Online Spielautomaten: Ein paar Infos


Hallo,
ich dachte ich frag einfach mal hier, da ich auch eine Mutti bin die im Moment ein bisschen Ratlos ist.
Und zwar hat mein Mann anfangen immer am Computer an solchen Spielautomaten zu spielen.
Wie ihr euch vorstellen könnt bin ich kein Fan davon, aber ich wollte mich erst mal informieren bevor ich mich mit ihm damit auseinandersetze.
Ihn möchte ich nicht fragen, da er wahrscheinlich alles beschönigen würde und Google gibt mir eigentlich nur Angebote wo ich spielen könnte, was ich aber keinesfalls will.
Ich habe etwas Angst, man da viel Geld verlieren kann und würde allgemein erst mal gerne wissen so etwas abläuft.

Schon mal danke für jede Antwort, ein bisschen Halbwissen würde mich auch schon weiterbringen. ;)


Suche mal in der ARD oder ZDF mediathek die Doku "Mein Mann, der Spieler"...

Es gibt beim Zocken eine allgemeingültige Weisheit: Am Ende des Tages gewinnt die Bank. Das gilt für online und offline Glücksspiele. Diese Programme sind dafür da, dass die Betreiber Kohle scheffeln, indem sie den natürlichen Spieltrieb des Menschen ausnutzen.


Mein Mann spielt online in einem Forum Skat. Er bekommt "Spielgeld" Dollar. Wenn er 30 Dollar verspielt hat, kann er an dem Tag nicht weiterspielen. Macht er aber, weil er gern Skat spielt, er Zeit hat, weil er Rentner ist und der Winter lang ist.
Ich weiß nicht, wie das bei Spielautomaten aussieht. Spielt er doch nicht mit richtigem Geld, oder?


Hey Urma,

also wenn du dich erst mal Informieren möchtest schau die einfach ein paar Berichte von Casinoerfahrungen an, dann weißt du etwas um welche Preislichen Dimensionen es sich handelt und wie die Chancen stehen, da kein Geld zu verlieren.
Du kannst deinen Mann ja mal fragen wo er spielt und dann kannst du dir mal durchlesen, wie das so abläuft.

Ich gehe davon aus, dass dein Mann um echtes Geld spielt?
Zum einen schau dir wirklich mal die Doku an, die schon gepostet wurde ist mir selbst bekannt und wirklich informativ.
Und wie auch schon gesagt wurde, am Ende gewinnt immer die Bank. Das heißt, diese Hobby kostet. Meistens auch mehr als andere Hobbdys, da man Verluste immer wieder ausgleichen möchte und am Ende doch verliert, also wenn ihr euch das finanziell Erlauben könnt, ist es halt nur ein teures Hobby, ist das nicht der Fall solltest du wirklich was unternehmen. Ich hab Bekannte deren Ehe daran zu Bruch gegangen ist, dass er immer in der Spielothek war, jeden Abend.
Ich will dir keine Angst machen, sondern nur bekräftigen wie ernst man das nehmen muss. ;)

Beste Grüße
Siita


Und allgemeine Hinweise zur Spielsucht gibts bei www.bzga.de
Diese Seite steht immer in der Werbung zu Lotto, Lotterie, Losen und ähnlichen Sachen dabei.



Kostenloser Newsletter