Standherd mit herkömmlicher Herdplatte- Hilfe!


Hallo liebe Mutti-Community,

ich hätte nie gedacht, dass ich einmal wegen eines Herdes! in einem Forum schreibe (-:

Ich suche seit Tagen vergeblich:

einen (neu oder gebraucht) Standherd aus Edelstahl (nicht weiß), der diese herkömmlichenmasse-mulde Herdplatten hat, finde aber nichts in der Weite des Netzes. Gibt es heute denn nur Edelstahlherde mit diesen Glaskeramikfeldplatten?! Ich werde noch wahnsinnig.

Hat einer von euch eine Ahnung, wo man so einen Herd bekommen kann?

Herzlichen Dank für euren Tipp und liebe Grüße von Josephine (-:


Hallo, Josephine und willkommen hier!

Darf ich mal fragen, was um Himmels willen Du denn mit so einem "alten" und in jedem Fall reinigungsintensiven Küchenherd anfangen willst??

Es gibt doch nichts angenehmeres, als ein Glaskeramik-Kochfeld - egal ob mit oder ohne Induktion -, welches ruckzuck nach Benutzung gereinigt und wieder ansehnlich ist. Bei dem Kochplatten-Herd mußt Du nach jedem Gebrauch und jedem bißchen Überkochen richtig mit Muskelkraft ran beim Reinigen, damit der Herd anschließend wieder und eben nur "einigermaßen" sauber ist.

Ich denke mal, Du wirst so ein Teil allenfalls noch gebraucht von irgendjemandem erwerben können. Schau doch mal in den entsprechenden Foren, wo auch gebrauchte Elektrogeräte und Küchenmöbel etc. angeboten werden. Oder frag mal in einem Gebrauchtwaren-Kaufhaus!


Ich würde mal in einem Sozialkaufhaus einen Zettel aufhängen, in dem du nach einem solchen funktionierenden Herd suchst. Oder ium Supermarkt am "schwarzen Brett".

Es gibt auch Händler, die sich auf gebrauchte Elektrosachen spezialisiert haben; am ehesten vielleicht in einem finanziell nicht so dollem Stadtviertel.
Ich überlege halt, wo man so etwas wohl am ehesten findenn könnte und spinne mal so ein bisschen.
Da wäre vielleicht jemand froh, durch den Verkauf seines alten Herdes einen Grundstock zur Anschaffung eines mit Glaskeramik zu erhalten.


Zitat (Josephine @ 06.08.2014 17:57:30)
... einen (neu oder gebraucht) Standherd aus Edelstahl (nicht weiß), der diese herkömmlichenmasse-mulde Herdplatten hat


Erstmal herzlich Willkommen bei FM Josephine :blumen:
Standherd aus Edelstahl .... :hmm: kenne ich so gar nicht, nur eben mit weißer Mulde .... klingt eher nach einem Modell der Gastronomie.
Muss es denn unbedingt aus Edelstahl sein ... hast womöglich die ganze Küche in Edelstahloptik?
Kann da leider nicht mehr dazu sagen :(

Hallo Josephine! :blumen:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-platten-herd/k0

vielleicht ist da was dabei, was dir gefällt und in deiner Nähe ist?

Viel Glück!


Zitat (Backoefele @ 06.08.2014 21:54:58)

Standherd aus Edelstahl .... :hmm: kenne ich so gar nicht, nur eben mit weißer Mulde .... klingt eher nach einem Modell der Gastronomie.

Nö, sowas gibt es nicht nur in der Gastronomie! Ich hatte in den 70ern auch einen solchen Herd, dessen Plattenbereich nicht emailliert, sondern aus Edelstahl war!

Ist aber eben schon jede Menge Jahre her und ob es sowas heute noch neu zu kaufen gibt, wage ich mal anzuzweifeln. Da ist der Tipp von Moirita sicher effektiver!

http://www.amazon.de/Siemens-EA125501-Koch...mulde+edelstahl

Mit so einer Kochmulde ist Dir vielleicht geholfen. Das ist ein Auslaufmodell. Anscheinend wird so was immer seltener.

Zitat (AMANTE @ 07.08.2014 10:45:06)
http://www.amazon.de/Siemens-EA125501-Koch...mulde+edelstahl

Mit so einer Kochmulde ist Dir vielleicht geholfen. Das ist ein Auslaufmodell.  Anscheinend wird so was immer seltener.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.... @Josephine sucht einen STANDHERD so wie in dem Link von @moirita aufgelistet ist.

So wie Murmeltier schon schrieb..in den 70- ern war so was aktuell, ich hatte auch so ein Teil.

