Schonende Haarfärbung: hat jemand Tipps?


He ihr Süßen :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:

Ich färb schon seit Jahren meine Haare schwarz oder lass vielmehr färben. Gekauft hab ich, wenn ich die Farbe selber besorgt hab, meistens die Farbe, die mir zuerst in die Hände gefallen ist und von der auch genug da war. Je nach Hersteller brauch ich 4 - 5 Stück, und Schwarz ist immer schnell weg, oft bringt meine Färberin aber die Farbe selber mit. Darum hab ich bestimmt schon alle Hersteller durch.

Bisher hab ich noch nie ne allergische Reaktion gehabt, kein Kopfhautjucken, keine Rötungen oder sowas, darum hab ich mich nie mit den Hinweisen beschäftigt, die immer hinten drauf stehen. Allerdings werd ich ja auch nicht jünger, und vielleicht hat hier ja jemand was für mich, welchen Hersteller ich mir lieber knicken soll auf Dauer oder welche Farbe besonders gut ist.

Noch ne Frage zu Blauschwarz: Wäscht sich der Blaustich nach ner Weile raus, verändert der den Ton oder so? Meine Färberin meinte, das hat sie grade da, und ich bin demnächst wieder fällig, hab aber Bedenken, dass sich so ne bunte Farbe im Laufe der Zeit negativ verändert. Das Mädel sagt zwar ne, aber bevor ich ausseh wien Clown, hol ich doch mal lieber bei n paar Leuten mehr Erkundigungen ein.

Hab von Haus aus (noch) dichte dunkelbraune Haare, die sind dick und glatt, nen Ausfall hab ich noch nicht bemerkt, aber joooooooooooo, der Zahn der Zeit wird sich auch mal an meinen Haaren vergreifen. :( :( :( :( :( Ich lass so ungefähr alle zwei Monate färben.


4 -5 Haarfarbpackungenn??? :wacko:


Meine Haare sind dick, alle auf einer Länge und reichen bis zum Bauchnabel.


*sing* "Hinterm Bauchnabel...ähem..*räusperhüstel* ... Horizont gehts weiter" :lol:


Ne, länger lass ich die nicht werden, oder spielst du auf meine übrige Körperbehaarung an? :P :P :P


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 13.03.2006 - 23:12:58)
Ne, länger lass ich die nicht werden, oder spielst du auf meine übrige Körperbehaarung an? :P :P :P

:pfeifen: :bussi:

Hab schon kapiert. :D :D :D Auf der Brust hab ich keine Haare, Arme und Beine sind für nen dunkelhaarigen Mann relativ wenig behaart, Bartwuchs ist zu dicht, find ich, aber dafür brauch ich mich auch nur einmal am Tag zu rasieren, da wachsen die Haare langsam. Hinten hab ich zwischen Schultern und Oberschenkelende auch keine Haare. War die Auskunft ok so? :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


Öhem...*hust*...ähem...also.....*rotwerd*.... geht so :lol:


Sag jetzt nicht, das reicht dir nicht an Infos, um mir Tipps zu geben. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


Doch, im Prinzip schon :lol: , aber eigentlich helfen kann ich Dir ned :heul: :blumen:


Dann hoff ich mal auf die anderen Muttis hier, die sich bloß für meine Haare auf dem Kopf interessieren. :D :D :D


Hmm... was gut is fuer die haare is dieses eklige oeko-henna-wlanussschalenzeuch... steh ich garnich drauf und ob wirklich schwarz wird is auch fraglich... ich hatte damit ma ne tolle gruene straehne *g*

Ansonsten... jede haarfarbe, in der irgendwelche chemie is, greift des haar an... is einfach so... angeblich sind in den farben vom friseurbedarf mehr pflegestoffe drin *schulterzuck* meine haare sind gestresst, egal welche farbe ich nehm...

@blauschwarz... des blau waescht sich superschnell raus, zurueck bleibt halt ein schwarz (schwarzbraun), das haelt dann noch ne weile... aber, schaut halt, wie des bei sich rauswaschender farbe so is, nimma pralle aus...

da faellt mir ein... blauschwarz besorgen... luella haelt naemmich noch bescheidener...


Ist das imemr so bei Blauschwarz, dass sich das Blaue schnell rauswäscht? Da kann ich mir ja gleich n Fässchen Tinte überm Kopf kippen, wenn das sowieso nicht hält.

Und auf grüne Haare steh ich mal gar nicht. Also dann kein Ökozeug für mich.

