.

@labens sorry wenn es für dich so grauenhaft zu lesen ist ich kann es nicht anders formulieren oder was fällt dir schwer ?

Bearbeitet von Sender am 06.08.2013 14:25:39


Grammatik, Groß- und Kleinschreibung und Satzzeichen wären toll ...

aber das scheint ein Problem der jungen Handy-Gesellschaft zu sein, alles schnell-schnell...


acho solange es keine Deutschprüfung ist wobei ich froh dass ich es endlich hinter mir habe verleite gerne mal zu vergessen und zu achten hehe. Okay ich werde mich bemühen ein bisschen drauf zu achten, wie heißt es doch so schön deutsche Sprache schwere Sprache :P

Bearbeitet von Sender am 06.08.2013 14:54:41


nö, so schwer ist das nicht... und auch ein Zeichen von Höflichkeit dem "Gegenüber", finde ich zumindest...

Du beschwerst Dich darüber, dass Leute nur noch vor ihren Handys sitzen, statt ihre Mitmenschen zu (be)achten, machst aber mit Deiner Schreibweise eigentlich nichts anderes: Du schreibst, wie es Dir gefällt, ob es so richtig ist oder nicht, bzw. ob andere es lesen können ist Dir wurscht...


ich glaube du hast das Thema verfehlt mir geht es bloß darum nicht ständig mit dem Handy rum zu spielen wenn jemand da ist und sich unterhalten will meine Grammatik ist doch nicht das Thema ^^


Zitat (Sender @ 06.08.2013 14:21:54)
wenn man mit jemanden sich unterhält finde ich dass man das Ding weg legen sollte sollte das stört mich am meisten.

@labens sorry wenn es für dich so grauenhaft zu lesen ist ich kann es nicht anders formulieren oder was fällt dir schwer ?

Nicht nur für labens schwer zu lesen, auch für andere User. Ich finde, Du könntest wenigstens gelegentlich mal ein Komma oder einen Punkt setzen. Ist das zuviel verlangt?

ich habe ja geschrieben ich werde mich bemühen aber bitte bleibt beim Thema und macht keine Umleitung.

Ich war in Deutsch noch nie so wirklich gut ^^


Ich persönlich liebe WhatsApp, glotze aber auch nicht ständig drauf.

Ich finde, man kann u.a. einfach mal schnell jemandem, mit dem man nicht den engsten Kontakt hat, einen Gruß schicken und so gut in Verbindung bleiben.
Da ich weder Facebook, noch sonst ein Social-Network nutze, ist das für mich eine tolle und noch dazu kostenlose (die 79ct pro Jahr sehe ich nun wirklich als kostenlos an) Einrichtung.
Allerdings finde ich auch, dass es manche, was aber m.M. nach nichts mit WhatsApp zu tun hat, mit ihrem Handy echt übertreiben, das ist schon erschreckend!


Mein ganzer Freundeskreis, inklusive mein Mann, ist bei WhatsApp. Ich bin tatsächlich die einzige, die nicht mal ein Smartphone besitzt. Was ich gut finde, sind die Gruppen, die man einrichten kann.

Wir haben eine Berliner Gruppe. Ich sage "wir" weil ich durch meinen Mann sozusagen an whasapp teilnehme, dort ist der berliner Cliquenteil organisiert. Dann haben wir noch die Wülin-Gruppe, dort ist sozusagen die ganze Truppe vertreten. Je nach dem ob was organisatorisches ansteht, wird eine neue Gruppe gegründet. Zum Beispiel, wenn ein gemeinsamer Trip organisiert wird oder eine Geburtstagsfeier etc...


WhatsApp ist eine so günstige Möglichkeit sich schnell mal eine Nachricht zu schicken, dass ich daran nichts Verwerfliches sehe. Aber ein Muss ist es natürlich nicht.
Wie schon gesagt: die Dosis macht das Gift.

Und Kommata können wahrhaftig lebenswichtig sein: Komm, wir essen, Opa! (Komm wir essen Opa!) :P
So schwer sind die Regeln nicht.
Kauf dich mal ne Tüte deutsch mich hat es auch gehilft. ;)


Ich finde whatsapp klasse. So habe ich Kontakt zu Leuten, den ich ohne nicht hätte. Es ist irgendwie unverbindlicher (und vor allem billiger) als eine sms und durch die Möglichkeit des Versands von Fotos und anderem ist man sich wieder näher. Da meine Leute in ganz Deutschland verstreut sind, für mich ein riesiger Vorteil.
Mein echtes Leben leidet darunter nicht. Ich schreibe und antworte nur, wenn ich gerade nichts anderes zu tun habe bzw. niemanden damit störe.


Zitat (Bazillus09 @ 07.08.2013 13:27:28)
Ich finde whatsapp klasse.

