Festplatte fast voll: obwohl kaum was drauf ist


Ich habe ein Problem :( ich hoffe Ihr Könnt mir helfen

heute habe ich gesehen das von 286 GB nur noch 36,7 GB frei sind
das kann nicht sein,Vor 2 Woche war das noch nicht

Die Bibliothek mit Dokumente Bilder Musik hat 1734,16MB

Alle 36 Programme 1.76 GB

CCleaner ist gelaufen +Datenträgerbereinigung + lary Utilities + Festplatte Defragmentiert
Systemwiederherstellungspunkte gelöscht bis auf die Letzte.

Danke im voraus :blumen:


Hilfreichste Antwort

Hm, schwer zu sagen aus der Ferne, was da das Problem sein könnte. 3 Minuten ist definitiv zu lange, eine Vermutung wäre, dass irgend einem Programm nun Dateien fehlen, und dies nun eine gewisse Zeit lang danach sucht/darauf wartet beim Herunterfahren.

Wie chris schon schrieb: Man kann sich auch mit CCleaner durchaus den PC zerschießen, wenn man nicht aufpasst ;)

Aber von meiner Seite aus ist das nur Mutmaßung, da müsste man das System und die Ereignisanzeige genauer anschauen, um den Verursacher zu finden, oft eine zeitraubende Arbeit. Meist ist es sogar einfacher, das ganze System einfach aus dem letzten Festplattenimage zurückzuspielen, wenn man denn eins hat. Oder man installiert das komplette Betriebssystem neu. Auch oft einfacher. :mellow:


Um dem zu Entgehen, könntest du versuchen, einen Wiederherstellungsprunkt möglichst nah vor dieser Löschaktion auswzuwählen, um das System auf diesen Stand zurück zu setzen.
Wenn du im Startmenü "Systemwiederherstellung" eintippst, findest du sie.


Betriebssystem? Schattenkopien?


Hallo DerDieDas :blumen:

Schattenkopie habe ich weg , was meinst Du mit Betriebssystem?

Ich habe gerade Festplatte Wiper gemacht der hat viel Speicher Platz frei gemacht,und sonderbar habe nur noch 35,8 GB.

Der Balken war immer anders rum ,was belegt ist war frei.

wie kann das passieren in 2 Woche?

Bearbeitet von frenchi am 01.03.2014 13:06:01


Nach dein Frage habe ich geschaut in einen Ordner ProgramData sind 219 KG innen
vielleicht ist das zum löschen
ich habe dir ein Abbild per PN gesendet

Nachtrag ich glaube ich habe es gefunden im Ordner KaperskyLab sind 219KB innen aber ich weiss nicht ob ich was lösche kann :(

Bearbeitet von frenchi am 01.03.2014 13:48:19


Das Betriebssystem kann viel fressen, aber um sich einen Überblick zu verschaffen, vielleicht erst mal unter den explorereinstellungen schauen, ob nicht versteckte Dateien ausgeblendet werden?! Dann sieht man nur nen Bruchteil. Kann auch sein, dass du die Recovery-Datein auf der FP hast, dass sind auch einige GB...


Erstmal keine Panik: 32 GB sind für Daten doch immer noch eine Menge.
Nicht panisch an allen möglichen Tools rumfummeln: mit CCleaner hab ich mir auch schon mal einen PC zerschossen - halt zuviel gelöscht.
Mit Windows Bordmitteln kannst Du schon mal nach Dateien suchen, die vor kurzem geändert wurden: als Admin (damit Du die Rechte hast; möglichst Stecker vom LAN ziehen bzw. WLAN aus solange) Suche in allen Festplatten, Dateiname *.*, Änderung letzter Monat, im Suchergebnis durch Klick auf die Spaltenüberschrift "Größe" absteigend nach Größe sortieren - vielleicht findest Du dann was.


Danke chris35 und KW123 :blumen:

Die ausgeblendete Dateien habe ich gestern gesucht und gelöscht.

Ich habe im Netz gesucht und habe im Kapersky Forum gelesen das bei Support ,das Protokollierung von Ereignisse aktiviert ist, ich habe da noch nie was gemacht ,seltsam, das habe ich deaktiviert.

Da könnte ich alle Dateien mit Endung ECN 1 löschen .das ware 157 GB, nun habe ich wieder 194KB frei

Aber irgendwo ist noch was.


Hm. Vor Jahren wars bei mir so ähnlich. Rätselhaft - bis meine Kinder, beide im IT-Bereich tätig, feststellten, dass ich eine Unmenge an temporären Dateien hatte. Die wurden gelöscht und gut wars.

