Ledercouch und Microfaser Sofakissen: verträgt sich Microfaser mit Ledersofa


Hallo Ihr Lieben,
ich habe seit zwei Wochen eine neue Ledercouch und habe meine alten Microfaser Sofakissen dazu verwendet. Nun stelle ich fest, dass die sich auf der neuen Couch statisch aufladen und es knirscht und funkt. Das war bei meiner alten Ledercouch nicht. Genauso laden sich meine Pulli die aus Synthetik sind auf , wenn ich auf dieser Couch sitze. Habe mir auch neue Sofakissen angesehen die aussehen wie Wildleder und auf der Rückseite wie Fell. Ist aber alles aus Synthetik und da steht drauf. Nicht für Ledercouch geeignet. Kann mir jemand sagen, warum und was für kann ich auf die Ledercouch nehmen.Was kann ich gegen dies Aufladung tun. Wer kann mir da einen Rat geben


Kann man das Sofa vielleicht "erden"?
Z.B.mit Kupferdraht zu einem Heizkörper?
So erdet man doch auch, wenn man an einem PC schrauben will - damit keine Statik entsteht.
(Da soll man den Draht am Handgelenk haben und sich mit dem Heizkörper verbinden.)

Was hast Du an Bodenbelag, was für Schuhe? Vielleicht lädt sich da was auf.

Das Phänomen hat man doch auch manchmal an Autos.Wenn man mit dem Schlüssel dran geht, kriegt man eins gewischt.
(Da soll man mit Draht die Karosserie erden.)


@AMA, ich habe Parkettboden und darüber liegen echte Berber Teppiche. Ich hatte vor dieser Couch auch eine Ledercouch und hatte da dieses Problem nicht, obwohl die nicht geerdet war. Auf der Sitzfläche habe ich zugeschnittene Schafwollfelle als Schondecke auf denen ich sitze, . Nur wenn ich mich anlehne und eben die Kissen benutze und etwas synthetisches anhabe.
Werde das mit der Erdung mal versuchen. Danke für den Tipp. Aber wird das dann mit den Kissen auch besser oder muss ich mir da andere zulegen ?


Das wird sich doch erst rausstellen, wenn das Sofa geerdet ist.
Achte drauf, dass der Draht mit dem Metall und dem Leder des Sofas verbunden ist.
Die Kissen kannst Du mal testen, indem Du ein Baumwoll-Badetuch drum wickelst.


@AMA, danke das mit einem Kupferdraht werde ich mal versuchen.


Da kommt mir der Verdacht : Das neue Sofa ist kein echtes Leder.
Vermutlich, wie die meisten noch als Ledergürtel bezeichneten Mischprodukte.
Hauchdünne Lederoberfläche auf einem Mischgewebefilz. :trösten:
Richtiges Leder mit der richtiger Gerbung ist antistatisch !
Was ja am alten Sofa so war. :hmm:


Warat mal wieder schneller, alter-techniker! :blumen:
Genau dieser Gedanke kam mir auch: wie echt ist das Leder? Bestimmt kein Vollleder....


@alter Techniker und @ dahlie. Da irrst Ihr, es ist echtes und gutes Leder. Es hat sogar den blauen Engel und kommt nicht aus Bangladesch sondern aus Italien. Die Couch selber wurde von einem deutschen Hersteller in Bayern angefertigt der einen guten Ruf hat. Und daher war die Couch auch nicht gerade billig. Wie ich inzwischen heraus gefunden habe, waren es die alten Kissen, die ich noch von der altern Couch hatte. Wenn ich die benutzt habe, danach hat es geknirscht wenn ich einen Synthetik Pullover anhatte oder die Kissen selber auch. Die Sofakissen hatte ich gewaschen und dann in den gesteckt. Danach hatte ich dieses Problem erst. Inzwischen habe ich mir gestern neue Kissen geholt aber nicht nur wegen dem Problem das ich hatte, sondern auch wegen der Farbe die nun besser passt und bei denen ist es inzwischen gut. Habe aber trotzdem noch den Tipp von AMA befolgt und die Couch auch noch mit einem Kupferdraht geerdet.
Ich danke Euch für eure Tipps und bin froh, dass mein Problem nun gelöst ist.


@HPSpot,
wenn meine "wilde" Idee richtig war, freut mich das natürlich sehr. Sehr trockene Luft fördert übrigens auch Statik.
Wie ist es denn jetzt mit dem Synthetik Pullover? Bitte berichte das doch noch.

Dein Sofa ist aber schon etwas rätselhaft.
Ich hatte auch die Vermutung, dass das Leder nicht ganz echt ist. Vielleicht ist es mit etwas behandelt um es gegen Verschmutzung zu schützen. (Man kennt das doch auch an neu gekauften Schuhen).
Vielleicht sollte man es mal mit einer Pflege einschmieren? Besprich es doch mal mit dem Hersteller.

Bei den alten Kissen hätte vielleicht Weichspüler geholfen. (Davon wird ja bei Putzlappen aus Mikrofaser abgeraten, aber hier macht es evtl. Sinn).



Kostenloser Newsletter