Schon mal danke für den Tipp! :blumen: :blumen: :blumen:


Ist da wer Eidel oder hat sich jemand mit dem ALTER vertan?? :hmm: :hmm: :hmm:


Hehe -ich habe Glück-ich habe sehr lange Haare die von Natur schwarz sind .Aber ich habe es auch oft mit Blau-schwarz probiert-hält echt nicht lange -meine Bekannte macht unmittelbar nach einer Tönung (Tönung na klar erst auswaschen ) Essig auf den Haaren -ca.10 Min.einwirken lassen und ausspülen-so hält die Tönung etwas länger.








Schaumtönungen finde ich blöd-da brauche ich auch immer 2-3 Packungen (und die waschen sich sowas von schnell raus :( -besser sind die Tönungen (Intensivtönungen -die sich nach ca.24 Haarwäschen raus waschen)

Bearbeitet von janice am 14.03.2006 00:21:02


Tönen kommt nicht in die Tüte, mir reichts schon, alle zwei Monate fürs Färben lange stillzusitzen, und dafür werf ich keine Kohle raus.

Bisher hab ich ja nix Gutes gehört über Blauschwarz bzw. die Haltbarkeit. Wenns bloß ne Woche hält, verzichte ich da drauf und bleib bei meinem normalen Schwarz.


Mein Sohn hat von Natur aus ganz hellblonde Haare -er färbt sich die so alle 6 Wochen schwarz - mit so einer Färbung von Loreal -blöd ist immer nur der Haaransatz den man nach ca.2 Wochen deutlich sieht weil er ja halt sehr helle Haare hat.


Moin Kalle,
ich habe grade das Öko-Test Kompakt Thema Haare gelesen und würde meine Haare nicht mit herkömmlichen Farben färben oder tönen. Ein Grünstich bei einer Pflanzenhaarfarbe kommt eigentlich nur raus, wenn man was falsch macht. Da Du Deine Haare aber konsequent mit der chemischen Keule gefärbt hast, würde ich Dir raten, einen Experten in Sachen Pflanzenfarben aufzusuchen, um kein ungewünschtes Ergebnis zu erzielen, falls Du die chemische Keule doch meiden möchtest.

Grüße
Gutemine


Hi Kalle,

ich färb mir seit Jahren meine Haare mit Pflanzenfarbe von Santé. (dm - Drogeriemarkt)
Allerdings in rot/braun gemischt.

Irgendwo in der Gebrauchsanleitung steht, dass man ca. 14 Tage vorher keinerlei chemische Dinge an seine Haare lassen sollte, wie z. B. Spülungen, Tönungen, Schaumfestiger, oder ähnliches, damit man keine unerwünschten Nebenwirkungen beim Färben erhält. (von grün stand da aber nix *g*)

Schwarz hab ich davon noch nicht ausprobiert, aber mit dem Rot und Braun bin ich sehr zufrieden.
Es hält auch ca. zwei Monate, dann lässt die Farbe am Oberkopf etwas nach.

Pflegt die Haare schön, ganz ohne Chemie...

An meine Haare lass ich nur Wasser und ...Santé :headbang:

Gruß, Dobby


Danke für die Tipps! Hab aber so langsam das Gefühl, dass irgendwelches Biozeug schädlicher ist als das Zeug, was ich sonst genommen hab. rofl rofl rofl
Ne Biofarbe, die schwarz färbt, hab ich auch noch nicht gesehen. Braune Haare hab ich selber. :lol:
Kann sein morgen werden meine wieder gefärbt, ist noch nicht raus. Wieder die Chemiekeule, da muss ich dann wohl durch, wenns schwarz sein soll. :D :D :D


Kalle du färbst deine Haaren warum?


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 26.11.2007 14:04:22


Das sagen Musikfreaks. :lol:
Andere würden sagen, damit ich noch mehr wien Höllendiener ausseh. rofl rofl rofl
Ich sag: Ich färbe, weils mir gefällt. :D :D :D
Kenn aber genug Metalheads, die blond sind oder kurze Haare haben, viele finden lange Haare für nen Mann ja nicht ok.

Hab mal nen original indianischen Halsschmuck geschenkt gekriegt, den ich nur im Sommer trag, und im Sommer werd sogar ich ab und an braun, hab dann angeblich so nen Indianertouch. Find ich zwar nicht, lange schwarze Haare haben viele und Indianer haben meistens auch keine blauen Augen, aber schön isser trotzdem.


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 26.11.2007 14:03:56


Rote Haare kann man super färben, muss aber nicht sein. Die sind so selten, hätte ich welche, würde ich die nicht schwarz färben.

