passado: Ehem.Mitschüler suchen


Durch Zufall kam ich auf die Seite von "passado" -wo man ehemalige Mitschüler suchen kann ,die man aus den Augen verloren hat.Habt ihr so etwas schon mal in Anspruch genommen ?-und falls ja wie waren da eure Erfahrungen?


Eine sehr gute Suchmaschine nach ehemaligen Schülern ist:
http://www.stayfriends.de/home.php?ref=main


Ääääh... sorry... kann man da auch verlorene Haustiere wiederfinden, oder warum steht das hierdrin???*wunderwunder :blink:


:( :( :( :( :( :( OH je -sorry -hab es im falschen Forum rein gestellt -PEINLICH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!).

Hallo Horaz -Danke für den Tipp werde ich gleich ausprobieren! :rolleyes:


Selbst kann ich die Frage nicht auf das richtige Forum verschieben-oder?


Wohin hättest Du die Frage denn gerne verschoben? In's allgemeine Forum, schätze ich? Und nee, selber kannst Du das nicht, macht aber nix, dafür sind wir ja da ;).


Ja ins allgemeine Forum oder Hobby und Freizeit ??? ---puh Danke Rausg;schmeckte für die Hilfe -Kicher klingt ja auch etwas komisch wenn ich bei der Rubrik Tiere über ehemalige Mitschüler bzw.die Suche danach frage :wacko:


@Janice
kann Dir gut nachfühlen,wie peinlich es sein kann, einen Beitrag falsch zu posten.
Aber niemand ist perfekt und die Mod`s werden es schon richten. :rolleyes:
Bin seit 3 Jahren bei "passado" gemeldet.
Bisher hat sich da aber noch nicht viel getan.Habe, bedingt durch den Beruf meiner Eltern, vier verschiedene Schulen besucht und mich dort auch über "passado" angemeldet.
War aber jeweils der einzige gemeldete Ex-Schüler meines Abschlußjahrgangs.
Irgenwann hatte sich mal jemand gemeldet,den ich aber nicht kannte und der 3 Jahre nach mir die Schule verließ.
Vielleicht ein Sitzenbleiber dessen Name mir entfallen war,oder ein ehemaliger Schulkamerad meines Bruders dem der Name auffiel.Keine Ahnung.Ich hatte mir nie die Mühe gemacht,das heraus zu finden.
Also, die Resonanz ist eher verhalten.
Das kann natürlich regional unterschiedlich sein.Oder es besteht im Allgemeinen kein Interesse daran,ehemalige Mitschüler auf diesem Wege zu treffen bzw.ausfindig zu machen.
Hilfreicher sind da in jedem Fall Inserate in den regionalen Tageszeitungen.
So Du möglicherweise planst,ein Klassentreffen zu organisieren bzw.eine ganz bestimmte Person suchst.
Klar ist man neugierig und möchte wissen,wie es dem Einen oder Anderen so ergangen ist.
Welchen Werdegang er oder sie genommen hat.
Aber oft liegen Jahre dazwischen,die Menschen verändern sich.
Und schlimmstenfalls kann es passieren,das man jemanden gefunden hat,ihn anruft und er oder sie antwortet:"Häh???Nie gehört den Namen" oder "Was interessiert mich der Schnee von gestern!" oder ein gelangweiltes "Ja und was willst Du??"
Wie schon geschrieben:Schlimmstenfalls.Besser kann es immer noch werden.
In diesem Sinne wünsche ich Dir Glück bei Deiner Suche.

Ohne von Deiner eigentlichen Frage ablenken zu wollen,würde mich es mich trotzdem mal interessieren,wie andere darüber denken.

Zum Thema:"Hallo hier bin ich.Wir sind doch mal zusammen zur Schule gegangen..."

LG.
Heinzi

Bearbeitet von Heinzi am 06.03.2006 01:08:37


@janice: Hab das nicht böse oder zynisch gemeint. :blumen: :blumen: :trösten:


:rolleyes: Hallo Bi(e)ne,ich war doch froh das mich jemand darauf aufmerksam gemacht hat. :blumen:


Passado.de ist super! Über die habe ich eine alte Freundin wiedergefunden, mit der ich acht Jahre lang keinen Kontakt mehr hatte und seitdem haben wir wieder regelmäßigen Kontakt. :jupi:


ich bin auch schon sehr lange dort "gemeldet".
aber es tut sich nix !

ich jedenfalls würde mich wahnsinnig freuen, wenn
ein/e ehemalige/r mitschüler/in bei mir anrufen würde.
ist doch schön wieder was von "seinen leutchen" zu hören.
schließlich war man ja jahrelang eine eingeschworene gemeinschaft.
vielleicht geh ich da zu blauäugig ran, aber die vielen
erlebnisse, ob gut oder schlecht, schweißen schließlich zusammen.
leider habe ich vor viiielen jahren, durch meinen umzug
in die hauptstadt, gänzlichen den kontakt zu
allen mitschülern verloren.


Ich hab mich auch bei passodo.de eingeloggt doch nix. Bei Stayfriends.de hatte ich mehr Erfolg. Da hab ich den ein oder anderen wiedergefunden.

Am 31.03.06 hab ich jetzt Klassentreffen von der Grundschule. Bin auch schon gespannt wie ein Flitzebogen, zumal es 20 Jahre her ist.


Ich hab mich seinerzeit sowohl bei Passado als auch später bai Stayfriends eingetragen und hab da auch den einen oder anderen wiederendeckt.
Der Vorteil dieser Seiten ist, dass man tatsächlich auch nur auf jene Leute trifft, die selbst ein Interesse daran haben, jemanden wieder zu finden bzw. wieder gefunden zu werden. Ich würde mir auch mächtig blöd vorkommen, ehemalige Schulkameraden anzurufen und die von Heinzi geschilderte Reaktion einzufangen. :ph34r: Ist ja immerhin jedem sein gutes Recht, die Vergangenheit zu verklappen.
Ich selbst hatte vor 2,5 Jahren mal ein Klassentreffen angeleiert, wobei ich von den 20 Mitschülern noch 14 Adressen rausfinden musste. Dier meisten konnte ich unkompliziert per Email erreichen, andere hab ich angeschrieben. Diejenigen, die noch in BHV und Umgebung wohnen, hab ich persönlich besucht. Eine davon direkt auf der Arbeit - bei der Kripo. :lol: Hatte damals ne überwältigende Resonanz bekommen. Von 20 Leuten kamen 13 zum Treffen, 4 hatten mit großem Bedauern abgesagt, zwei waren wie vom Erdboden verschluckt und eine wollte nix mehr mit uns zu tun haben (wollte sie zu Schulzeiten aber auch schon nicht).
Bei Stayfriends kann man mbW ein Jahr lang kostenlos Mitglied werden, um Leute über die Seite zu kontaktieren. Hab ich damals auch gemacht, sehe bis jetzt aber noch nicht den Sinn, da Geld für auszugeben. Evtl. wenn noch ein paar lang Vermisste dazu stoßen.
:pfeifen:


Bei Stayfriends hatte ich auch Erfolg wurde von einem ehemaligen Klassenkamerad gesucht und bin bei der Seite hängengeblieben, gefunden haben mich vor allem etliche ehemalige Freunde meines jüngeren Bruders, bei ihm hat sich daraus ein wirklich reges Miteinander entwickelt, er hat jetzt bis auf 2 alle Klassenkameraden wiedergefunden obwohl er gar nicht gesucht hat und sich jetzt aber freut, diesen Sommer ist das erste Klassentreffen 40 Jahre nach Schulschluß.



Kostenloser Newsletter