das arme Whatsapp: verschluckt

Neues Thema

Habt ihrs auch gehört..

Facebook hat Whatsapp aufgekauft :o

Meint ihr da ändert sich was für uns Whatsapp- Nutzer? Wenn ja wasn?


Ich kann mir vorstellen dass man dann für Whatsapp nicht mehr jährlich zahlen muss. Facebook macht doch seit einiger Zeit mehr als genug Geld.
Ändern wird sich wohl vor allem der Datenschutz. Außerdem wird es wohl so sein, dass Leute die zwar Whatsapp aber kein Facebook haben nun auch in der Facebook Datenbank sind. Facebook will ja seit geraumer Zeit schon bei der Erstanmeldung die Handynummer. Die bekommen die jetzt <_< Zumindest, wenn man weiterhin Whatsapp nutzt.


Zahlen wird man für Whatsapp nach wie vor müssen. Warum auch nicht, die 19 Mrd müssen ja erst einmal herein geholt werden... Ist ja auch völlig ok.

Warum alle meinen, es würde sich kurzfristig irgend etwas am Datenschutz ändern, erschließt sich mir auch nicht. Dieser medien getriebene Wechselhype der letzten Tage - weg von Whatsapp um jeden Preis - ist in meinen Augen lächerlich. Da hätte man gar nicht erst Whatsapp installieren dürfen. :rolleyes:

Und wer bei Facebook ist, gibt auch ohne Whatsapp Verknüpfung mehr als genug Daten preis. Sogar ohne, dass man bei Facebook überhaupt ist.
Da braucht nur irgendeiner aus dem Freundeskreis irgendwann mal Facebook erlaubt haben, im Adressbuch nach neuen Freunden zu suchen, schon hat Facebook Handynummer, Anschrift etc. Da braucht der Marc Z. schon seit Jahren kein Whatsapp für, um an sowas ran zu kommen.


Whatsapp war und ist ein strategischer Kauf von Facebook, um langfristig auf jedem Smartphone vertreten zu sein


Gewußt wie, jeder vesucht zu überleben... oder?


Zitat (Bierle @ 24.02.2014 16:55:24)

Da braucht nur irgendeiner aus dem Freundeskreis irgendwann mal Facebook erlaubt haben, im Adressbuch nach neuen Freunden zu suchen, schon hat Facebook Handynummer, Anschrift etc.

das setzt aber voraus dass man diese angaben gemacht hat...und auch noch korrekt ;-)

Sobald ich die erste Spieleeinladung zu Farmville oder so aufs Handy bekomme wird der Scheiß deinstalliert. Bis dahin ist noch alles ok für mich. Die alternativen sind nämlich ebenfalls Firmen, die dann eben auch meine ganzen "Geheimen Daten" bekommen. Da dreh ich die Hand nicht um. Sind einer wie der andere.


Ich denke eh nicht dass man das Ganze umgehen kann. Selbst wenn man weder auf Facebook ist noch Whatsapp hat, es reicht wenn einer deiner Freunde es tut.
Und viele Leute schreiben doch eh alles auf Facebook. Da braucht man sich doch wegen Whatsapp nun wirklich nicht aufregen! :rolleyes: Ich verwende Facebook, Facebook Messenger und Whatsapp. Und selbst als Whatsapp noch nicht Facebook gehört hat, habe ich beim Facebook Messenger die gleichen Nachrichten geschrieben wie auf Whatsapp. Ich habe mir nicht gedacht "Oh, das gehört Facebook, hier schreibe ich nicht so viel privates rein".


Armes WhatsApp? :blink: Du hast schon mitbekommen, wieviel Geld die Macher dafür bekommen haben? Der eine kam es ganz armen Verhältnissen und ist nun quasi Milliardär. Von "arm" kann auf jeden Fall keine Rede sein rofl

Ansonsten hoffe ich, dass möglichst viele Nutzer auf einen anderen Dienst umsteigen der nicht powered by NSA ist...
Ich habe mir jetzt mal threema angesehen, macht soweit einen guten Eindruck.


Es gibt sehr wahrscheinlich kein einziges amerikanisches Unternehmen dass nicht "Powered by NSA" ist. Allein die Uninetzwerke haben die sich doch gekrallt (auch die Deutschen), sichere Netzwerke können die auch umgehen.


Albtraum der Jugend: Eltern tummeln sich bei facebook und inzwischen auch bei WhatsApp. Zum Glück präsentiert extra 3 ein brandneues Kommunikations-Tool. WhatsApp-Nachfolger als Video ;)


Ich denke egal welchen Dienst wir nehmen, wer es will spioniert uns so oder so aus...

@Nachi, toller Nachfolger B)


Zitat (Nachi @ 27.02.2014 20:35:59)
Albtraum der Jugend: Eltern tummeln sich bei facebook und inzwischen auch bei WhatsApp. Zum Glück präsentiert extra 3 ein brandneues Kommunikations-Tool. WhatsApp-Nachfolger als Video ;)

Nachi,tolles Video. rofl rofl

Neues Thema


Kostenloser Newsletter