Wie kann ich eingetrocknete Blutflecken entfernen?


Halli Hallo,

seit Wochen habe ich einen Blutfleck in einem orangenen Bettlacken. Vorgestern habe ich es mal in der Waschmaschine bei 60° gewaschen, aber ohne Erfolg :( . Hat jemand einen Tipp, wie ich den alten Blutfleck rausbekomme? Ich bin euch sehr dankbar, für jeden Ratschlag.

Bearbeitet von Pingu am 19.09.2011 12:11:47


Blut weicht man ja eigentlich immer mit kaltem (!) Wasser vorher ein. Da du es ja schon bei 60° gewaschen hast glaube ich nicht, dass das noch klappen wird. Probier es doch einfach mal mit Gallseife. Wenn es nichts hilft schadet es aber wenigstens auch nicht.

Viel Erfolg und berichte mal ob und wie es geklappt hat. :blumen:


Wie Dorie schon sagte, Gallseife geht! Mach den Fleck mit heißem Wasser naß und reibe sodann ordentlich mit dem Seifenstück darüber. Am besten rubbelst Du dann die Seife noch mit einer Handwaschbürste kräftig ein. Dann nochmal bei 60 Grad in die WaMa und der Fleck dürfte Geschichte sein.

Murmeltier


du kannst es mit der Gallseife versuchen, aber auf keinen Fall vorher mit heißem Wasser ran gehen,
wie Dorie auch schon sagte, immer erst mit kaltem Wasser,
mit heißem gerinnt das Eiweiß im Blut, und dann geht nichts mehr

da die meisten Waschmaschinen ohnehin erst kaltes Wasser zulaufen lassen, ist anzunehmen, dass der Fleck vorher schon so "eingebrannt" war, dass du eh keine Chance mehr hattest,
aber auf jeden Fall ist er in der Waschmaschine mit heißem Wasser in Berührung gekommen, und da dürfte auch die Gallseife keine Chance haben


Also hilft nur noch die Fleckenschere?! ;)


Zitronensaft?


Zitat (Die Außerirdische @ 19.09.2011 14:07:09)
du kannst es mit der Gallseife versuchen, aber auf keinen Fall vorher mit heißem Wasser ran gehen,
wie Dorie auch schon sagte, immer erst mit kaltem Wasser,
mit heißem gerinnt das Eiweiß im Blut, und dann geht nichts mehr

Da der Fleck schon älter ist, wird kein Blut-Eiweiß mehr gerinnen können, somit kann auch das vorherige Befeuchten mit warmem bzw. heißem Wasser keinen zusätzlichen Schaden mehr anrichten! Also verfahre ruhig so, wie ich es beschrieben habe. Ich selbst habe auch schon noch ältere Blutflecken auf genau diese Weise restlos entfernt. Also, nur Mut, wird schon klappen!

Murmeltier

eine Aspirin ganz fein zerstoßen(oder Granulat), dieses mit ganz wenig Wasser zu einem Brei vermischen auf die vorher feucht gemachte Stelle auftragen 2 Stunden oder auch länger warten bis das Zeug anfängt anzutrocknen.... dann ausspülen...kam letztens erst in irgendeiner Wissenssendung mal wieder...


aber wenn du noch mehr Tipps brauchst, ist ja vielleicht bei den 130 Meinungen hier was dabei...



Kostenloser Newsletter