Wenn dein Sohn Slipknot mag, dann sag dem, dass Joey auch schwarz färbt und in Wirklichkeit knallrote Haare hat. Hat mir n Kumpel erzählt, keinen Dunst, obs stimmt, aber der Typ ist so klein, dass der mit kurzen roten Haaren und seiner Blassnase aussehen würde wien Streichholz. :lol::lol::lol:

N besseres Foto hab ich nicht gefunden, aber hier mal n Beispiel von nem Kerl mit geilen langen roten Haaren.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 17.03.2006 16:18:50


Also, jetzt müsste Kalle mit der Kelle doch langsam mal ein Bild von sich reinstellen.
Bist ja wirklich ein sehr komplexer Typ, bin jedesmal wieder überrascht, wenn ich deine Beiträge lese.
Und jetzt auch noch Haare bis zum Bauchnabel (freiwillig, grausam). :D

JA


Also,ich will nicht schleimen-aber Männer mit langen Haaren -Wow :sabber:


Zitat (Jinx Augusta @ 17.03.2006 - 19:01:22)
Also, jetzt müsste Kalle mit der Kelle doch langsam mal ein Bild von sich reinstellen.
Bist ja wirklich ein sehr komplexer Typ, bin jedesmal wieder überrascht, wenn ich deine Beiträge lese.
Und jetzt auch noch Haare bis zum Bauchnabel (freiwillig, grausam).  :D

JA

Komplexer Typ, weil ich lange Haare hab? :unsure: Erklär mir das mal genauer, ich nehm zur Zeit Schmerzmittel, vielleicht steh ich deshalb auf der Leitung.

Joooooooo, die hab ich freiwillig und gerne, kann mir nicht vorstellen, kurze Haare zu haben. Aber irgendwann fallen die mir bestimmt aus, da wird mir die Entscheidung abgenommen. :D :D :D
Jeder nach seinem Geschmack, oder? :lol: :lol: :lol:

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 17.03.2006 19:31:58

*fg*
Nein, das komplex war eigentlich weniger auf die Haare bezogen.
Aber es ist schon recht interessant, dass ein langhaariger Metaller (laufen die eigentlich auch schwarz rum?) sich hier bei frag-mutti.de rumtreibt und immer so wunderbar konstruktive Beiträge von sich gibt. Ja, ich weiß, Klischee, Klischee. Trotzdem.
Und wenn du dann noch von deinen Nichten/Neffen/Patenkindern (was wars genau?) erzählst...

Ich red mich wieder um Kopf und Kragen, kann nun mal nicht argumentieren.

Aber warum nennst du alle Frauen Weibchen? Weil der Mensch vom Affen abstammt?

Na, egal, nimms mir nicht übel.
Aber warum musst du armes Schwein Schmerzmittel nehmen?

Gute Besserung
von Jinx Augusta


Zitat (Jinx Augusta @ 17.03.2006 - 19:58:47)
Aber es ist schon recht interessant, dass ein langhaariger Metaller (laufen die eigentlich auch schwarz rum?)

Und wenn du dann noch von deinen Nichten/Neffen/Patenkindern (was wars genau?) erzählst...

Bin selbst bekennender Metaller (weiblich) und kenne dadurch auch viele männliche Metaller. Ein absolutes Klischee ist, dass da jeder lange schwarze Haare hat. Es sind glaube ich alle Haarlängen und Haarfarben vertreten. So ein Ausdruck wie " Weibchen" geht mir allerdings auch gegen den Strich (kommt immer drauf an wer´s sagt), glaube aber, dass es bei Kalle eher umgangssprachlich ist und nicht irgendwie abwertend gemeint ist.

Und viele der mir bekannten "bösen" Jungs sind kinderlieb oder selbst tolle Väter und hilfsbereiter wie so mancher "Normalo", erklär mir, was Du damit meinst?

Jaaaa.
Aber Kalle hat doch lange schwarze Haare. Ich hab das nur auf ihn bezogen, nicht auf andere. Ich kenn das von den Gothics, die ist auch alles vertreten.

Und was soll ich dir jetzt erklären, falls du mich meinst?
Das ist wieder Klischee, bei den ersten Beiträgen von Kalle dachte ich, er sei so ein kleiner blasser Junggeselle, tatsächlich ein Normalo (auch relativ). Halt mit Neffen/Nichten/Patenkindern (was wars denn nun?).

Und dass er Metaller ist, hab ich ja erst erfahren, als er plötzlich diese Metalhead-Regeln reinstellte. Da war ich halt etwas überrascht, es passte irgendwie nicht.

Na egal. Ich hoffe Kalle und alle anderen nehmen es mir nicht übel, dass meine Menschenkenntnis sich hin und wieder ausschaltet und ihn (kalle; ach ja, der Nick war auch "irritierend") so auseinandernehme.

