Eigene Bude... Was brauch ich? Ich ziehe im September von zu Haus aus..

 

Hallo liebe Leidensgenossen,
die Zeit im schönen Hotel Mamma nähert sich dem Ende.... :(
Ab September werde ich 400km weit weg von zu Hause meine eigene WG aufmachen und nun wüsste ich gerne was ich mir im laufe der Zeit besorgen sollte für den Haushalt.. was gibt es an billigen Hauhaltsgeräten und was hällt davon mehr als eine Woche.. Schreibt einfach eure Tipps hier rein.. ich würde mich freuen..
Euer
Silkworm


vor allem brauchst du taugliche WG-Kollegen und unsere Tipps :)

Spaß beiseite. was mir so spontan einfällt:

- Geschirr (teller, besteck, gläser)
- ne Pfanne, Kochtopf

Wie siehts denn mit Haushaltsgeräten aus? Ist Herd, Kühlschrank etc. schon vorhanden? Wenn nicht, würd ich mal bei Quelle schaun. die haben relativ gute sachen zu moderaten preisen.


Also bei Ikea findest Du eine sog. Starterbox (oder so ähnlich müsste die heißen). Da gibt es eine mit Tellern, Gläser, Besteck usw., die andere enthält eine Grundausstattung für die Küche (Schüsseln usw.). Die kosten je so um die 90 EUR. Wenn Du diese Sachen einzeln kaufst - so wie ich :angry: - kann es ziemlich teuer werden.

Ikea ist eigentlich für alles eine gute Adresse - Möbel, Küchenausrüstung usw. Ich habe eigentlich fast alle meine Sachen von Ikea. Die sind da nicht zu teuer. Wenn Du irgendwelche alten Möbel hast, kannst Du die auch leicht aufpeppen, z. B. neu Lackieren, über das alte Sofa einen neuen Überwurf, mit irgendwelchem Papier o. Folie usw. Das kostet dann nicht so viel wie neue Möbel. Mein Vorteil war und ist immer noch, dass ich eine große Familie habe. Da hab ich viele Geschenke bekommen :) . Die meisten haben mich auch vorher gefragt, sodass ich dann genau sagen konnte, was mir noch fehlt.

Eine gute Adresse für den Anfang ist auch www.studentenkochbuch.net. Da findest Du zum Thema Küche und Kochen so ziemlich alles, um für den Anfang zu überleben :) .


Oder viele junge leute schauen viel bei E-bay.
Meine Kindern haben schon vielen tollen Sachen für ihren Wohnung ersteigert.


Jo das mit der Starterbox ist echt ne Super Idee danke!
Herd ist vorhanden und ne Waschmaschiene bekomme ich auch.. die alte von meinem Papa, ist zwar doppelt so alt wie ich aber sie läuft und läuft und läuft.... ;-)


Viel spaß beim waschen, mein Sohn hat auch von einen Bekannten eine uralten Waschmachine bekommen er ist stolz wie Oscar und es wäscht und wäscht sagt er.
Es macht echt spaß sagt er wenn mann so versucht alles selbständig auf zu bauen.
Im anfang könnte er alles gebrauchen wenn er mich besucht hat jetzt wil er immer sparen für was ihm gefält.



Ich lass mal den üblichen Kram wie Putzmittel weg.

Lieblingsteller , Gläser , Besteck , selbst nen Eimer musst ich mir besorgen *G*

Was sich aber wirklich bewährt hat seit dem Auszug von zuhaus` ...

2 Wecker noch geholt .. Mama wohnt ja schliesslich woanders ;)

Nen Sandwich Toaster !
In jedem Raum nen Mülleimer , macht das Aufräumen leichter !

MFG PappSaTT


Was braucht der Man?

Eine Liste, was fehlt und dann ab zu allen Leuten, die man kennt mit den Worten: Habt Ihr nicht noch irgendwo...
Fast jeder Haushalt hat irgendetwas doppelt.
Seien es Handtücher, Trockentücher, Töpfe, Kaffeemaschine etc.

Dann einen Bugetplan:
Wieviel habe ich im Monat,
was brauche ich im Monat
und was habe ich wirklich über?
Die ersten Monate am besten ein Haushaltsbuch führen.

Einkaufen nach Liste.

Alles was man an Gegenständen braucht gibt es günstig auf den Flohmarkt, bei Hilfsvereinen (Volksverein) oder in der Zeitung.
Rubrik: zu verschenken / Haushaltsauflösungen

Das Wichtigste... Viel Humor
Viel spaß


Bist Du schon umgezogen???


ein Kochbuch und ein Kasten Bier könnte hilfreich sein !!!


Ich würde mir das Buch "Haushaltsmanagement" speziell für Männer bestimmt zulegen.
Gerade wenn man aus Hotel Mama kommt wird einem ja alles gemacht, was da auf einen zukommt wenn man selber dran ist, mag man(n) am anfang gar nicht vermuten.

wenn du einiges von verwandten bekommst dann nimm wirklich nur wenig an geschirr etc mit. Am anfang braucht man kein Silberbesteck und keine Kuchentellen, oder Bleikristallgläser, auch wenn anscheindend jeder froh war das zeug loszuwerden, sie bekamen es wieder zurück. Das meiste braucht man nicht.
Sonst würde ich auch so eine Starter Box empfehlen.

Dann würde ich noch eine dankbar pflanze beschaffen (Zimmerefeu, Aloe Vera, Grünlilie) das sieht schon wohnlicher aus.

viele Putzfetzen und Putzmittel. Bis man den Dreh draußen hat kanns einige graußlichkeiten geben. Es sei denn es steckt schon von vornherein ein Putzteufel in dir drinnen.