Warum nur wundert mich das jetzt so gar nicht? :hmm:

Wie ohne WhatsApp kann mer noch leben? WhatsApp keine 2 Minuten kann ich ohne es leben. Wer WhatsApp nicht nutzt ist in den 80igern hängen geblieben. WhatsApp ersetzt das reden, ich kann endlich mit WhatsApp was in 7Stunden klären was ich mit Worten in 5 Minuten hätte klären können. Ich versteh die Leute nicht die nicht 24 Stunden am Tag über WhatsApp erreichbar sind, die sind so was von Out. Ohne WhatsApp gehe ich nicht unter die Dusche.

ja ja so ist es.... ;)


Zitat (Nachi @ 07.08.2013 17:56:55)
Wie ohne WhatsApp kann mer noch leben? WhatsApp keine 2 Minuten kann ich ohne es leben. Wer WhatsApp nicht nutzt ist in den 80igern hängen geblieben. WhatsApp ersetzt das reden, ich kann endlich mit WhatsApp was in 7Stunden klären was ich mit Worten in 5 Minuten hätte klären können. Ich versteh die Leute nicht die nicht 24 Stunden am Tag über WhatsApp erreichbar sind, die sind so was von Out. Ohne WhatsApp gehe ich nicht unter die Dusche.

ja ja so ist es.... ;)

na, dann bin ich eben dort hängen geblieben :ach: :hihi:

Zitat (Tamora @ 07.08.2013 14:01:18)
Warum nur wundert mich das jetzt so gar nicht? :hmm:

:D :D :D rofl

Zitat
Ohne WhatsApp gehe ich nicht unter die Dusche.


Ewww, Nachi, ich will gar nicht wissen, was für Bilder du da verschickst. :P

Aber wie gebeten zurück zum Thema ... selbst mein Vater hat inzwischen Whatsapp und freut sich, dass man damit so einfach Fotos verschicken kann und die teuren MMS-Gebühren spart. Seitdem kommunizieren wir mehr. Daher sehe ich nicht, was daran schlecht sein soll.

WhatsApp? Ist das das, was so einen nervigen Ton abgibt, wenn sich jemand meldet? Ungefähr so, als wenn ein Bauarbeiter hinter ner duften Biene herpfleift?

Das gepfeife hat mich heute Nacht fast aus dem Bett geschmissen.
Ich hätte das Teil am liebsten an die Wand geknallt und die Eltern von dem Gör angerufen.

Wegen der Hitze waren die Türen alle auf, so bekam ich mit, wie eins der Phones pfiff.


Mir persönlich genügt mein Uralt-Handy. Da kann ich mit telefonieren, smsen, Foto machen und das beste daran, die Uhr lesen.
Meine Tragbare Telefonzelle brauch ich, wenns hoch kommt, drei mal im Monat. Und ist auch gut so.

Edit: war ein bisken erstaunt. Ich schreibe den Markenname von einer Kindernascherei und übersetzt wurde "Schokolinse" Meine großen Augen hättet ihr mal sehen sollen rofl

Bearbeitet von Eifelgold am 08.08.2013 10:36:43


Zitat (Eifelgold @ 08.08.2013 10:34:32)
WhatsApp? Ist das das, was so einen nervigen Ton abgibt, wenn sich jemand meldet? Ungefähr so, als wenn ein Bauarbeiter hinter ner duften Biene herpfleift?


nee der Ton ist von einem bestimmten Smartphonehersteller... ;) kann aber auch wenn WhatsApp sich meldet "whistle" ;)

Danke für die Mühe, Nachi, aber irgendwie ist der Ton weg. Schade, aber ich schätze das wird der Ton sein, denn die Marke fliegt hier rum.


Ich nutze Whatsapp und Facebook Messenger als Nachrichtendienst. Aber stundenlang draufschauen tu ich da nicht, macht ja keinen Sinn.
Wenn ich angeschrieben werde antworte ich, dann bin ich raus aus Whatsapp. Genauso wie beim Messenger.


Ich finde WhatsApp sehr gut. Nutze es sehr oft. Ist schnell und einfach.
Da sich WhatsApp bei Nachrichteneingang dezent meldet bzw. mein Handy blinkt - finde ich es auch nicht als störend und lästig. Liegt ja an mir ob ich mich stören lasse oder nicht. :)


Also ich bin auch ein wahrer WhatsApp Fan. Die meißten meiner Freunde nutzen es und wir können in Gruppenchats alles bequatschen. Vorallem sehr positiv: es kostet nur um die 2 Euro und man spart sich die elenden Telefon- und SMS Kosten :)


Ich kann mir mein Smartphone ohne WhatsApp nicht mehr vorstellen.

Ich kann mich auch nicht dran erinnern, wann ich das letzte mal eine SMS geschrieben habe.
Die meisten Mobilfunkverträge haben Internetflats inklusive, meist aber nur einige dutzend SMS gratis, da ist es kein Wunder dass solche Messenger so beliebt sind.

