Extrembügeln als Sport: Der neue Ironman


Wem das normale Bügeln zu langweilig ist, könnte sich mal so etwas vornehmen.
Leider kann ich keinen link setzen; man kann es nur als Mail verschicken, aber es ist zu sehen bei Spiegel-online: Videos :D :D
Etwas runterscrollen, ungefähr ein Driitel. :blumen:


Brauch' ich kein Video für.- Kenne ich, wenn ich mal zwei Monate NICHT gebügelt habe.- Ironwoman sozusagen in Fleisch und Farbe. rofl


Meintest du dieses Video ??


Wo kommt denn der Strom her?? :blink:


Zitat (lydiah @ 19.03.2015 19:49:26)
Wo kommt denn der Strom her?? :blink:

Das frag' ich mich auch. So ein Quatsch... :rolleyes:

JA, danke, das ist das Video. Hätte auch drauf kommen können, so 'nen link zu setzen.

Strom? - Wer sagt denn, dass traditionell gebügelt wird? - Nur das Bügeleisen rüberziehn, das geht doch? rofl


Kein Problem.

Es gibt Akku-Lampen und Dynamolampen.

Es gibt Akku-Schrauber.

Es gibt Akku - Sauger.

Warum sollte es kein Akku-Bügeleisen geben?

Gruß

Highlander


Klasse. Highlander. rofl rofl

Noch eine Möglichkeit:
Früher*) hatte meine Mutter so Bügeleisen ( drei an der Zahl, glaube ich), die man auf Feuer erwärmte/erhitzte, schnell sauber abstreifte und dann bügelte... Ein Topflappen zum Festhalten war sehr, sehr empfehlenswert. Sie waren sehr schwer - fand ich als Kind jedenfalls.


*) War zu Kriegszeiten....

Bearbeitet von dahlie am 20.03.2015 22:16:47



Kostenloser Newsletter