Wie kann man seine Haare selber schneiden ?


Wenn das Geld mal wieder nicht reicht und Frau/Mann aber dringend einen Haarschnitt nötig hätte.
Wie kann man seine Haare selber schneiden,ohne dass die lieben Mitbürger denken "Wie sieht die/der denn aus?


Hilfreichste Antwort

Die einzige Frisur, die man sich halbwegs unfallfrei selbst schneiden kann, ist ein klassischer Kojak. Oder die klassischen 08/15 Herrenschnitte "überall 3mm".
Alles andere würde ich lassen. Man sieht einen schlechten Schnitt, selbst wenn man ihn in einen Zopf wurschtelt.

Bearbeitet von Cambria am 08.03.2015 19:29:30


schau mal hier, werden auch Haare selbst geschnitten : https://www.youtube.com/watch?v=2HxrKSEgVww


Zitat (GEMINI-22 @ 08.03.2015 13:48:24)
schau mal hier, werden auch Haare selbst geschnitten : https://www.youtube.com/watch?v=2HxrKSEgVww

Also ich verstehe unter einem Stufenschnitt etwas anderes. Aber egal, vernünftig schneiden kann es nur ein Frisör und deshalb würde ich darauf sparen, wenn ich es mir nicht mal so leisten kann.

Wenn mir meine Haare etwas zu lang werden, schneide ich auch schon mal etwas nach, aber am ganzen Knopf würde ich nix machen.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 08.03.2015 14:12:36

Zitat (GEMINI-22 @ 08.03.2015 13:48:24)
schau mal hier, werden auch Haare selbst geschnitten : https://www.youtube.com/watch?v=2HxrKSEgVww

Das probiere ich doch glatt mal aus :lol:

Zitat (flauschi @ 08.03.2015 14:40:08)
Das probiere ich doch glatt mal aus  :lol:

an dir selber :D dann stelle mal ein Foto vom Ergebniss rein :grinsen:

Zitat (GEMINI-22 @ 08.03.2015 15:15:56)
an dir selber :D dann stelle mal ein Foto vom Ergebniss rein :grinsen:

logisch an mir selber :rolleyes: ich werde über das Ergebniss berichten :rolleyes:

Bearbeitet von flauschi am 08.03.2015 15:18:02

sooo erledigt ! :lol: Klasse ! funzt wirklich :lol:


So mach ich das auch mit Schulterlangem Haar.
Allerdings ziehe ich mir die Seiten noch nach vorne und kürze etwas nach.

Mein Vorteil sind die vielen Locken, da fällt ein "Verschnitt" nicht so auf.

Nur eins noch: ne Friseurschere sollte man schon benutzen.


Also, ich habe meine Haare auch selber geschnitten und Strähnchen gemacht ABER ich habe auch Friseurin gelernt. Es ist nicht einfach auch nicht wenn man weiß was man machen muss!! Mein Schnitt war auch nie 100% aber vorzeigbar. Ich rate Dir: Lass es!!!


Ich würde mich das im Leben nicht trauen :unsure:


Zitat (Drachima @ 08.03.2015 18:32:59)
Ich würde mich das im Leben nicht trauen :unsure:

Halb so schlimm :ach: nur Mut ! :lol:

Die einzige Frisur, die man sich halbwegs unfallfrei selbst schneiden kann, ist ein klassischer Kojak. Oder die klassischen 08/15 Herrenschnitte "überall 3mm".
Alles andere würde ich lassen. Man sieht einen schlechten Schnitt, selbst wenn man ihn in einen Zopf wurschtelt.

Bearbeitet von Cambria am 08.03.2015 19:29:30


Zitat (flauschi @ 08.03.2015 18:38:11)
Halb so schlimm :ach: nur Mut ! :lol:

Besser nicht. Ich habe einen Pagenkopf, das Ergebnis möchte ich danach nicht sehen :ph34r:

Meinem Töchterchen, meinem Mann und mir kommt kein Frisör an der Kopf :ach: Und die Billig-Frisörinnen, die in meiner Filiale immer, da bei denen ständig kaputt, aufs Klo gehen, staunten über meinen Haarschnitt nicht schlecht. "Was? Selber geschnitten, glaub ich nicht!"

Wenn ich mir so manche von Frisören geschnittenen Haarschnitte so anschaue, gruselts mich. Auf der einen Seite kurz, auf der anderen Seite schief und krumm...... So ist das heute gewollt. So will ich es aber nicht haben. Und wenn es mir dann mal doch aus Versehen passieren sollte, so ist das halt modern :pfeifen:

Vielleicht bin ich auch einfach nur ein Naturtalent rofl Oder keiner traut sich, was zu sagen :sarkastisch:


https://www.youtube.com/watch?v=MxGesON-7v8


so natürlich nicht ! :pfeifen: :sarkastisch:

Lange Haare im Nacken (oder etwas weiter unten) zum Zopf binden, unterhalb vom Haargummi abschneiden - selbst mal so gemacht :D Bin dann aber trotzdem zum Friseur, der dann den Feinschlief gemacht hat.
Aber wenn man sich von einem Moment auf den anderen einbildet, die lange Mähne endlich loswerden zu wollen... :rolleyes:


Zitat (SissyJo @ 08.03.2015 19:43:53)
Meinem Töchterchen, meinem Mann und mir kommt kein Frisör an der Kopf :ach:

Vielleicht bin ich auch einfach nur ein Naturtalent rofl Oder keiner traut sich, was zu sagen :sarkastisch:

Naturtalent :blumen: man wächst mit den Aufgaben. Ich selbst war das letzte Mal kurz vor der Konfirmation beim Frisör und seit dem nie wieder und das sind immerhin etliche Jahrzehnte.

Ebenso schneide ich meinem Mann die Haare und meinen Kindern. Eins wollt dann doch mal zu einem Frisör ^_^ , aber das hatte sich dann ganz schnell erledigt, weil es dann wieder zu mir kam. Mit deinem Schnitt kann man wenigstens vor die Tür. :rolleyes:

Ich schneide mir auch den Pony und die Seiten selber.(Ist ja auch das einzige, was man vorm Spiegel sieht :lol: ) Mit ein bisschen Übung geht das. Den Rest lasse ich mir von meiner Schwester schneiden.
Die kann sowas. Und ich schneide ihr dann die Haare. Wir haben beide lange Haare und können uns auch nicht sooft einen Frisörbesuch leisten. Aber da ich mal eine Ausbildung als Frisörin angefangen habe, und durch zuschauen lerne, kann ich das ganz gut. Ich habe auch zwei Frisörscheren. (Die Ausbildung musste ich leider wegen einer Allergie abbrechen.) Und bisher haben alle gesagt, dass das gut aussieht.


Also Pony selber schneiden, würde ich mich auch noch trauen, aber ein Stufenschnitt wär mir schon etwas zu riskant. Dann geh ich doch lieber zum Friseur. Wie ist es denn geworden?


längere Haare gehen leicht selber in einen Stufenschnitt zu machen.
jedoch sollte ein 2ter dabei sein. :D

mein Mann musste da immer ran, wenn es mal wieder soweit ist/war. :pfeifen:

also eine Stehleiter, da drüber legen, so das der Kopf senkrecht nach unten hängt.
der 2te schneidet nun einfach, alles in einer geraden Linie ab, runter von der Leiter und den Kopf schütteln, alles ist schick. :rolleyes:

früher hieß das dann !Vo(rne)ku(urz)hi(nten)la(ng) :wub:



Kostenloser Newsletter