Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Keine Abschüsse entführter Flugzeuge


Also irgendwie bin ich über diese Nachricht erleichtert. Insbesondere über die Argumentation, daß ein solches Verhalten der Garantie der Menschenwürde widerspräche.
Der, dem es immer egal war, wer unter ihm Kanzler ist, hätte diese Klatsche allerdings noch während seiner Amtszeit verdient gehabt.


Wer glauben diese Politiker eigentlich wer sie sind , um Gott spielen
zu können. Nur gut das es immer noch Vernunftbegabte Wesen gibt.
Stellt euch vor es ist Krieg und Keiner geht hin.


Ich habs auch gerade gelesen.

Ich steh diesem ganzen Thema irgendwie gespalten gegenüber.

Wenn ich z.B. in so nem Flugzeug sitzen würde, dann würde ich natürlich dafür sein, NICHT abgeschossen zu werden, wer will das schon. Miterleben, daß man von seinen eigenen Landsleuten getötet wird. Obwohl ja die Wahrscheinlichkeit relativ gering ist, daß man überhaupt überlebt, wenn die Terroristen ernst machen.
Das heißt, sterbe ntut man so oder so, allerdings ist es irgendwie nen Unterschied von wem letztendlich.

Wenn ich jetzt aber am Boden wäre und es kommt die Nachricht, ne Boing kreist über vielbesiedeltes Gebiet, z.B. über mein Wohngebiet ,dann würde ich bestimmt zu den Leuten zählen, die sagen, abschießen, eh noch mehr Menschen sterben.

Ich finds aber trotzdem gut, daß sie diesen Einsatz verboten haben, schon allein im Sinne der Piloten, die irgendwann mal in diese Situation kommen könnten, unschuldige Menschen töten zu MÜSSEN.

Das kann man von keinem Menschen erwarten!!!!!!!

Also, sehr gute Entscheidung vom BVG, obwohl, wie gesagt, ich bei diesem Thema sehr gespalten bin!!!


Zitat (montgo1 @ 15.02.2006 - 11:32:28)
Stellt euch vor es ist Krieg und Keiner geht hin.

:applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus:

Dieser Satz ist so einfach aber trotzdem so treffend!!!!!

Mein Lieblingsargument, wenns um Krieg geht!!!!!

aber es hält sich keiner dran :angry: :angry: :angry:


Warum wurden und werden Kriege geführt , um irgendwelche
Machtinteressen zu verteidigen oder zu erweitern.
Dies geschieht immer im Namen eines Gottes egal welcher Religion
oder welchen Glaubens.
Wenn der Mensch versteht oder begreift ,das er missbraucht wird ,von einer ganzen Armada oder maschenerie von Industriezweigen, die nämlich nur eines wollen, Macht und Geld.
Denkt an Irak zurück , von angeblichen Massenvernichtungswaffen war die Rede
, es ging und geht nur um das Erdöl und Erdgas, um
nix anderes. Hoffe ein wenig zu einem Denkanstoss beigetragen zu haben.


jka aber
wenn sich wirklich alle ernsthaft einig sind --in der heutigen Zeit und den Medien -Internet und jeder sagt ---ICH -WIR --gehen nicht hin???

Na ja es wird nicht klappen :heul: weil es immer welche gibt die nur zu gern gehen wollen

zu ---und keiner geht hin



Kostenloser Newsletter