Zitat (GEMINI-22 @ 07.08.2014 12:19:38)
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.... @Josephine sucht einen STANDHERD so wie in dem Link von @moirita aufgelistet ist.

So wie Murmeltier schon schrieb..in den 70- ern war so was aktuell, ich hatte auch so ein Teil.

Übrigens koche ich seit 9 Jahren auf genau so ´nem Herdteil. (Edelstahlmulde und 4 schwarze Herdplatten)
Mein Vermieter wird mir wohl erst einen neuen spendieren, wenn der jetzige kaputtgeht. Aber er hält und hält und hält :( <_<
Später wird´s hoffentlich auch mal so eine :lol: "neumodische" Induktionsplatte ;) ;)

@ moirita, mein Herd war auch nicht kaputt, obwohl er über 25 Jahre in Betrieb war und ich sehr viel koche und backe...nur habe ich in gegen Glaskeramik umgetauscht, da ich in einer Eigentumswohnung lebe ( bei uns gibt es nur solche Wohnungen)


Im Küchenbaumarkt wäre es am vernünftigsten! Da kannst du Termin ausmachen und vom Handwerker das Gerät einbauen lassne.


Tja Gemini-22, ich habe gelesen UND nachgedacht. Wenn man keinen Standherd mit Edelstahl findet, tut es VIELLEICHT eine Kochmulde aus Edelstahl. Den Ofen kann man separat einbauen.


Zitat (moirita @ 07.08.2014 13:30:47)
Übrigens koche ich seit 9 Jahren auf genau so ´nem Herdteil. (Edelstahlmulde und 4 schwarze Herdplatten)
Mein Vermieter wird mir wohl erst einen neuen spendieren, wenn der jetzige kaputtgeht. Aber er hält und hält und hält :( <_<
Später wird´s hoffentlich auch mal so eine :lol: "neumodische" Induktionsplatte ;) ;)

Hast du dich schon mal mit den Stromkostenunterschieden befasst?

Da könnte es sich evtl. schnell rentieren, so eine "neumodische" Induktionsplatte. ;)
Und man braucht wohl nicht sämtliche Töpfe mit einem Magneten zu kontrollieren, ob sies auch tun bei Induktion; es gibt so Platten sie man daszwischen legen kann.

(Ich habe selbser Glaskeramik)

Nuuuun jaaa, AMANTE, dazu würde ich denn mal sagen, Josephine sucht gut und eindeutig lesbar, explizit einen STANDHERD - wahrscheinlich deshalb, weil sie keine Komplett-Einbauküche ihr eigen nennt, wie man diese heute landläufig in den meisten Haushalten findet -!?!?

Noch längst nicht alle Leute haben mittlerweile eine Komplettküche - will sagen, mit eingebauten bzw. untergebauten Geräten!

Wenn es Josephine nur um die Kochmulde gegangen wäre, hätte sie vermutlich danach gefragt, so aber war es eben der Standherd, also komplett mit Kochfläche und Backofen! Den kann man z. B. zu vermutlich vorhandenen Küchenschränken schlichtweg dazustellen!



Vielleicht meldet sich Josephine bald noch einmal, um zu berichten, was sie nun unternehmen wird bezüglich ihres Herdes und ob sie eventuell vielleicht schon einen neuen Herd gefunden hat!

Bearbeitet von Murmeltier am 07.08.2014 14:07:35


Murmeltier...genau so isses :daumenhoch:


Ersteinmal vielen lieben Dank für eure Rückmeldungen! :)

Murmeltier

Zitat
Hallo, Josephine und willkommen hier!

Darf ich mal fragen, was um Himmels willen Du denn mit so einem "alten" und in jedem Fall reinigungsintensiven Küchenherd anfangen willst??


hihi :) Mein Freund hat ein Herz aus Edelstahl und wir ziehen zusammen und ich dachte mir, wir sollten uns komplett in Stahl einrichten :hihi: Spaß beiseite. Es ist ein Herd für meine Mutter. Sie mag dieses moderne Zeug nicht und findet diese weißen Herde hässlich.

Zitat
Es gibt doch nichts angenehmeres, als ein Glaskeramik-Kochfeld - egal ob mit oder ohne Induktion -, welches ruckzuck nach Benutzung gereinigt und wieder ansehnlich ist. Bei dem Kochplatten-Herd mußt Du nach jedem Gebrauch und jedem bißchen Überkochen richtig mit Muskelkraft ran beim Reinigen, damit der Herd anschließend wieder und eben nur "einigermaßen" sauber ist.


