Kuchen in der Eierschale: Überraschung aus der Osterbäckerei



habe dieses Rezept ähnlich auf den Internetseiten von
deliciousdays.com und chefkoch.de
gefunden und etwas ähnliches am Wochenende von einer Freundin serviert bekommen

war schwer beeindruckt, deshalb wollte ich es euch nicht vorenthalten

und weil ich keinen Osterbäckerei-Thread finden konnte (?!), mache ich mal einen neuen auf (wer ein Thema findet, in das sich das Rezept integrieren lässt, möge es dort bitte "assimilieren" und diesen Thread wieder löschen - Danke)

also:

Kuchen in der Eierschale gebacken

Bei 8 - 10 Eiern an der spitzen Seite ein ca. 1 cm großes Loch hineinbrechen und die Eier ausleeren.
Den „Inhalt“ von 4 Eiern beiseite stellen, den Rest anderweitig verwenden (Rührei ?).
100g Salz mit 1l Wasser vermischen, darin die Eier 15 Minuten einlegen, darauf achten, daß keine Luft drin ist. Danach mit der Öffnung nach unten zurück in die Eierpappe stellen, austrocknen lassen.
Alle Eier mit geschmacksneutralem Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl) ausschwenken (je gründlicher, desto besser lassen sie sich nach dem Backen „pellen“).

4 Eier
125g Butter
125g Puderzucker sehr schaumig rühren.
125g Mehl
1 TL Backpulver mischen und unter die Ei/Butternmasse ziehen.
Teig evtl. mit 2 EL Kakao und 2 EL Rum vermischen.
In einen Spritzbeutel füllen und die Eier zu 3/4 damit füllen.
700g Salz oder Vogelsand in eine Springform geben, mit Alufolie abdecken, darauf die Eier mit der Öffnung nach oben stellen. Oder die Eier einfach in den Mulden eines Muffinbleches backen.
Bei 190 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

Hört sich witzig an. Könnte man das Wasser mit dem Salz noch mit Eierfarbe vermischen?

Gruß

Schnattchen


Ist das mit dem Vogelsand in der Backofenhitze nicht gefährlich?
Da werden doch häufig auch andere Sachen als "nur" Sand beigemischt.


Da das Salzwasser die Eier reinigen soll, denke ich mal, würde ich nicht versuchen, sie damit zu färben. Das kommt dann ja auch innen rein und ...? Ja, ich weiss, die farben sollen unbedenklich sein, aber mir wäre das nicht geheuer - obwohl es hübsch aussehen würde. Aber da kann man ja auch nach dem Backen noch nachhelfen.
Gruß ElRa


ich kann mir vorstellen das man sie nach dem trocknen von außen bemalen könnte.
und erst nach dem diesmaligen trocknen, befüllen.
wobei die farbe, ja auch etwas dunkel werden könnte :huh:


Da ich gerne beim Backen experimentiere, habe ich soeben ein paar Exponate in den Ofen befördert....ich werde in einer halben Stunde berichten! :lol:


Kurzer Zwischenbericht: Der Teig quillt ordentlich aus dem Loch heraus, ansonsten sehen die Eier wunderbar aus. Das mit den 190 Grad halte ich allerdings für etwas arg viel. Ich backe sie jetzt bei 125 Grad. (Umluft)


Huhu Heiabutzi,

kannst du mal ein Foto einstellen? Vom fertigen und vom geschälten "Kuchenei"... wäre das machbar?

Vielen Dank für deine Bemühungen! :blumen:


Zitat (Schwaller @ 27.03.2009 00:03:14)
Huhu Heiabutzi,

kannst du mal ein Foto einstellen? Vom fertigen und vom geschälten "Kuchenei"... wäre das machbar?

Vielen Dank für deine Bemühungen!  :blumen:

Ja, werde ich nachher gleich versuchen! (Ogott, das gibt wieder ein Chaos!) Aber versprich Dir nicht zuviel davon, weil sie nicht sehr spektakulär aussehen, es sind halt Eier mit einem Loch oben drin, wo ein bissle was rausguckt. ;) Aber er Einfall, Kuchen in einer Eierschale zu backen, hat was!
Ich konnte gestern nicht mehr berichten, da mein Internet mal wieder tilte! Die Eier sind echt klasse geworden. Als kleines Mitbringsel finde ich sie echt süß, wenn man sie mit etwas trockenem Moos dekoriert! Und sooo kompliziert, wie sich das alles liest, ist es gar nicht.
Danke, Agnetha, für das Rezept! :blumen:

Kleiner Nachtrag: Der Teig, der übrig blieb, habe ich in Muffin-Förmchen gefüllt! Der Teig/Kuchen ist saulecker! :sabber:

Bearbeitet von Heiabutzi am 27.03.2009 08:18:10

Zitat (Heiabutzi @ 27.03.2009 08:15:21)
Ja, werde ich nachher gleich versuchen! (Ogott, das gibt wieder ein Chaos!) Aber versprich Dir nicht zuviel davon, weil sie nicht sehr spektakulär aussehen, es sind halt Eier mit einem Loch oben drin, wo ein bissle was rausguckt. ;) Aber er Einfall, Kuchen in einer Eierschale zu backen, hat was!

ääähm... wenn du denn schon dabei bist, denk bitte auch gleich an MICH.

so musste dein usb-stock nur einmal einstöpseln. :engel:

guten morgen heiabumbeia :winkewinke: :wub:

... die Idee ist schon etwas älter, ich hatte sie "damals" aus einer Zeitschrift (Meine Familie und mich oder so :lol: )
unsere Kinder/Verwandten waren auch total begeistert.

Mit persönlich gefällt es, wenn möglichst Alles naturbelassen ist.
Ich nehme gerne braune Eier, hole im Wald Moos (lass es etwas antrocknen und alles Getier rauskrabbeln ;) )
und richte alles auf einer Platte oder in einer Schale an.

Was ebenfalls sehr schön aussieht:
Ausgeblasene oder halbe Eierschalen mit ausgegrabenen Gänseblümchen bepflanzen und dazwischenstellen.


voilà!
Gib`s zu, Schwaller, Du hast mir nicht geglaubt, daß ich spätabends noch diese Teile gemacht habe! :lol::P

http://img257.imageshack.us/my.php?image=cimg0458.jpg

Quelle: Heiabutzi


Bisschen Blass,und wie ist die schälbarkeit oder isst man die Schale mit? :lol:


bitte an die Regeln halten (Copyright fehlte)

Bearbeitet von Die Außerirdische am 27.03.2009 14:50:24


Vielen Dank, Herr Wurst! Ich kriege zwar Eier gebacken, aber nicht das Hochladen von Fotos! :lol:

Die Schale kannst Du gerne mitessen, dann sind sie schön crunchy! :lol:
Sie geht ansonsten auch kinderleicht zu entfernen, wenn Du es gerne etwas zarter magst! ;)

:bussi: nochmal an Donnie: Danke für die Unterstützung!

Bearbeitet von Heiabutzi am 27.03.2009 09:50:18


Also ich find, dass es lecker aussieht!

Ich hab dir schon zugetraut, dass du Nachts noch am Ofen bist... aber ich konnt mir einfach nicht vorstellen, dass es funktioniert... nu hab ich ja den Bildbeweis! :blumen:


Ich war auch skeptisch, aber es klappt echt gut! Und lecker sind sie definitiv auch. :rolleyes:


Ich liebäugele schon seit einiger Zeit, die mal auszuprobieren.
Bloß, wer soll die essen?

Bis meine Eltern zu Besuch sind, ist Ostern wieder vorbei. :huh:



Kostenloser Newsletter