angeknackte Eier: noch verwenden?

 

sagt mal, wenn ich nach dem einkaufen feststelle, dass ein ei angebrochen ist, kann man das noch verwenden oder lieber entsorgen?
danke!!!

Bearbeitet von MumofTeddy am 29.01.2005 14:30:08


Ich selber verwende es nicht mehr.

ich guck im supermarkt immer nach, ob die eier ganz sind. wenn ich dann unterwegs eins zerdrückt habe, benutze ich es natürlich noch. aber so bald wie möglich! ;)


Ich hab hier ein Ei, dass bis 14.02. haltbar ist. Hab jetzt in der Schale einen Riss gesehen. Kann man das Ei noch essen, wenn man´s hart kocht?
Kommt so oft vor, dass ich erst zu Hause sehe, dass ein oder zwei Eier im Karton ganz winzige Risse haben und ich dann nie weiß, ob ich die noch verwenden kann.


Also bei ganz winzigen Rissen ja, wenn du es wirklich hart kochst, oder in Speisen verwendest, die mehrere Minuten gekocht haben.
Salmonellen etc sind dann hinüber. Sollte es aber schlecht riechen, ist es halt trotzdem verdorben gewesen, dann natürlich entsorgen. Am besten vorher in ne Tasse aufschlagen, wenn du das Ei zum Koichen verwenden willst.

Wenn du dir sicher bist, dass das Ei den Knackser erst auf dem Weg nach Hause oder zu Hause bekommen hat, dann kannst dus sowieso benutzen: Das macht eigentlich nicht wirklichb was, nur roh würde ichs halt nicht mehr benutzen, für ne Mousse oder im Pudding oder so


Dank Dir, dann werd ich das in Zukunft so machen, dass ich die immer hart koche.
Ich verwende eh keine rohen Eier, weil ich immer Angst vor Salmonellen habe.


Bei solchen Sachen vergeht mir immer der Appetit, selbst wenn die Produkte noch gut sind. Ich hatte vor zig Jahren mal ne Salmomellenvergiftung und möchte soetwas schreckliches nie wieder erleben. Deshalb schmeiß ich solche Sachen lieber weg, weil so richtig gerne würde ich´s eh nimmer essen.


Ich würde es auch wegwerfen.Ich mach es auch immer so wie Frau holle,daß ich im Laden nachguck,ob die Eier auch alle in Ordnung sind.Sollte ein Ei die Fahrt nach Hause nicht überleben,tu ich es weg.Da bin ich ganz vorsichtig.

VLG

Pompe


also ich schaue auch im Laden(meist bekomme ich sie ja vom Bauern) nach ob alle ganz sind.
Wenn mal eins auf dem Weg nach hause einen knacks bekommt sehe ich das ja spätestens, wenn ich die Eier-Halterung im Kühlschrank packe. Ist da ein Ei dabei wird das eben spätestens am nächsten Tag zubereitet.

PS: wer lagert seine gekauften Eier bei Zimmertemperatur? nur mal so mit in den Raum *werf*


Zitat (Nachi @ 01.02.2010 16:08:36)


PS: wer lagert seine gekauften Eier bei Zimmertemperatur? nur mal so mit in den Raum *werf*

Stehen sie im Supermarkt in der Kühlung? ;)

2 Wochen in der Speisekammer ist kein Problem,und wer die Schachtel wegwirft,wirft das Mindesthaltbarkeitsdatum mit weg. :unsure:

Zitat (wurst @ 01.02.2010 16:34:05)
Stehen sie im Supermarkt in der Kühlung? ;)

2 Wochen in der Speisekammer ist kein Problem,und wer die Schachtel wegwirft,wirft das Mindesthaltbarkeitsdatum mit weg. :unsure:

Ich pack die Eier auch in den Kuehlschrank.

Das Mhbkdatum ist bei uns auf die Eier gestempelt. Ich dachte, dass waere auch in Deutschland so.