Ob so was schon zu den von euch genannten Sachen gehört, oder ob es das heutzutage (windows 7) nicht mehr gibt? :unsure: :unsure: - Bin leider nur eine Digebethikerin. ;)


@ Danke für den Hinweis ,das war es nicht :pfeifen:

Ich habe seit 4 Jahre Kaspersky und ende Januar habe ich die Version 2014 drauf gemacht,
und da war bei Support ein Häkchen für Ereignis Protokollen speichern.
Ich habe noch nie da was gemacht.
Das habe ich weggemacht und heute Morgen bei Neustart war wieder wie vorher 255GB frei von 286GB
Kaspersky hat 218 GB belegt mit diese Protokollen.
ich wusste da kann was nicht stimmen, aber ich habe es gefunden :D


Gratuliere!. :applaus: :applaus:
Freut mich für dich! :blumen:
Ja, so ein gemeines, unauffälliges, vorgegebenes Häkchen... :angry:

Ich habe daraufhin auch mal meine FEstplatte "geputzt"; da sind allerdings hunderte digitalidierte Bilder drauf, denn ich habe inzwischen alle Dias und Kleinbildfotos eingescannt. Ein Drittel des Volumens ist noch frei. Das geeeeht vorläufig noch. ;) Denn Sohn und Tochter haben gemeinsam irgendeinen Trick gemacht, wodurch die Festplatte doppelt so viel Platz hatte auf einmal. Frag mich aber nicht, wie...

Es war schön anzusehen, die beiden Köpfe über mein Laptop gebeugt, sich mir unverständliche Begriffe zumurmelnd. :)

Bearbeitet von dahlie am 03.03.2014 08:41:46


Zitat (dahlie @ 03.03.2014 08:41:18)
Denn Sohn und Tochter haben gemeinsam irgendeinen Trick gemacht, wodurch die Festplatte doppelt so viel Platz hatte auf einmal.

komprimiert? Denk auf alle Fälle an eine Datensicherung, sonst sind irgendwann alle Bilder weg...

Zitat (dahlie @ 03.03.2014 08:41:18)
Gratuliere!. :applaus: :applaus:
Freut mich für dich! :blumen:
Ja, so ein gemeines, unauffälliges, vorgegebenes Häkchen... :angry:

Danke dahlie :blumen:

Ich bin erst drauf gekommen im Betriebssystem nach zu schaue nach DerDieDas gefragt hat :D

Da habe jede Ordner nachgeschaut und in ProgramData habe ich den Kaspersy Ordner gefunden mit 219GB.

@chris35 :blumen:
Ich habe alles auf eine Extern Festplatte und ein Stick

Zitat (frenchi @ 02.03.2014 13:00:36)
@ Danke für den Hinweis ,das war es nicht :pfeifen:

Ich habe seit 4 Jahre Kaspersky und ende Januar habe ich die Version 2014 drauf gemacht,
und da war bei Support ein Häkchen für Ereignis Protokollen speichern.
Ich habe noch nie da was gemacht.
Das habe ich weggemacht und heute Morgen bei Neustart war wieder wie vorher 255GB frei von 286GB
Kaspersky hat 218 GB belegt mit diese Protokollen.
ich wusste da kann was nicht stimmen, aber ich habe es gefunden :D

Ach. Du. K*cke :blink:

Ein weiterer Grund für mich, Kaspersky nie zu benutzen. :wacko:

Aber gut, jeder muss und soll seine Erfahrungen selber machen.

Wer übrigens nen schnelklen und guten Überblick haben will, was wieviel Platz auf der Platte wegnimmt, auch grafisch als Vierecke, sollte das kostenlose WinDirStat mal ausprobieren.

Damit wären die Kaspersky Dateien sofort aufgefallen

Zu finden z.B. hier: http://www.chip.de/downloads/WinDirStat_16743269.html


Ich bevorzuge da TreeSize.


Nun habe ich ein anderes Probleme :(

Seit Sonntag braucht den PC 3 Minute zum runter fahren,vor diese Löschaktion war es in ein paar Sekunden ,Ich glaube nicht das ich was gemacht habe das das sich ändert.

wo kann ich schauen??

Danke :blumen:


Hm, schwer zu sagen aus der Ferne, was da das Problem sein könnte. 3 Minuten ist definitiv zu lange, eine Vermutung wäre, dass irgend einem Programm nun Dateien fehlen, und dies nun eine gewisse Zeit lang danach sucht/darauf wartet beim Herunterfahren.

Wie chris schon schrieb: Man kann sich auch mit CCleaner durchaus den PC zerschießen, wenn man nicht aufpasst ;)

Aber von meiner Seite aus ist das nur Mutmaßung, da müsste man das System und die Ereignisanzeige genauer anschauen, um den Verursacher zu finden, oft eine zeitraubende Arbeit. Meist ist es sogar einfacher, das ganze System einfach aus dem letzten Festplattenimage zurückzuspielen, wenn man denn eins hat. Oder man installiert das komplette Betriebssystem neu. Auch oft einfacher. :mellow:


Um dem zu Entgehen, könntest du versuchen, einen Wiederherstellungsprunkt möglichst nah vor dieser Löschaktion auswzuwählen, um das System auf diesen Stand zurück zu setzen.
Wenn du im Startmenü "Systemwiederherstellung" eintippst, findest du sie.


Zitat (chris35 @ 03.03.2014 09:50:37)
komprimiert?

