Das große Buch der Handarbeiten - keine Vorlagen


Kennt Ihr noch diese dicken Bücher, die Tchibo vor vielen Jahren verkaufte? Meine Mutter hatte alle Bände gesammelt. Als wir nach ihrem Ableben die Wohnung auflösten, waren nur noch einige Bücher vorhanden, von den Vorlagen fehlt bis heute jede Spur. eine Vorlage zu Band IX lag ohne das dazugehörige Buch daneben. Ich versuche gerade, für die verbliebenen Bände III und XI nur die Vorlagen zu bekommen, was sich schwierig gestaltet. Mir wird immer das Buch mit den Vorlagen angeboten. Also wer von Euch entweder die Vorlagen zu den Bänden III und XI oder das Buch - ohne Vorlage - Band IX loswerden möchte, soll sich bei mir melden.


Moin LeilaW,

erstmal mal mein herzliches Beileid.

Frage: Warum willst Du die Sammlung Deiner Mutter vervollständigen? Meinst Du mit Vorlagen die Schnittmuster?

Davon abgesehen, dass dies eine sehr mühselige Aufgabe ist, würde ich Dir empfehlen - falls Du etwas aus diesen Büchern nachnähen möchtest - bei www.burda.de mal nachzustöbern, ob Du nicht ein passendes Schnittmuster für Deine Wünsche einzeln kaufen kannst.

Hintergrund: In den letzten Jahrzehnten wurden die Menschen immer wieder mal neu vermessen und Schnittmuster entsprechend angepasst. Einfaches Beispiel: Ein Schnittmuster in Größe 36 aus den 80ern würde heute nicht mehr der gängigen Konfektions-Größe 36 entsprechen; eher den Größen 32 bzw. 34. Sprich: Es würde hinten und vorne zwacken und zwicken, weil es kleiner ausfällt. Ohne entsprechende Anpassung wäre es alles andere als bequem.

Übrigens ist es nicht nötig, gleich zwei Threads zum gleichen Thema aufzumachen. Wenn alles in einen Thread gepackt ist, isses übersichtlicher ;)

Grüßle,

Egeria


Hallo Egeria,
vielen Dank für deine Nachricht. Ich hatte tatsächlich vor, Sachen aus diesen Büchern nachzuarbeiten, sprich zu nähen. Deine Einwände machen Sinn, darüber habe ich überhaupt nicht nachgedacht. :wallbash:


Passt schon, liebe LeilaW :)

Wenn man so am aussortieren ist, was in den Müll-Container soll, was aufgehoben werden soll und was - besonders wichtig - an die Mama erinnern soll, kann frau schon mal in Nostalgie verfallen.

Als erfahrene Schneiderin kann ich Dir nur sagen: Die Tchibo-Bücher, die Grundwissen vermitteln, solltest Du nicht entsorgen. Daraus kannst Du vieles lernen. Die Schnittmuster passen aber eher nicht mehr. Insofern isses auch obsolet, darüber nachzudenken, ob man die Mini-Schnittmuster in der Schema-Zeichnung auf passende Größe vergrößern könnte. Das kann nur schief gehen.

Wenn Du ein spezielles Muster im Auge hast, dann kaufe Dir das lieber bei Frau Burda. Die Stoffe kannst Du günstig bei Buttinette einkaufen.

Und wenn Du Fragen zur Umsetzung hast, kannst Du entweder in der Suchfunktion nachforschen oder einen neuen Thread aufmachen. Die Muttis sind für Dich da. Das weiß ich aus Erfahrung.

Liebe Grüße,

Egeria


Schade ich habe nur 5 und 7,sonst hätte ich es Dir zugesandt.


Meine Freundin hat Nummer 4,soll sie Dir speziell etwas raus kopieren,das Buch gibt sie leider nicht ab.



Kostenloser Newsletter