Sonnenschirmbespannung reinigen


Unser Sonnenschirm ist verschmutzt. Wie lässt sich die Bespannung reinigen, ohne dass die Imprägnierung verloren geht? Kann man sie in die Waschmaschine stecken und welches Reinigungsmittel muss man dabei verwenden? Oder kann man vielleicht ein Mittel auftragen bzw. einsprühen und den Sonnenschirm danach mit klarem Wasser abspritzen? Vielleicht hat ja jemand damit schon Erfahrungen gemacht. Für Tipps wäre ich Euch dankbar.


Hilfreichste Antwort

Aktuell in unserer neuer Fernsehzeitung als Tipp erschienen:

Sonnenschirm reinigen:
'Den Stoff abnehmen,und ausbreiten.
Mit Waschlauge aus Feinwaschmittel mit einem weichen Schwamm reinigen.
Schimmel mit Waschsoda entfernen.
Abspülen,feucht auf den Schirm spannen,trocknen lassen.'

(...von der Haushaltsexpertin Yvonne Willicks)

OK? ^_^

Nach dem Trocknen kann man ja noch Imprägnierspray aufsprühen.

Bearbeitet von barcjerdu am 16.05.2015 12:55:27


Aktuell in unserer neuer Fernsehzeitung als Tipp erschienen:

Sonnenschirm reinigen:
'Den Stoff abnehmen,und ausbreiten.
Mit Waschlauge aus Feinwaschmittel mit einem weichen Schwamm reinigen.
Schimmel mit Waschsoda entfernen.
Abspülen,feucht auf den Schirm spannen,trocknen lassen.'

(...von der Haushaltsexpertin Yvonne Willicks)

OK? ^_^

Nach dem Trocknen kann man ja noch Imprägnierspray aufsprühen.

Bearbeitet von barcjerdu am 16.05.2015 12:55:27


Hallo Frau Barcjerdu,

ganz herzlichen Dank für den Tipp. Werde ich gleich ausprobieren. :D :D :D


Ich stecke die einzelnen Stoffteile immer in die Waschmaschine bei 40°. Danach werden sie wieder aufgespannt und getrocknet.


Dankeschön! :wub:


Danke für den Tipp.


Habe von einem Bekannten noch einen Tipp erhalten:

Oberen Teil des Sonnenschirms in aufgespannten Zustand in den Rasen legen. Kärcher - Ansaugschlauch in flüssiges Seifen-Wasser-Mix (z.B. Autoscheibenreiniger-Kanister) hängen. Dann Wasser Marsch. Schirmbespannung von oben und unten mit dem Kärcher abspritzen (nicht mit dem Rotationsaufsatz). Schirmoberteil wieder auf das Unterteil aufsetzen - trocknen lassen - fertig.

Hat den Vorteil, dass man die Bespannung nicht abnehmen muss.



Kostenloser Newsletter