Ja das stimmt sicherlich aber da lässt sich nichts drehen und wenden :)

Zitat
Ich denke mal, Du wirst so ein Teil allenfalls noch gebraucht von irgendjemandem erwerben können. Schau doch mal in den entsprechenden Foren, wo auch gebrauchte Elektrogeräte und Küchenmöbel etc. angeboten werden. Oder frag mal in einem Gebrauchtwaren-Kaufhaus!


Dankeschön! Ja, das denke ich auch. Wir haben allerdings schon alles abgeklappert- auch im etz. Nichts zu machen. Nun lässt sie es sein mit dem Herd ;-)

Hui! Jetzt erst sehe ich, dass ich sooo viele liebe Antworten bekommen habe. Ihr habt euch ja richtig Mühe gegeben für mich. Wow! Ihr seid eine süße Runde! :)

Ja, es soll ein Standherd sein, kein Einbauding. Wir haben auch schon beim Gastro-Handel gefragt. Die Chancen stehen schlecht. Standherd in Kombination mit Edelstahl gibt es- wenn überhaupt nur als Gasherd und da wittert die Mutterseele wieder Gefahr :rolleyes:

Moirita, Du hast genau so einen Herd? :sabber: :lol:

Von welchem Hersteller ist er? Vielleicht finde ich im Netz einen gebrauchten.

Danke für den Link aber das ist leider nur ein Kochfeld :unsure:

liebe Grüße an euch alle!


Ja, Josephine, der Link von @moirita ist gut und der 4. Herd von oben ( 3 Platten) wäre das was für deine Mama? Kommt auch drauf an wo du wohnst..


Hi, Finchen,

am besten schaust Du mal bei ebay-Kleinanzeigen, so wie Moirita es schon erwähnt hat! Dort gibt es auf sieben Seiten allerlei gebrauchte Herde, auch Standgeräte, vielleicht wirst Du da ja fündig!

Ich drücke mal ganz feste die :daumenhoch:

Bearbeitet von Murmeltier am 07.08.2014 17:15:23


Danke Gemini aber dieser Herd ist ja weiß oder bin ich schon farbenblind vom ganzen googeln geworden? B) Oder ich habe mich missverständlich ausgedrückt: der ganze Herd soll aus nicht-lackiertem Edelstahl sein. Darum werde ich im Gastro-Handel wohl noch am ehesten fündig...Wer suchet, der findet :lol:


Danke Murmeltier :blumen: , bin schon eifrig am "Blättern" bei ebay :blink:


Diese Herdarten gibt es noch ganz viele, schau einmal bei Ebay nach, dort kannst du unter Standort auch deinen Wohnort eingrenzen! ich verstehe die Kommentare hier gar nicht warum es nur immer um ein Glaskeramikfeld gehen muß, nur weil es moderner ist???? Habt ihr auch mal daran gedacht das die Elektronik in diesen Felder sehr empfindlich ist, außerdem können diese Glasfelder auch sehr gut platzen. Es muß nicht immer das neuste sein, ich habe auch so einen Herd mit Herdplattmulden und finde das diese sogar noch länger nach wärmen als die neuen Felder, habe den vergleich bei meiner Schwester. Ist die Herdplatte defekt, wechselt sie man sie einfach aus, für 15€ gibt es eine neue Platte, und beim Glaskeramikfeld muß alles ausgewechselt werden! selbst sehr viele Möbelhändler verkaufen diese Herde noch.....


Guten Morgen, wenn man einen Herd anschaffen möchte, sollte die Qualität nicht aus den Augen lassen.
Wir haben uns vor 35 Jahren uns ein Gaggenau Glaskeramik Feld gekauft, er war sicher sehr teuer, aber er ist immer noch schön, und hat nur wenige Spuren, die ich mir mit einer Guss-Eisernen Bratpfanne selbst zugefügt habe.

Sollte ich mal einen neuen brauen-so werde ich mir wieder einen Gaggenau - Induktion kaufen.
Die haben ein Glaskeramik-Feld wo nur die Stelle heiß wird wo der Topf steht.

Ein Glaskeramik Feld kann mann ja nicht nur zum Kochen nehmen, sondern auch für viele Arbeiten die in der Küche anfallen.----Kuchenteig kneten Gemüse schneiden------u.s.w.

Und wenn dann das Glaskeramik Feld nach 35 Jahren noch schön ist, hat der Herd sich schon bezahlt gemacht.

Gruß Giesa


Kaufe Qualität, dann platzt auch kein Glaskeramik Feld

Ich gehe nicht gerade zimperlich mit meinem Glaskeramik-Feld um, mein Gaggenau Herd dankt es jeden Tag.
Auch die Pflege ist bei einen guten Glaskeramik - Feld einfacher, auch das muss man bedenken, den mann hat Ihn doch viele Jahre.
Gruß Giesa


Hi, Giesa, Du hast vermutlich nicht richtig gelesen!

Der Herd soll für Josephines Mama sein. Sie ist vermutlich eine ältere Dame, die es mit den "modernen" Teilen nicht so hat!!

Warum also sollte Josephine ihr mit aller Gewalt ein Glaskeramik-Kochfeld, egal ob teuer oder preiswert und ob mit oder ohne Induktion, aufschwatzen wollen, wenn die Mama es nun mal nicht haben will?!

Als liebe Tochter möchte man gern helfen und tut demnach ja wohl alles mögliche, um der Mama beim Kauf des von ihr gewünschten Herdes behilflich zu sein.

Wir selbst sind mit den Glaskochfeldern aufgewachsen und möchten sie nicht mehr missen! Das ist ganz normal, aber wenn wir die Teile haben, müssen die Älteren nicht zwangsläufig auch mitziehen, nur weil " es jetzt so modern" ist!!


Guten Tag,
ich frage mich immer, weshalb man nie bei ebay sucht?

Neue Standherde mit Kochplatten, die Suche kann links am Rand noch verfeinert werden.
Ich habe nur "Neu" und "Sofort Kaufen" und Preis aufsteigend gewählt.

Gruss eloy

P.S: Ich bekomme den Link hier nicht rein, keine Ahnung weshalb, er wird immer entfernt.

Deshalb meine Anleitung :
ebay aufrufen, in die Suchmaske Standherd eingeben, auf Sofort Kaufen gehen, rechts oben auf Preis inc. Versand niedrigster zuerst und am linken Rand Häkchen bei Neu setzen.
Ich bekomme dann 201 Ergebnisse mit Kochplatten-Herden angezeigt.
Die Suche kann dann links verfeinert werden, in dem man Breite und Anzahl der Kochplatten
wählt, auch die Firma kann angewählt werden.

Bearbeitet von eloy am 11.08.2014 16:04:28


www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0&_from=R40&Betriebsart=Elektroherd&LH_BIN=1&_dcat=71250&LH_ItemCondition=3&_nkw=standherd&_sop=15

So habe den Link ohne das http:// eingestellt kann beim kopieren hinzugefügt werden.


Zitat (eloy @ 11.08.2014 15:56:01)
Guten Tag,
ich frage mich immer, weshalb man nie bei ebay sucht?

ich frag mich indessen, warum keiner die Beiträge genauer liest: sie möchte einen Edelstahlherd und keinen weißen :pfeifen: und mit Kochmulde, nicht mit Glaskeramikkochfeld...

Zitat (Murmeltier @ 10.08.2014 11:56:54)
Hi, Giesa, Du hast vermutlich nicht richtig gelesen!

Der Herd soll für Josephines Mama sein. Sie ist vermutlich eine ältere Dame, die es mit den "modernen" Teilen nicht so hat!!

Warum also sollte Josephine ihr mit aller Gewalt ein Glaskeramik-Kochfeld, egal ob teuer oder preiswert und ob mit oder ohne Induktion, aufschwatzen wollen, wenn die Mama es nun mal nicht haben will?!

Als liebe Tochter möchte man gern helfen und tut demnach ja wohl alles mögliche, um der Mama beim Kauf des von ihr gewünschten Herdes behilflich zu sein.

Wir selbst sind mit den Glaskochfeldern aufgewachsen und möchten sie nicht mehr missen! Das ist ganz normal, aber wenn wir die Teile haben, müssen die Älteren nicht zwangsläufig auch mitziehen, nur weil " es jetzt so modern" ist!!

Hallo Murmeltier,
:pfeifen:
du hast recht, denn ich hatte wohl nur den Kopf und die Augen zu Haare schneiden.
Für eine Ältere Dame kann ich das natürlich verstehen.

So kann ich nur allen anderen Mutti`s den Beitrg zum Lesen geben, die sich in jüngeren Jahren
sich eine neue Küche oder einen neuen Herd anschaffen wollen.

Hier zu kann man dann meinen Beitrag verwenden.

Ich wünsche dir einen schönen Tag.
Gruss Giesa

Bearbeitet von Giesa am 12.08.2014 09:01:38

Ich habe seit 14 Jahren einen Edelstahlherde mit normalen Herdplatten und da es eine Mietwohnung ist , hatte der Vorgänger auch schon diesen Herd. Er ist also mindestens 20 Jahre alt und funktioniert noch immer -ich möchte keinen anderen Herd haben.



Kostenloser Newsletter