Mein Sohn hat grüne Haare hilfe !


Hallo zusammen

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.Waren gestern auf einer Halloween Party von Bekannten und habe meine beiden Söhne diese Grüne Farbe aus der Spraydose in die Haare gemacht.Der eine dunkelbraune Haare ging ohne Probleme raus zu waschen aber der andere ganz hell Blonde Haare hat einen vollen grünstich jetzt und will nicht raus hab schon mehrmals gewaschen aber vergebens.Hat wer einen Rat.Ich danke euch im vorraus.
Gruß
5FachMami


:) versuchs mal mit einer Haarkur... eine Stunde einwirken lassen und dann gut ausspülen.
Ich hab mal gehört, dass das helfen soll, wenn man mit den getönten Haaren nicht zufrieden ist.

Viel Erfolg! :blumen:


hört sich doof an aber geht... einfach billigen Ketchup(Tomatenmark) nehmen diesen dolle ins Haar einmasieren... mit dem Föhn 3-5 erwärmen... jetzt mit Shampoo auswaschen und trocknen... Grün und Rot das Kind hat jetzt ein dunkleres Blond!


Ok,danke werde ich mal testen und bescheid geben wenn es geholfen hat :)
Gruß


Aspirinspülung hilft wenn blonde/blondierte Haare durch Chlor einen Grünstich haben...


wow... das ist heavy;)) okay... entweder rotwein... oder ketchup ;))

schau mal
koplementer farben

Sille


vllt peelingshampoos (was ja besonders starke rückstände entfernen soll) oder ein silbershampoo (wobei das ja eher verhindert das blonde haare zu unnatürlich gelb aussehen)
berichte mal bitte ob das mit dem ketchup geholfen hat


Das Ergebnis mit dem Ketchup interessiert mich auch.

Ich weiß, dass Schuppenshampoo hilft die Farbe heraus zu waschen.
Aspirin auch, aber ich denke, das greift die Haarstruktur an.
Auf jeden Fall danach pflegen, pflegen, pflegen. :-)


Zitat (Nachi @ 03.11.2013 16:49:27)
hört sich doof an aber geht... einfach billigen Ketchup(Tomatenmark) nehmen diesen dolle ins Haar einmasieren... mit dem Föhn 3-5 erwärmen... jetzt mit Shampoo auswaschen und trocknen... Grün und Rot das Kind hat jetzt ein dunkleres Blond!

Duhu, Nachi......Ketchup oder Tomatenmark, das sind aber zwei gaaanz verschiedene Paar Schuhe!!! :pfeifen:

es geht nicht um kochen... sondern rote farbe!!!

Sille


Zitat (Sille @ 04.11.2013 14:56:39)
es geht nicht um kochen... sondern rote farbe!!!

Sille

Ja, das hab ich auch schon mitgekriegt!!!

Aber Tomatenmark ist anders zusammengesetzt als Ketchup!

Vielleicht macht es ja durchaus einen Unterschied, ob ich mit "reinem Tomatenauszug" ohne weitere Zutaten die Haare behandele oder ob ich den mit diversen Zutaten, wie Essig, Zucker, Salz und verschiedenen Gewürzen, angereicherten Ketchup verwende!

Bearbeitet von Murmeltier am 04.11.2013 15:33:14

Zitat (Murmeltier @ 04.11.2013 14:10:30)
Duhu, Nachi......Ketchup oder Tomatenmark, das sind aber zwei gaaanz verschiedene Paar Schuhe!!! :pfeifen:

es geht nur um das Lykopin in den Tomaten das Rot färbt und somit mit den Grün eine leichte Bräune ergibt...

Ich weiß nicht ob ich überhaupt was tun würde.
Irgendwann ist die Farbe bestimmt rausgewaschen.


:huh: Wasserstoffsuper-/peroxyd ,oder Haarbleiche vom Friseur - was anderes hilft nicht auf die Schnelle. Wenn Dein Sohn Geduld hat, auf die Kraft von Licht und Sonne vertrauen, dauert halt nur ein bissel länger.
Viel Erfolg, respektive Selbstvertrauen Euch beiden!


@Birgit -Martha.... gehts noch??? das ist ein kind!!!!!!!!

es ist tazächlich egal ob ich ketschub oder tomatenmark nehme... soll man ja nicht glauben... oder?

Asperin... hilft in den meissten fällen .. selber schon in der praxis gemacht... mehrfach ;)

auch shampoos mit rot anteil funzen...

Sille

und nein!!! Asperin macht nicht die haare kaputt!!!!!


Uh. Das kann den Test in die Länge ziehen. Wenn wirklich Lykopin das verursacht. Die Charité in Berlin hat über 20 Tomatensorten darauf getestet und nur bei 4 Sorten Lycopin nachweisen können :heul:

Aber interessieren tut mich das auch. Die Tochter einer Freundin hatte so ein Malleur im Sommer. Die Haare mit Wasserstoffperoxyd gebleicht und in ein schwimmbag gegangen. Danach waren die Haare grün. War wohl der Chloranteil. Sie haben das rauswachsen lassen und die kleine hat nen neuen Spitznamen "Hexe" :sarkastisch:

Das wäre aber ein Tipp der immer mal wieder helfen kann. Danke schon mal.


In der Zwischenzeit sind die Haare sicher wieder normal. Problem gelöst.


Denke ich auch :lol:



Kostenloser Newsletter