PDF-Datei in DOC umwandeln -kostenlos


Liebe Muttifans,
möchte gelegentlich eine PDF-Datei in eine DOC umwandeln. Finde nur "Umwandler" die kosten.
Da ich das nur ca. 1 Mal im Monat brauche, will ich nichts kaufen.

Wer hat einen Rat für mich?

Herzlichen Dank für Eure Antworten
Liebe Grüße und einen schönen Tag
Antan


Hallo anna 53,
Das Problem hatte ich auch schon. Ich habe zwar Programme über Google gefunden, die behaupten kostenlos zu sein, aber dann nach drei mal immer so eine extra Registrierung fordern :rolleyes:
Meins heißt pdf2wordconverter, gabs bei heise oder chip.de zum download, man findet es wenn man nach pdf word umwandeln kostenlos googelt.
Ich war aber gänzlich unzufrieden, weil das Programm den Text nur als Bild in Word abgebildet hat, was mir nichts nutzt.

Also hab ich folgendes getan: (hab so einen Superdrucker im Homeoffice) PDF ausgedruckt. Wieder eingescannt, dabei als rich text gespeichert. Voila - schon habe ich (etwas mühsam) bearbeitbaren Text!


Danke für deine schnelle Antwort .
Das werde ich versuchen:

Also hab ich folgendes getan: (hab so einen Superdrucker im Homeoffice) PDF ausgedruckt. Wieder eingescannt, dabei als rich text gespeichert. Voila - schon habe ich (etwas mühsam) bearbeitbaren Text! :)

Deine zuerst geschilderten Dinge habe ich auch so gemacht und war frustiert.

Schönen Tag wünscht Dir Anna 53


Mal doof gefragt: kannst Du die PDF-Datei nicht einfach als .txt neu abspeichern? Also 'Datei', 'speichern unter..' und dann .txt auswählen...


Zitat (Binefant @ 26.03.2015 14:39:40)
Mal doof gefragt: kannst Du die PDF-Datei nicht einfach als .txt neu abspeichern? Also 'Datei', 'speichern unter..' und dann .txt auswählen...

Wenn das dein pdf Reader kann, hätt ich den auch gerne :D

Ne, PDF Umwandlung geht nur mit kostenpflichtigen Tools gut und regelmäßig. Das mit dem Ausdrucken und neu einscannen ist natürlich schon ne ziemliche Krücke. Da muss man dann immer noch auf Scanfehler prüfen etc.

Simples Markieren des Textes und Copy & Paste in Word kann für einfache PDFs eine Möglichkeit sein, allerdings gehen dabei viele Formatierungen verloren.

Also als txt speichern geht schonmal gar nicht. Was eher geht, den Text über einen "Pseudodrucker" ausdrucken und OCR drüberlaufen lassen.

Zu Online Tools usw: bitte beachten, dass Ihr das Dokument zu einem unbekannten Server hochladet. Denkt vielleicht kurz drüber nach, ob das entsprechende Papierl für die Öffentlichkeit gedacht ist.

Oft reicht ein Tool, das PDFs editieren kann aus - das ist ein ganz anderer Problemkreis!


Darum mache ichs ja so, obwohl es echt, wie Bierle schreibt, ne Krücke ist. Und wie gesagt, es ist mühsam, weil der rich text so blöd formatiert ist, dass man das ganze stückweise per copy & paste in noch ein Dokument übertragen muss, plus Scanfehler ausgleichen...

Da es aber bei mir so selten vorkommt, kann ich damit leben. Pseudodrucker und OCR klingt interessant, da muss ich mich mal schlau machen!

Wenn ich öfter damit zu tun hätte, würde ich mir die Bezahlversion von adobe leisten, glaube ich, die kann so was (habe ich zumindest so verstanden)


Wozu braucht man sowas? Also wer hat regelmäßig PDF-Dokumente, die man als .doc benutzen muss :wacko:.


Ich brauche das schonmal, dass ich ein PDF als Vorlage benutzen will, und dann brauche ichs eben als bearbeitbaren Text. Ist natürlich auch nicht jeden Tag, aber so einmal im Monat vielleicht.


Zitat (DerDieDas @ 31.03.2015 13:33:01)
Wozu braucht man sowas? Also wer hat regelmäßig PDF-Dokumente, die man als .doc benutzen muss :wacko:.

... besser man hat, als man hätte...


Kostenloser Newsletter