Hörbuch auf MP3-Player speichern: MP3-Player macht nicht was ich will


Hallo.

da ich seit kurzem nicht mehr mit dem , sondern mit der Bahn zur Arbeit fahre, habe ich gestern abend versucht, ein Hörbuch bestehend aus 6 CDs auf meinen 3 Jahre alten Tevion MP3-Player (2GB) zu speichern.

Ich habe das komplette Hörbuch in den Windows Media Player gespeichert, habe den MP3-Player per USB an den PC angeschlossen, dort eine Datei für Kathy Reichs (die Autorin) erzeugt, dann 6 Unterdateien mit "Totgeglaubte leben länger CD1, Totgeglaubte leben länger CD2" usw. erzeugt.

Dann habe ich im Windows Media Player aus den 8 Tracks der CD 1 eine Wiedergabeliste erzeugt und diese mit dem MP3-Player snychronisiert.

Leider kamen die Tracks nicht in der dafür vorgesehenen Datei "Totgeglaubte leben länger CD1" an, sondern es wurde eine Datei "unbekannter Interpret" erzeugt.

Okay, da habe ich mir die Tracks mit "Ausschneiden" und "Einfügen" geschnappt, in die dafür vorgesehene Datei CD1 gepackt, und die Datei "unbekannter Interpret" wieder gelöscht.

Soweit so gut. Das habe ich mit allen 6 CDs gemacht und in jeder Datei auf dem MP3-Player waren dann Tracks 1-7 oder 1-8 enthalten.

Als ich dann aber den MP3-Player ordentlich trennte und mit die Dateien auf dem Display ansah, mußte ich feststellen, dass in jeder Datei der letzte (also z.B. Track 8) an erster Stelle steht.
Da ist also jetzt 8, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 gespeichert, obwohl im Laufwerk des Players die korrekte Reihenfolge stand.

Also habe ich das Ding wieder angeschlossen und ein bißchen rumsortiert, die Reihenfolge auf dem MP3-Player war völlig unbeeindruckt, als würde mein Sortieren gar nicht auf dem MP3-Player ankommen. Auch meinen Austricksversuch, die Dateien 2,3,4,5,6,7,8,1 zu sortieren wurde nicht umgesetzt.

Meine Frage, hatte jemand von euch schon mal dieses Phänomen? Und wenn ja, was habt ihr gemacht?
Ich meine, es ist zwar alles drauf, aber ich muß die Tracks manuell anwählen, um sie in der richtigen Reihenfolge zu hören. Das nervt ein bißchen.

Bitte helft mir.

Danke
Viele Grüße
Herbstzeitlos


@ Herbstzeitlos.
Unbekannter Interpret entsteht automatisch, da in dem Track der Interpret nicht lesbar ist.
Je nach Gerät kann auch der Titel in der Länge begrenzt sein.
Auf dem PC werden die Dateien Alphanumerisch in der Anzeige sortiert. Beim Schreiben werden die Tracks in der Reihenfolge, in der sie geschrieben sind übertragen. Es gibt eine Möglichkeit. Alle Tracks in der Reihenfolge, die gewünscht wird einzeln zu übertragen. Z.B. beim Mediaplayer jeden Track nach rechts in die Liste übertragen. Oder so mache ich es. Im Explorer kopiere ich Titel für Titel in ein Verzeichnis. Das übertrage ich dann kompl. Danach stehen dann Titel 1,2,3 usw wie ich es haben will. :(
Es gibt noch andere Möglichkeiten, jeder muß seine Spielart finden. rofl :pfeifen: rofl

Bearbeitet von alter-techniker am 20.01.2011 15:51:19


Ich hab den gleichen Player, genauso alt. Das scheint normal zu sein, wenn du ein ganzes Paket Dateien übertragen lässt... der schiebt quasi nicht den ganzen Stapel rüber sondern so, wie wir einen Stapel Bücher umlagern würden: erst das oberste, dann das zweite... und so weiter, und im Endeffekt liegt dann alles "verkehrtrum" im anderen Regal.

Abhilfe:

zunächst mal alles schön benennen. Also zum Beispiel bei einer Hörbuchserie die CDs einzeln mit dem Windows Mediaplayer (oder was du sonst so verwendest) auf die Festplatte kopieren, dabei zunächst mal die Kapitel durchnummerieren. Beispiel: vom vierten Harry-Potter-Buch die Tracks der ersten CD mit HP 40101, HP 40102, HP 40103 und so weiter, die zweite analog mit 40201, 40202, 40203 usw, die elfte mit 41101, 41102, 41103 usw.

Und dann, wenn du alle CDs auf der Festplatte hast, nicht den ganzen Ordner rüberschieben sondern erst nur 401, dann 402, dann 403 etc. einzeln von der Festplatte auf den Player.


ich denke die Player arbeiten mit dem sogenannten Mp3tag und können nicht anhand der Dateinamen erkennen was ihr eigentlich machen wollt. Heißt also den Mp3tag selbst schreiben. Ein nettes Tool für diese Bearbeitung liefere ich gleich mal mit: Mp3Tag


Hi,

vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich werde am Wochenende noch mal ein bißchen rumprobieren,
mal Track für Track kopieren, mal mit Namen rumspielen und das Programm testen.

Vielen Dank
Grüße
Herbstzeitlos



Kostenloser Newsletter