Dann würde ich einige Freunde bitten zu helfen, gerade beim umzug kann man jede helfende Hand gut gebrauchen. Wer schon eigene vier weände hat kann hier sicher auch mit weiteren tipps behilflich sein.


Gibt nur zwei Regeln - eigenen Metro-Ausweis und ne Teflonpfanne :ph34r:


Servus,

ich nehm mal nicht an, dass du hier wirklich eine Liste von uns willst, wenn du von MAMA ausziehst, denn die wird doch mit Rat und Tat beistehen :D

Ansonsten würde ich mal fürs erste ans Bett *sfgg* denken (Bett, Decke, Polster und Bettwäsche) und eventuell ans TV und PC (denn wie sonst könntest du noch mit uns kommuniziern :unsure: ---- eine Mikrowelle wäre sicher auch sehr hilfreich ---- Bügeleisen mit -brett ---- Besen und Staubtücher

Also wenn du wirklich eine Liste brauchst, dann schreib mir eine PN, habe schliesslich selbst 3-mal neu begonnen ....

Liebe Grüße
blondy

Bearbeitet von blondy2412 am 03.10.2004 19:45:21


Hallo, hast ja schon jede Menge Tipps bekommen, einer fehlt aber noch: Ravioli etc in Dosen und einen Öffner brauchst Du ^_^

Grüßle Omimi


KAFFEEMASCHINE UND WASSERKOCHER (falls Du Teetrinker bist.)
Alles andere kann warten - ist so meine Erfahrung. :lol:


WARUM??
Kommt hier keiner auf ne Klobürste???


;) fang so an, wie du es am Ende haben wirdst: wie ein Mönch!

Mach dich bekannt bei den Nachbarn = schlechte Verhältniss ist ein Fluch.

Ständig Papier und Stifft an einem gew. Ort.= wenn was fehlt, sofort aufschreiben, was du "vergessen" hast, brauchst du nicht wirklich/momentan.

1.Namenschild an die Tür+Fussabstrefer

2. für Essen
2x Besteck,Teller Gr Kl Mitl. Aufbew. Tupperware
Kühlschrank, Mikrowelle,Lebensmittel-Regale

3. Möbeln
Bett und Bettzeug,Bügelbrett-Bügeleisen,Lampen,

4. Selbstpflege
Bade Nesseser,Schuputzerset,
Klopapier,Medikamentenschrank,Haartrockner,

5. Putzmittel/Putz-Zeug
Essigspühlmittel,Toilettenreiniger,

6. Werkzeugen
Grundausstattung= siehe Hobby- Heimwerkerbuch

7. Feuermelder

8. Waschmittel
1x Bunte 1x für weiße Wäsche, Wäschekorb

9. Keller mit Zahlenschloss absperen und hier einen Reserveschlüssel aufbewahren! <_<

10.Orner für wichtigen Papieren0 Miete, Auto, Geldinstitut,Geburtsurkunde,Mitglidschaft,WARE Bestellt-Bezahlt-Zurückgeschickt,
Offene Rechnungen, Wiedervorlage Mappe,

11.Anschaffungs-Kostenplan
erst die S.O.S sachen dann auch unentbährliche, dann Dekoluxus,

12. Abreisen
Koffer, Rolli, Handtasche, Check out Liste= Wasser-Strom(außer Külschrank)-Gas-Zenral ausschalten,Erreichbar in Not Couvert bei Nachbarn abgeben,

13.Telefon,Radio-TV anmelden, örtlichen Tel@Fax Nr notieren =Arzt, Polizei, Krankenhaus,Behörde (Anmelden)Taxistand,Einkauf,Kino und Co,Hausmeister,
Selbsthilfegruppe,Gesundheitspass vom Hausarzt,

14. Ein wirklich sicheren Ort für wichtigsten Papieren-Geld-EC/Visa Karten
= wo ein Einbrecher in Eile wirklich nicht vorbeischaut :ph34r:

15. Klamotten

Klamottenbügel,Mottenschutz,

A). " Was wir nicht mithaben, brauchen wir nicht" Motto hilft Entscheidungen Treffen
brauche ich - brauche ich nicht?

B) Wem soll ich erreichbar sein: Lite aufstellen, neue Adr. mitteilen,

C) von Haus aus !!!!! Kein Bankabzug erlauben für nix und niemandem!!!

:lol: :lol:

Bearbeitet von Czyba am 19.10.2004 00:04:14


Hi Czyba!
Deine Liste ist ja klasse!
Hätte mein Sohn doch nur ansatzweise so seinen Auszug geplant :huh: ...aber manche ziehen ja "learning by doing" (frei übersetzt:schütt deinen Kaffe nu mal selber auf)....
Er lebt aber noch - glaub ich. ;)

Bearbeitet von Dobby am 12.10.2004 08:30:14


Kommt drauf an, was in der Wohnung vorhanden ist!

Zum auszug selbst hatte ich: ähm nix? Ok, einen Fön!

Das meiste kann man sich ja nach und nach beschaffen.

In WGs bringt ja wahrscheinlich jeder Mitbewohner was mit! :blumen:


Na in den 7 Jahren seit der Threaderöffnung wird sich ja wohl das eine oder andere Teil in der Wohnung befinden. :P


Er ist bestimmt nicht der Einzige der auszieht. :blumen:


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: