Blutflecken in Kleidung entfernen: Blutflecken


Hallo,
aus einer Wunde an der Hand habe ich leider auf der Babykleidung meiner Tochter leichte Blutspuren hinterlassen. :huh: Es sind mehrere Kleidungsstücke betroffen, die teils bei 40 Grad, teils bei 60 Grad waschbar sind. Ich habe die Flecken bereits mit dem Fleckenentferner von Ecover und mit Gallseife behandelt und dann normal gewaschen, leider aber ohne Erfolg. Was kann ich noch tun? Möglichst ohne chemische Keule?
Beim Stöbern im Forum habe ich folgende Tipps gefunden: Eigene Spucke, Backpulver, Kochsalz, Aspirin. Was davon verspricht am meisten Aussicht auf Erfolg?

Danke!!


Eigendlich Behandeln mit kaltem Wasser, damit das Eiweiss nicht gerinnt.

Nun vielleicht nochmals mit flüssiger Gallseife behandeln. Draufmachen und Einwirken lassen.

Dann kalt ausspülen.

Funktioniert aber möglicherweise nicht, da Du die Wäsche bereits heiss gewaschen hast.

Gruß

Highlander


Wenn flüssige Gallseife nicht wirkt:GAllseife am Stück ist weitaus besser.
Anderer Rat: Mit Zitrone beträufeln und in die Sonne legen.
Und: Was verstehst du unter "chemischer Keule"?


Wenn das alles nicht hilft: aus dem Fleck mit einem Wäschestift ein hübsches Muster zaubern. Oder einfach drüber weg sehen. Deinem Kind dürfte es wurscht sein :)


Ich habe auch ein Gallseifen-Stück und bekomme damit in den allermeisten Fällen selbst nicht mehr ganz frische Blutflecken noch raus. :daumenhoch:


Ganz einfach Oxi kaufen. Damit kriegste das auf jeden Fall raus. Oxi in heißem Wasser am besten erst auflösen, vorsichtig die Flecke betupfen, etwas wirken lassen und ab in die Maschine. Das gelöste Oxi kannste mit in die Maschine geben.



Kostenloser Newsletter