Vor allem die zahlreichen Gruppenchats sind klasse.

Sicherlich ist das ganze bei den (Entschuldigung :pfeifen: ) etwas älteren Herrschaften noch nicht ganz so weit und zahlreich vertreten aber meine Generation (27 :D ) kann schlicht und ergreifend nicht mehr ohne.

Aber es wurde ja schon gesagt ... die Dosis macht das Gift. Ich merk leider immer häufiger, das wir alle viel zu viel aufs handy starren und auch Morgens geht der erste Griff (nachdem der Wecker ruhig gestellt wurde) Richtung whatsapp oder Facebook. Schrecklich rofl


Moin :-)

Mein Smartphone ist für mich :

Telefon (hab kein Festnetz !)
Fotoaparat
Videokamera
Taschenrechner (nutze ihn gern beim Einkaufen)
Notizbuch
Kalender
Wecker (Over the rainbow von IZ weckt mich jeden morgen)
MP3-player
Und seit kurzen auch Computerersatz mangels eines funktionierendem Laptops oder Rechners !

Das Smartphone hab ich schon ewigkeiten, aber Internet darauf erst seit kurzem. Es macht mir Spaß mit diesem Gerät zu hantieren, kann es aber auch zur Seite legen wenn ich z. B. Besuch habe.

Mein Smartphone lässt sich übrigens auch noch Offline stellen. So bin ich mal einfach nicht erreichbar, kann aber z. B. den Kalender nutzen oder den Wecker. Ich hab mich schon immer bemüht diese "neuen Medien" sinnvoll zu nutzen, zwar spiele ich auch gern mal von zeit zu zeit, aber im vordergrund liegt für mich das Recherchieren. Ich liiiiiiiiiebe Google ! *g


Ich nutze auch Whatsapp B) kann ich überhaupt nicht mehr erinnern wann ich die letzte SMS versendet habe :lol:


Übrigens, der zweite grüne Haken bei WhatsApp bedeutet, dass die NSA die Nachricht auch gelesen hat. ;)


Falsch! Der zweite Haken bedeutet, dass die Nachricht von WhatsApp vom Server auf das Empfängerhandy weitergeleitet wurde, mehr nicht...


Zitat (Binefant @ 10.12.2013 13:51:42)
Falsch! Der zweite Haken bedeutet, dass die Nachricht von WhatsApp vom Server auf das Empfängerhandy weitergeleitet wurde, mehr nicht...

Spaßbremse :P

und übrigens auch noch falsch geschlaumeiert, das bedeutet der erste Haken.

Bearbeitet von Denza am 10.12.2013 13:59:03

nö, gar nicht...

"Ein einfaches grünes Häkchen heißt „Nachricht erfolgreich an unseren Server gesendet“ und zwei grüne Häkchen heißen „Nachricht erfolgreich an das Telefon deines Chatpartners gesendet. Hinweis: Dies bedeutet nicht, dass die Nachricht gelesen wurde, sondern nur, dass sie zugestellt wurde.“"

Quelle :sojetzthastdus: :P

Bearbeitet von Binefant am 10.12.2013 14:01:36


Ja, das habe ich auch irgendwann selber herausgefunden :lol: Dachte anfangs auch, dass der zweite Haken "gelesen" bedeutet.


Nutze auch fast nur noch whatsapp. Muss aber sagen, dass diese ständige Erreichbarkeit auch irgendwo nervig ist.


Meine Meinung!!!

Aber es hat sich wieder mal gezeigt, dass ich ein 80er Jahre-Kind bin ;) (aber das Rock/Heavy Metal Zeug(!))


Zitat (MariaSmile @ 06.02.2014 07:09:01)
Nutze auch fast nur noch whatsapp. Muss aber sagen, dass diese ständige Erreichbarkeit auch irgendwo nervig ist.

Da gibt's eine ganz einfache Abhilfe: Handy weglegen und nicht alle naselang draufglotzen, ob nicht dich jemand versucht hat, Dich zu erreichen.

Aber das ist eben das Problem der heutigen Jugend und jungen Menschen, sie haben die Nase meist nur noch am Handy, egal wo sie sind. Ob in der Bahn, an der Haltestelle, auf dem Fußweg, schlimmer noch beim überqueren der Straße, in der Fußgängerzone. Inzwischen weiche ich Handyglotzern nicht mehr aus sondern bleibe einfach dort stehen, wo ich gerade bin und lasse sie auflaufen, vielleicht lernen sie dann, auch mal hochzugucken beim gehen...

Ich finde es Whatsapp sehr praktisch, da man damit auf SMS fast verzichten kann. SMS schreiben ohne Geld zu zahlen...
Zudem finde ich es auch besser als diese Yahoo, MSN Messenger etc., da man sich nicht extra einloggen muss, sondern alles über die Handynummer geht.



Kostenloser Newsletter