Na, ich glaub, dann ess ich´s doch nimmer. Aber ich kann´s ja für meinen Mann machen, der sagt immer er verträgt alles :lol: .
Ich schau auch immer im Supermarkt gleich nach, aber der Riss war echt so winzig klein und ich könnte nicht sagen, ob der schon drin war oder ob´s auf dem Heimweg passiert ist.
Lagern tu ich die Eier immer im Kühlschrank und wo ich die kaufe sind die auch kühl gelagert


Zitat (wurst @ 01.02.2010 16:34:05)
Stehen sie im Supermarkt in der Kühlung? ;)

2 Wochen in der Speisekammer ist kein Problem,und wer die Schachtel wegwirft,wirft das Mindesthaltbarkeitsdatum mit weg. :unsure:

Ich lager sie immer in der Schachtel im Kühlschrank in der Tür. Das komische Eierhalterplastikdings hab ich direkt rausgenommen, ich sortier doch nicht mühsam alle Eier da rein, wenn die immer so schön in praktischen Verpackungen geliefert werden :D

Und im Kühlschrank hab ich sie, weil sie dann im Zweifel einfach länger frisch bleiben

Zitat (Bierle @ 01.02.2010 20:25:20)
Ich lager sie immer in der Schachtel im Kühlschrank in der Tür. Das komische Eierhalterplastikdings hab ich direkt rausgenommen, ich sortier doch nicht mühsam alle Eier da rein, wenn die immer so schön in praktischen Verpackungen geliefert werden  :D

Und im Kühlschrank hab ich sie, weil sie dann im Zweifel einfach länger frisch bleiben

bierle, :daumenhoch: so mache ich das auch. :D

aber mal an zartbitter, du hattest diese krankheit schon du bist emun.
zicke ist auch emun, aber ihr könnt es weitergeben. :( :trösten:

Zitat (twiggy)
Lagern tu ich die Eier immer im Kühlschrank und wo ich die kaufe sind die auch kühl gelagert

in diesem fall würde ich denken, das sie bei denen nicht frisch sind.

Bearbeitet von gitti2810 am 01.02.2010 20:34:48

wenigstens ein paar mehr die ihre Hühnereier in den Kühlschrank legen...meine Bekannten sagen alle das sei nicht nötig...ich mag es aber nur so....


@gitti Salmomellenvergiftung ist keine Schweinegrippe ;)

Zitat (Bierle)
Und im Kühlschrank hab ich sie, weil sie dann im Zweifel einfach länger frisch bleiben


Aber wer lagert Eier 4 Wochen im Kühlschrank :o solange halten sie da ohne Bedenken :pfeifen:

nööö, bei mir nicht :( die sind immer schon vorher aufgefuttert :pfeifen:


nachi, es ist richtig: es ist nicht Nötig, die Eier zu Hause in die Kühlung zu legen.
Dennoch mache ich es.

Im Supermarkt oder beim Bauern schaue ich mir die Eier genau an.
Wenn eins auf dem Transport mal knacksen sollte, kommt es am nächsten Morgen gleich in den Eierkocher. Ich gehe Samstags einholen und Sonntags gibst ein Ei.

Ich entsorge nur dann ein Ei, wenn es wirklich stark beschädigt ist.

Ich frage mich dann immer: haben unsere Urahnen auch so einen Bohei um ein angedötschtes Ei gemacht? Wohl kaum. Sie haben auch überlebt. Und die kannten keine Salmonellen oder Kühlkettenunterbrechung.


Zitat (wurst @ 01.02.2010 20:41:09)
@gitti Salmomellenvergiftung ist keine Schweinegrippe

wer weiß das besser als eine mutter, die gleich 2 kinder gleichzeitig damit hatte :pfeifen:

mein sohn hatte durch seine sowieso erkrankung haufen weise tabs, damit kahm er schneller damit zurecht.
doch die zicke, die war auf quarantäne, ganz 3 wochen.
wenn sie jetzt untersucht wird sieht man es noch, (also die doktoren) aber sie kann es nicht mehr so bekommen.
aber sie könnte andere damit anstecken.
ich habe das auch nicht gewusst, zicke hatte mir das mal nach einer untersuchung zuhören bekommen. :trösten:


eifel, ich nehme solche knickeier, zum backen und eierkuchen machen.
ich hau die doch nicht weg, wer soll das bezahlen.

Bearbeitet von gitti2810 am 01.02.2010 21:20:38

Schweinegrippe nimmt mein Kurzer jetzt sportlich:

"Was ich einmal hatte, kann ich nicht mehr kriegen"

Ich seh es genau so.


Zitat (gitti2810 @ 01.02.2010 20:32:31)
in diesem fall würde ich denken, das sie bei denen nicht frisch sind.

Die waren da schon immer in der Kühlung und es sind ja auch die Haltbarkeitsdaten drauf. Ich denk nicht, dass die alte Eier verkaufen. Hoffe ich zumindest nicht :huh:

Ich wußt gar nicht, dass man gegen Salmonellen immun werden kann :unsure: