Vinylschallplatte reinigen

Neues Thema

Hat jemand hier positive Erfahrungen zur manuellen Reinigung von Vinylschallplatten, die getrost weitergegeben können? Vielen Dank für Eure remails an ***emailadresse entfernt***- Es grüßt der John aus Trier

***Hi John, um deine persönlichen Daten zu schützen, habe ich die emailadresse entfernt. Außerdem wäre es schade, wenn andere Ratsuchende nicht von den Antworten der anderen mit profitieren könnten. ***

Bearbeitet von Cambria am 29.06.2014 09:43:24


Du kannst sie mit einem fusselfreien trockenen Tuch abwischen oder mit einem ganz doll ausgewrungenen feuchtem - nicht nass! - Tuch abwischen. Falls Fettflecken drauf sind darf auch nen minibißchen Spüli an feuchte Tuch, hinterher aber nochmal mit nem Spülilosen Tuch abwischen und dann trocken nachreiben. Vorsicht das de keine Kratzer reinmachst...


Hallo,

es gab mal so eine Art Besen, die Kohlefaserhärchen haben. Die passten genau in die Rillen.

Sowas hier.

Gruß

Highlander


Ich hab auch so eine Reinigungsbürste für Vinyl. Mit der kriege ich meine Platten wirklich komplett staubfrei. Mit Tuch würde ich nicht rangehen, damit verkratzt du die Platten nur, weil du gröberen Schmutz mitziehst.


Je nachdem, wie dreckig sie ist... es gibt dafür extra ganz feine Bürsten, da nimmst du eine und streichst, während sich die Platte am Teller dreht, drüber.
Für ganz schlimme Fälle gibt es (oder gab es?) eine schmale Wanne, die man mit Putzalkohol füllt. Dann kommt ein Stäbchen durch das Loch in der Platte und sie wird in der Wanne gedreht.


Ich habe noch einen anderen Trick auf Youtube gesehen.

Allerdings OHNE Gewähr!

Da hat jemand Holzleim auf der Platte verteilt, über Nacht trocknen lassen und dann den getrockneten Leim abgezogen mit dem ganzen Schmutz.

Würde ich aber erstmal an einer unwichtigen Platte ausprobieren. Und es muss Holzleim sein! Mit anderen Klebern machst Du die Platte kaputt!

Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 20.07.2014 21:45:55)

Würde ich aber erstmal an einer unwichtigen Platte ausprobieren.

Gibt es "unwichtige" Schallplatten? Klar, irgendwo sicher, aber ich besitze nur noch die mir wichtigen. Würde KEINE davon für ein Experiment freigeben. "BAMBI" schon mal gar nicht..... ;)
Die feine Plattenbürste besitze ich auch noch......weiß nur nicht wo sie steckt :( *grübel*

Wie wäre es denn mit diesem PC-Knetgummi, was man auch für Tastaturen nutzen kann?


Neues Thema


Kostenloser Newsletter