wie kämmt man einen Langhaarkater schmerzfrei?


Mein Langhaarkater namens Wuschele hat Angst vor dem Kamm.
Wenn er sieht,daß ich einen Kamm in der Hand habe sucht er das Weite.Er hat an manchen Stellen schon verfilzte Haare.Diese schneide ich dann vorsichtig weg,so daß er es nicht merkt heraus.
Wie mache ich meinem Kater das Kämmen schmackbar?


Hilfreichste Antwort

Moin Wuschele,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Versuche es vielleicht mal mit diesem oder einem ähnlichen Teil: http://www.amazon.de/Trixie-24131-Softb%C3...ords=katze+kamm

Meine Katze war auch erstmal etwas skeptisch, doch wenn ich das Teil in die Hand nehme, kann ich gar nicht so schnell gucken, wie meine Katze längelang auf meinem Schoß ausgebreitet liegt.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria

P.S.: Der Verkäufer in der Tierhandlung, in der ich dieses Teil kaufte, erzählte mir, dass das wie Streicheln sei. Ich war skeptisch. Meine Katze auch. Doch mittlerweile sind wir beide überzeugt.

Tante Edit fragt noch: Du wirst doch keinen Läusekamm verwendet haben? Dann kann ich die Abneigung Deines Stubentigers durchaus verstehen.

Bearbeitet von Egeria am 26.01.2014 13:06:10


Moin Wuschele,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Versuche es vielleicht mal mit diesem oder einem ähnlichen Teil: http://www.amazon.de/Trixie-24131-Softb%C3...ords=katze+kamm

Meine Katze war auch erstmal etwas skeptisch, doch wenn ich das Teil in die Hand nehme, kann ich gar nicht so schnell gucken, wie meine Katze längelang auf meinem Schoß ausgebreitet liegt.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria

P.S.: Der Verkäufer in der Tierhandlung, in der ich dieses Teil kaufte, erzählte mir, dass das wie Streicheln sei. Ich war skeptisch. Meine Katze auch. Doch mittlerweile sind wir beide überzeugt.

Tante Edit fragt noch: Du wirst doch keinen Läusekamm verwendet haben? Dann kann ich die Abneigung Deines Stubentigers durchaus verstehen.

Bearbeitet von Egeria am 26.01.2014 13:06:10


Auch "normalhaarige"Katzen lassen sich sehr gerne mit einem solchen Kamm "streicheln"; das kann ich bestätigen.


Jepp, @Dahlie, das Schnurren ist sooooo laut, dass man sich fast einen Kopfhörer auf die Ohren setzen muss.

Mein Birnchen macht sich dann so lang wie irgend möglich. Sogar den empfindlichen Bauch lässt sie sich damit genüsslich kämmen, ähm, streicheln.

Grüßle,

Egeria


Oh ja die Dinger sind super, wir hatten damals 3 Katzen und wenn ich nur die Schublade aufgemacht habe in der dieser Kamm lag, waren sie alle 3 anwesend und dann durfte man sich schön Mühe geben alle 3 gleichzeitig zu kämmen und wehe einer wurde auch nur annähernd bevorzugt... :D Es war auch eine langhaar Katze dabei, also vielleicht versuchst du es wirklich mal mit soeiner Bürste ^_^


Ist es eine Spezialbürste?
Und wo kann man sie kaufen?


Ich werde mir so eine Bürste kaufen ,dann probiere ich es aus.
Mein Kater ist schon fast 20 Jahre alt und ist sehr auf mich fixiert dh.

er hat mich gut im Griff und bestimmt selber was ihm guttut.
Danke für den Tipp

i A
Wuscheles Personal
Steffi :pfeifen:


Jepp, meine Katzen lieben das Teil auch. Ab und zu auch mal mit diesem hier, den lieben sie auch : http://www.amazon.de/FURminator-deShedding...+katze+langhaar

Vor allem bei meinen Persern ging es vorher nicht ohne Kampf ab, jetzt lassen sie sich gerne bürsten!

Bearbeitet von mops am 28.01.2014 12:44:56


Wuschele das hat nix mit dem Alter zu tun *g Die süßen Felltiger sind alle so, du weißt doch "Hunde haben Herrchen, Katzen Personal !" !!!


Zitat (wuschele @ 28.01.2014 11:15:04)
Ist es eine Spezialbürste?
Und wo kann man sie kaufen?

Moin Wuschele,

nein, eigentlich ist das keine Spezialbürste. Die kriegst Du in jeder Zoofachhandlung standardmäßig zu kaufen.

Selbstverständlich hat Dich Deine Fellnase fest im Griff. Du bist schließlich der Dosenöffner mit dem gegengreifenden Daumen :pfeifen:

Grüßle,

Egeria


Kostenloser Newsletter