Textilfarn reinigen: Wer hat hiermit Erfahrungen gemacht?

Hallo,

ich habe einen sehr schönen großen künstlichen Farn in Textil (hoffe, dass nennt man so ?) - natürlich weiß ich, dass man ihn absauen kann, mach ich natürlich auch, aber kann man ihn auch "waschen" ?

Hoffe, jemand hat schon mal so etwas ausprobiert und kann mir dazu einen Rat geben. Dank im Voraus.

Nate
sorry, ehe die Lacher kommen, sollte natürlich absaugen heißen !
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe meinen in der Badewanne mit der Brause bearbeitet.
Ohne Seife oder so etwas. Nur mit dem Brausenkopf ordentlich drauf
gehalten. Wusch sich alles von alleine ab und getrocknet ist er auch
recht schnell wieder.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,
mache es so wie Christine. Stelle solche Teile auch in die Wanne und dann kräftig lauwarmes Wasser drüber. Zum Abtropfen und Trocknen ganz einfach in der Wanne stehen lassen.
Habe mit dieser Methode immer gute Ergebnisse erzielt.

Mit freundl. Gruß
:blumen:

Bearbeitet von sophie-charlotte am 03.02.2006 14:26:24
Gefällt dir dieser Beitrag?
Habe einen grossen kuenstlichen Benjamin in der Kueche. Der kommt jeden Sommer raus in den Garten und wird mit dem Gartenschlauch abgebraust.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Alles was 30gradprogramm in der Waschmaschine nicht aushält taucht nischt!!!

Aber bitte nur das Textilzeugs rein nicht den ganzen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Vielen Dank für die Tipps, werds im Frühjahr probieren, wenn das gute Stück
draußen trocknen kann.

Liebe Grüße
Nate :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ab inne Waanne mit dem Ding, feste duschen und ausschütteln.
Danach lufttrocknen lassen! Farn und Kunstblume wie neu! :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Gedanken Über Das Forum Und Seine User: my 50 Cent ... Bewerbung schreiben Probleme mit Pvc Boden... Brauche dringend Hilfe: Ich weiss nicht mehr weiter Wäschetrockner richtig säubern - Filter reinigen Unpassende Kombination: Seitenaufbau Gewinner der Amazon-Gutscheine Beeta Rote Bete Reiniger - ökologisch und gut? Hustenprobleme durch ODOL?