Eingetrocknete Blutflecken entfernen


Hallo!

Wie bekommt man eingetrocknete Blutflecken aus Kleidung (Textilien) heraus?

Vielen Dank!

Gruß!

LGB-ler


Erst einmal mit kaltem (!) Wasser einweichen, dann ein Stück Gallseife nehmen und kräftig einseifen. Wieder kalt auswaschen und die Einseifprozedur wiederholen, dann ab in die . Damit sollte der Fleck raus sein. Hat das nicht geklappt und es ist ein weißes Wäschestück (bei bunten hab ich das noch nicht getestet), nimm ein bis zwei Aspirintabletten, löse sie in wenig Wasser auf, sodass eine Paste entseht, rauf auf den Fleck und einwirken lassen, danach wie gewohnt in die Waschmaschine.

Als letzte Lösung gäbe es noch die Fleckenteufel (hier den für Blutflecken nehmen)


Zitronensaft auf den Rest träufeln und in die Sonne legen (ist tatsächlich schon wieder da, trotz dicker Wolken heute Morgen :blumen: )


Ich wundere mich immer wieder, wie viele Tipps und Forenbeiträge es hier zum Thema Blutflecken gibt - im Zweifel hilft die Suchfunktion oder Google direkt.
Blutflecken auf Kleidung, Sofa, Bett, Teppich - was macht Ihr da?
Nein, ich will es doch nicht wissen :aengstlich: :mussweg:


Ich hätte ganz spontan das selbe wie bei Rotweinflecken gemacht, ob das wohl geklappt hätte. :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :sarkastisch:


Lieber chris35!

Klar gibt es hier viel Tipps. Aber das mit dem kalten Wasser und mit der Aspirin Tablette hat nicht geklappt. Und über das liebe Google kommen erst einmal ein haufen Fleckentipps von den Firmen an den ersten Stellen, ohne dass es als "Anzeige" markiert ist. Also eine Art von "Schleichwerbung".

Das Blut wurde nicht bemerkt und dann war es eingetrocknet und lässt sich nun nicht mehr auswaschen.

Gruß!

LGB-ler


Zitat (LGB-ler @ 14.11.2014 14:56:07)
Klar gibt es hier viel Tipps. Aber das mit dem kalten Wasser und mit der Aspirin Tablette hat nicht geklappt.

:labern: Und warum sagste das nicht vorher??? Und läßt uns erst einmal dumm schreiben?

Wieder ein Beweis dafür, dass ich bei "Einsatz-Fragen" nicht mehr antworten sollte... man macht sich Arbeit für nix...

Zitat (Binefant @ 14.11.2014 15:05:09)
:labern: Und warum sagste das nicht vorher??? Und läßt uns erst einmal dumm schreiben?

Wieder ein Beweis dafür, dass ich bei "Einsatz-Fragen" nicht mehr antworten sollte... man macht sich Arbeit für nix...

Ich verstehe zwar irgendwo, dass du gefrustet bist, aber das kann man dem User auch höflicher "beibringen" :blumen:
Es war sicher keine böse Absicht, und er hat sich ja nun auch sehr höflich an uns gewandt.

Wenn du dir nicht (berechtigterweise) umsonst Mühe machen willst, und der Nutzer nicht alle Infos geschrieben hat, kann man ihn doch zum Beispiel auch kurz fragen: "Was hast du denn schon probiert?"
Hat der Nutzer ein echtes Anliegen, so antwortet er sicher, wenn nicht, braucht man sich auch keinen Kopf zu machen ;)

Ein schönes Wochenende euch allen
Bierle

Lieber Binefant!

Und ich sollte nicht mehr schreiben.

Meine Mutter hat mich gebeten hier zu fragen, aber hat mir erst gerade eben gesagt, dass sie das mit dem kalten Wasser und den Aperin Tabletten schon ausprobiert hat.

Ich kann nicht hellsehen. Ich habe nur meiner Mutter eine Bitte erfüllt.

Gruß!

LGB-ler


Danke Bierle!

LG.

LGB-ler


Zitat (LGB-ler @ 14.11.2014 15:17:12)
Lieber Binefant!

Und ich sollte nicht mehr schreiben.

Meine Mutter hat mich gebeten hier zu fragen, aber hat mir erst gerade eben gesagt, dass sie das mit dem kalten Wasser und den Aperin Tabletten schon ausprobiert hat.

Ich kann nicht hellsehen. Ich habe nur meiner Mutter eine Bitte erfüllt.

Gruß!

LGB-ler

ähm, ich bin weiblich ;-)

und sorry, dass ich grade etwas angesäuert reagiert habe, allerdings ist es aktuell in Mode, hier mit relativ aussagelosen Fragen hereinzuplatzen und die Muttis 'auf Trab' zu bringen, um hinterher zu sagen, das hatte ich alles schon versucht... sofern überhaupt mal eine Rückmeldung kommt.


Ich würde es dann nochmals mit Dr Beckmanns Fleckenteufel für Blut versuchen, ist nicht teuer und sollte eigentlich klappen. Oder mit dem hier vorgeschlagenen Zitronensaft.

Im Tipp-Bereich gibt es sogar ein ganzes Kapitel dazu. Gerade ist das Thema auch dort wieder hochgekommen: beim letzten Beitrag scheint wirklich ein Tatortreiniger angebracht :wacko:
Passend zum bald kommenden Advent Loriot: "die sechs Pakete, heil'ger Mann, s'ist alles, was ich geben kann"...

Bearbeitet von chris35 am 14.11.2014 16:10:34


Zitat (Binefant @ 14.11.2014 15:44:53)
ähm, ich bin weiblich ;-)

und sorry, dass ich grade etwas angesäuert reagiert habe, allerdings ist es aktuell in Mode, hier mit relativ aussagelosen Fragen hereinzuplatzen und die Muttis 'auf Trab' zu bringen, um hinterher zu sagen, das hatte ich alles schon versucht... sofern überhaupt mal eine Rückmeldung kommt.


Ich würde es dann nochmals mit Dr Beckmanns Fleckenteufel für Blut versuchen, ist nicht teuer und sollte eigentlich klappen. Oder mit dem hier vorgeschlagenen Zitronensaft.


Sorry für den Tippfehler im Tablettennamen. Meine Tastatur spinnt und im Nachhinein kann man das hier leider nur kurze Zeit nach dem posten ändern.

Dann eben liebe. Ich habe nicht darauf geachtet, ob Männlein oder ob Weiblen. Ich bitte vielmals um Entschuldigung. In der Regel bin ich es gewohnt in der Männerform zu schreiben.

Gruß!

LGB-ler

Bearbeitet von LGB-ler am 14.11.2014 17:05:12


Kostenloser Newsletter