Geburtstagskarten? selbst gemacht

Hallo zusammen,

man verschenkt ja Karten zu jedem Anlass, sei es Geburtsag, Ostern, Konfirmation etc
Momentan gehen mir die Ideen aus, für Karten. mache die gerne selbst bin jetzt aber nicht so gut.

Meine Frage nun an euch:
Macht Ihr auch Karten selbst? Woher nehmt ihr eure Ideen?

Da jetzt auch Ostern vor der Tür steht frage ich mich, ob wer Informationen, Tipps und Tricks für mich hat wie man sowas macht: hanra.de/media/catalog/product/cache/1/thumbnail/380x/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/5/1/51-11272_rotated.jpg
ist glaube ich eine 3d karte

Lg Dodo

Bearbeitet von Dodowi am 11.04.2014 13:07:31
Hallo Dodowi
also, so spontan fällt mir nur ein:
ich hatte mal ein Seidentuch - selbst gemacht - für meinen Geschmack ziemlich versaut.
Wegwerfen wollte ich es nicht.
Irgendwann hatte ich die Idee, daß ich doch entsprechende 'Stücke' ausschneiden könnte und diese über einen entsprechen Hintergrund 'ziehen' und kleben könnte.
Ich war dann in einem Bastelladen (Idee) und habe in vielen Farben und Größen blanko Karten, Briefumschläge (Karton) und dergleichen gefunden. Solche Sachen gibt es sicherlich auch in den größeren Kaufhäusern. Billig ist es nicht, sollte es m.E. auch nicht sein, wenn es etwas Besonderes sein sollte.
O.k. habe es mal mit einem 'Sortiment' ausprobiert und es klappte ganz gut.
Man kann die farbigen Seidentücherstücke dem farbigen Drumherum prima anpassen und es ist farblich für jeden Anlass geeignet.
Ich habe viele davon bereits verschickt oder verschenkt und es kam immer sehr gut an.

Ich hoffe, daß ich mich irgendwie einigermaßen verständlich ausgedrückt habe.
Beschreiben ist halt recht umständlich, aber die Umsetzung eigentlich einfach.

Liebe Grüße :blumen:
taline.
Gefällt dir dieser Beitrag?
So, icke noch mal.
Ich hänge mal 2 Bilder dazu, evt. dienen diese ein wenig zum besseren Verständnis... ?!

http://www.bildercache.de/minibild/20140412-163631-729.jpg
zeigt u.a.die Karte mit Motiv von vorne, mit Umschlag und Zusatzkarte (zum Beschreiben etc.)

http://www.bildercache.de/minibild/20140412-163230-883.jpg
zeigt u.a.die Karte mit Motiv von 'hinten', wo das Seidenstück verklebt ist, mit Umschlag

Zugegeben, das ist eine dunkle Karte, die halt auch nur bei entsprechendem Anlaß passt.
Deswegen habe ich sie auch noch nicht verschickt :pfeifen:

Grüßle :blumen:
taline.

Bearbeitet von taline am 12.04.2014 16:48:16
Gefällt dir dieser Beitrag?
ehrlich gesagt kaufe ich meine glückwunschkarten immer im supermarkt. die auswahl ist soooo groß und ich könnte stunden verbringen, um sie mir alle anzugucken. am meisten liebe ich die lustigen karten, da kann ich mich nur schwer entscheiden
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich kaufe die Karten immer im supermarkt, aber ich finde, selbstgemachte karte ist auch schön und bei online Foren gibt es viele Einleitungen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Dodowi,

ich mache meinen Karten immer aus Altpapier. Letztendlich ist mein einfachstes Schema: Karton (Größe ca. A5) zur Doppelkarte falzen. Dann aus einem Stück Papier, Folie, Geschenkpapier oder Karton, das farblich harmoniert, eine symmetrische Form ausschneiden, die zum Thema passt (Weihnachtbaum, Geburtstagskuchen, Kommunionskerze usw.) und auf der Außenseite aufkleben. Eventuell mit Masking Tape und/oder etwas farbiger Kordel verzieren. Dann aus fabrlich passendem Papier (oder einfachem weißen) eine Innenkarte ausschneiden und falten und den Text reinschreiben. Vielleicht nochmal eins der Dekoelemente wiederkehren lassen, wenn es passt. Dann ab mit der Karte in einen selbstgefalteten Briefumschlag. Anleitungen dafür gibt's haufenweise im www.

Liebe Grüße

Donnawetta
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ach da gibt es soviele Ideen schau mal in meinem Album helfe Dir gerne weiter wenn Du etwas bestimmtes suchst.
Ich verschicke nur selbstgemachte.
http://muschele.magix.net/

Bearbeitet von Strickliesl am 22.05.2014 18:09:54
Gefällt dir dieser Beitrag?
Die Karten, die ich verschicke, sind auch (fast) immer selbstgemacht. Im Moment habe ich einen Narren gefressen an Amigurumis. Das sind gehäkelte Figuren (Tiere, Pflanzen, Dinge, etc) und die kann man mit dünnem Garn ganz klein häkeln und dann in eine Zeltkarte reinhängen. Meine Verwandt-/Bekanntschaft bekommt in diesem Jahr Geburtstagskarten mit kleinen Amigurumis nach dem chinesischen Horoskop, also immer das Tier, das das Jahr präsentiert, in dem der Empfänger geboren wurde.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich mache auch gerne Karten selber. Leider fehlt mir oft die Zeit...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ihr Lieben,

ich habe einen ganz schnellen Tipp, um Karten selbst zu machen.
Ihr braucht ca. 15min/Karte.

Dazu braucht ihr nur, die fertigen Karten, alte Knöpfe, Flüssigkleber, Lineal & einen Stift.
Ich klebe die Knöpfe dann wie einen "Strauss" von Luftballons auf.
Leider bin ich schlecht im erklären.
Bilder gibt's auf meinem Blog bei "Luftballon-Karten"

Kam bisher immer gut an.

Wundervolle Grüße
Jasmin

Bearbeitet von ohwiewundervoll am 03.11.2014 17:54:49
Gefällt dir dieser Beitrag?
Einen schönen Nachmittag an euch alle,
ihr habt mich ja richtig auf den Geschmack gebracht, mal wieder zu basteln.
Bis jetzt habe ich nämlich die Karten auch nur im Supermarkt gekauft.
Eure Vorschläge gefallen mir sehr gut und wie sagt man, wieder was gelernt. Danke Bea3
Gefällt dir dieser Beitrag?
GesperrtNeues ThemaUmfrage