Fensterlamellen reinigen


Hallo, ich habe eine Frage an euch. Wir haben vor unsrem Wohnzimmerfenster Textillamellen die nun leider grau und fleckig geworden sind.
Wie bekomme ich diese wieder sauber, wir sind beide Raucher und somit sitzt auch sehr viel Nicotin in den Lamellen. Welche Reinigungsmittel kann ich verwenden ohne das ich die Lamellen danach wegschmeissen kann.


Lamellen von der Schiene abnehmen, Badewanne mit warmen Wasser füllen, flüssiges Feinwaschmittel oder ähnliches zugeben), mit einem Schwamm säubern, anschließend trocknen und wieder an der Schiene anbringen.

Gedanken, dass man die Lunge so leicht nicht reinigen kann, aussschalten, verdrängen usw.


Bearbeitet von Rumburak am 26.05.2014 11:38:09


Textillamellen (diese vertikalen meinst du wahrscheinlich) sind sehr schwer zu reinigen. Versucht man sie selber zu reinigen, dann hat man oft durch die Feuchtigkeit gewellte und fleckige Lamellen.

Ich kenn das so, dass man die in spezielle Lamellen-Reinigungen gibt, die diese dann (wahrscheinlich chemisch) reinigen.

Gerade bei Nikotinablagerungen dürfte das nötig sein, da man denen eigentlich nur mit Fettlösern und Wasser zu Leibe rücken kann.

Edit: Rumburaks Methode könnte funktionieren, wenn man die Lamellen gut und gleichmäßig trocknet vor dem Aufhängen. Wegen des Nikotins würde ich aber statt des Feinwaschmittels einen Fettlöser reingeben, Spüli ist wahrscheinlich sogar noch zu schwach

Bearbeitet von Bierle am 26.05.2014 11:41:21



Kostenloser Newsletter