Kürbiskernöl


Mein lieber Göttergatte hat auf sein neues, oranges T-shirt Kürbiskernöl gut verteilt. Habe es schon mit Fleckputzmittel für Öl aus der Drogerie probiert. Waren noch Flecken. Dann hab ich auf anraten meiner Mutter Shampoo darauf gegeben und in die Sonne gelegt. Sind hell geworden, aber nach dem waschen nicht vollständig raus gegangen. Kann ich das Shirt nur mehr wegwerfen?


Hallo Martina,

reibe doch mal das Shirt gut mit Gallseife ( die am Stück, erhätlich bei dm o. Roßfrau ) ein, danach noch mal in die WM bei 40 Grad waschen..

Viel Erfolg !


Körniger Frischkäse hilft da, drauf reiben dann trocknen lassen und auswaschen, das hilft eigentlich immer :)


Zitat (yolanda75 @ 22.07.2015 14:20:16)
Körniger Frischkäse hilft da, drauf reiben dann trocknen lassen und auswaschen, das hilft eigentlich immer :)

.....hast du das auch schon ausprobiert ? :o

Warum kommt eigentlich bei Fett/Öl niemand auf die doch logische Idee, es erst einmal mit Spüli (=Fettlöser!) zu versuchen? Es wird immer gleich mit Spezialmitteln / Oxydingsbums etc. probiert... fettige Teller spüle ich doch auch damit ab... *wunder*


Warum versucht es niemand mit den guten alten Tricks von
Mutti ?

Normal waschen und dann ab in die Sonne mit dem Shirt :)



Kostenloser Newsletter