Acryllack eine Nacht bei minus 4 Grad kaputt?


Ich habe gestern eine Kommode in der Garage abgeschliffen und möchte diese am Wochenende mit Acryllack streichen. Ich habe gestern die Farbe geholt und sie in der Garage gelassen. Nun waren es heute Nacht -5 Grad.
Hat die Farbe jetzt wohl Schaden angenommen? Ich habe sie jetzt schnell reingeholt.
Und kann ich bei den Temperaturen überhaupt streichen?
Für Euren Rat wäre ich sehr dankbar.


Steht auf der Rückseite der Dose kein Hinweis, wie sie gelagert und bei welcher Temperatur sie am besten verstrichen werden soll?


Die Farbe ist hin.

Lacke auf Kunstharzbasis halten Frost aus. ;)


Nur Mut! Auch wenn es draußen -5° waren, muss das nicht unbedingt in der Garage - falls sie geschlossen wurde - auch so kalt sein.

Ich würde es mal auf der Rückseite der Kommode ausprobieren.


Ob sich acr überhaupt für die Antworten hier interessiert? :pfeifen:



Kostenloser Newsletter