Man komprimiert doch keine 219Gb ...... vor allem nicht nutzlose Logfiles.

Danke
wenn ich Systemwiederherstellung auf Samstag mache habe ich dann wieder die 219 GB drauf?
vielleicht eine blöde frage :ph34r:

Ich glaube auch ich habe mit dem CCleaner was gemacht,mit dem habe ich rum gemacht bevor ich die Dateien von Kaspersky gefunden habe


Zitat (DerDieDas @ 05.03.2014 13:33:06)
Man komprimiert doch keine 219Gb ...... vor allem nicht nutzlose Logfiles.

219GB Logfiles war frenchi, das andere Dahlie ;)
Zitat (dahlie @ 03.03.2014 08:41:46)
irgendeinen Trick gemacht, wodurch die Festplatte doppelt so viel Platz hatte auf einmal

Mir fällt (neben Löschen) nur Kompression ein - dann müssten aber schon ziemlich viel unkomprimierte Daten dagewesen sein. Ich würde es nicht machen; lieber Aufräumen und Auslagern auf eine externe Platte.

@frenchi:
Die Systemwiederherstellung kann gespeicherte ältere Systemzustände wiederherstellen - aber keine gelöschten Daten.
Du kannst es versuchen; ich bin etwas skeptisch. Vielleicht liegts auch am jetzt frustrierten Virenscanner: ggfs. damit nochmal rumspielen oder entfernen und neu installieren. Aber pass auf, daß Du dabei die Lizenz nicht verlierst: ich weiss nicht, wie Kaspersky das verwaltet.
Sonst kannst Du noch Updates versuchen: grundsätzlich gut (bei funktionierendem Virenscanner), den PC mal ein Stündchen alleine im Netz zu lassen, damit er sich in Ruhe Updates ziehen und seine Routineaufgaben (Dateiindex) erledigen kann. Dann mal als Admin anmelden und gucken, ob immer noch neue Updates zur Verfügung stehen (Windows Update aus dem Startmenü oder Systemsteuerung) und ob im Updateverlauf irgendwas schiefgegangen ist.

Bearbeitet von chris35 am 05.03.2014 15:10:52

Danke für den Tipp Bierle :blumenstrauss: :daumenhoch:

Ich bin fertig, ich hatte auf der Externe Festplatte ein Sicherung ,4 Woche alt
Ich muss was gelöscht habe Mit dem CCleaner, weil jetzt sind 10 GB mehr belegt, nur noch 245GB frei

15 Windows Update und Kaspersky Update ,waren fällig.

Ganz normal wieder runter gefahren :D

Aber ich hatte schon Angst ,ich habe so was noch nie gemacht.

Gelöscht

Bearbeitet von frenchi am 05.03.2014 15:57:19


Ich musste Windows neu installieren , bei der Wiederherstellung hat Windows Programme als MSI Datei gespeichert
ich könnte sie nicht mehr löschen und noch ein paar Fehler.

Mein Probleme ist: meine Suchmaschine Google Deutschland und Google France ist nun weg
wie kann ich die wieder installieren?

ich hatte eine Seite ,aber die finde ich nicht mehr, da waren die Suchmaschine ,und könnte sie installiere.

Kann mir jemand helfen?


Wie meinst Du das "Google installieren"? Ich hab die Suchmaschine oben in meiner Favoriten-Symbolleiste.


Google habe ich ,aber das war Google Deutschland und Google Frankreich ,installiert als Suchmaschine
ich konnte umschalten.
(der Link für Google DE hat Nachi einmal für Pompe eingestellt)
das war eine Seite mit Google Suchmaschine aus alle Länder,und von diese Seite habe ich es installiert,
in Suchmaschinen verwalten.

sehr schade ,das war so praktisch ,weil ich brauche oft Google FR
Ich habe es jetzt auch als Favoriten, gespeichert .

Bearbeitet von frenchi am 15.03.2014 20:36:34



Danke viertelvorsieben :blumen:

die habe ich auch gefunden ,aber es ist nicht die
Ich suche schon den ganze Mittag,ich habe den Link meine Freundin gesendet
sie schaut morgen ,ich habe aber keine Hoffnung :(


Google Deutschland ist unter: https://www.google.de/
Google Frankreich ist unter: https://www.google.fr/

sonst Googelanzeigen hier bearbeiten: https://www.google.com/preferences?hl=de&fg=1#languages

ich selbst nehme um unterschiedlich Ergebnisse aus Google herauszubekommen, das Tool Google Global, welches es für Firefox & Chrome als Extension(App) gibt, damit wechsle ich sehr schnell

http://www.redflymarketing.com/internet-ma.../google-global/

Bearbeitet von Nachi am 16.03.2014 14:40:34


Danke Nachi :blumen:

Ich nehme die ,weil da werde vorschlägen gemacht.
Ich habe Addons gefunden Für de und fr aber es werde keine Vorschläge angezeigt obwohl ich ein Häkchen habe, bei Suchmaschine verwalten habe.



Kostenloser Newsletter