Sollte jetzt echt die Klappe halten. :unsure:

JA


Ins allgemeine Klischee über Metalheads, das landläufig mehr als negativ ist, pass ich nur optisch rein, als Mensch nicht. Woher die Klischees kommen, weiß ich allerdings selber nicht, ich kenn auch keinen, der in dieses Klischee zu 100 % reinpasst. Je nach Erfindungsreichtum meiner Mitmenschen bin ich auch Satanist, Friedhofsschänder, Teufelsanbeter, Nekrophiler oder Vampir. Und ne, ich nehms dir nicht übel. :lol: :lol: :lol:

Hab nen eigenen Haushalt, bin also allein deshalb schon bestens hier bei den Muttis aufgehoben. Bin auch nicht der einzige Metalhead hier, hier lesen n paar Kumpels von mir mit, die sich manchmal hier fürstlich amüsieren.

Ich geb immer wunderbar konstruktive Beiträge von mir? Dann haste noch nicht viel von mir gelesen, glaub ich, höhöhöhöhö, und da würden dir auch sicher einige widersprechen! :D

Die Kids, von denen ich hier öfter mal schreib, sind die von meinem Kumpel, und ab und an hab ich die auch übers Weekend bei mir, ich mach aber auch sonst gerne irgendwelchen Freizeitkram mit denen. Das nächste Kind von ihm kommt in n paar Monaten und da werd ich sowas wie Pate sein, mir fällt kein besserer Ausdruck ein, ich selber bin konfessionslos und das Kind wird auch nicht getauft. Bin allgemein n totaler Kinder- und Tierfreak.

Die meisten Metalheads, die ich kenn, laufen in Jeans, Leder, T-Shirts usw. rum, und die bevorzugte Farbe ist definitv Schwarz. Ist mal n Klischee, das meistens zutrifft, allerdings tragen viele Leute, die man nicht zu ner Gruppierung zählen kann, Schwarz.

Warum ich Frauen oft Weibchen nenn? Schmeiß mal die Suchmaschine an, da gabs lange und breite Diskussionen drüber, weil sich einige dadurch angegriffen gefühlt haben, da hab ichs erklärt. Hat aber definitiv nix mit dem Schlag Frauen zu tun, die sich übertrieben als Frau und hilfloses Mäuschen inszenieren, und als Beleidigung isses auch nicht gemeint.

Schmerzmittel, weil ich vor n paar Tagen die Treppe runtergesegelt bin, dadurch nen verstauchten Knöchel und n angerissenes Band hab und noch nen Haufen Prellungen und Abschürfungen dazu.

Alles beantwortet? :lol: :lol: :lol:


Um mal wieder zum Thema zurückzukehren :

alle 2 Monate Haare färben??? Frage mich, wielange du dann noch lange, dicke Haare hast! Und dann auch noch soviele Packungen! Kannste da nicht ein wenig einsparen? ;) Hatte auch mal ewig lange Haare ( :heul: ) und bin mit 3 Packungen ausgekommen...Naja, wenn ich drüber nachdenke....egal ob 3, 4 oder 5 Packungen....gut für die Haare is es allemal nicht :pfeifen: :wacko:

Anyway.....wollte auch mal was sagen! :rolleyes:


@Kalle

Ja, wunderbar, vielen Dank!
Aber deine "Weibchen-Erklärung" hab ich nicht gefunden.
Also, ich fand zumindest die meisten deiner Beiträge gar nicht schlecht.
Aber wie gesagt, so lang bin ich ja auch noch nicht dabei.

So, dann gute Besserung für alles Kaputte an dir (biste auf deine Haare getreten? ;) Nein, Sorry!)!

JA

Bearbeitet von Jinx Augusta am 17.03.2006 20:40:46


Hallo! :winkewinke:

Also ich bin auch jahrelange Haarfärberin -alle Haaefarben von blond bis blau zu rot und schwarz.

Strapazieren tuts die Haare ja schon ziemlich.

Ich bin jetzt auf Pflanzenfarben gekommen, die strapazieren nicht, sondern legen sich um das Haar und pflegen so sogar noch-absolut ohne Chemie.
Die Farben gibts auch von blond bis schwarz, nur aufhellen oder extreme Veränderungen sind nicht drin.

Bin auf jeden Fall sehr zufrieden, die Farbe ist schön natürlich mit vielen Reflexen und glänzt glänzt glänzt! :D

Viele Grüße von Puss! :blumen:


du kalle, reichts denn nicht, wenn du nur den ansatz nachfärbst?


Joooooo, nochmal danke für die Tipps! :blumen: :blumen: :blumen:

Ich färb seit gut 10 Jahren. Allerdings muss ich erwähnen, dass das typische Ansatzfärbungen sind und der Rest der Haare vielleicht grade mal fünf Minuten mit dem Zeug in Kontakt kommt. Bisher gabs keine Probleme, und die Spitzen schneiden lassen ich mir auch regelmäßig.
Drei Packungen sind immer zu wenig. Bei manchen Firmen kommt ich mit vier grade so hin, manchmal bleibt von der vierten Flasche dann noch n kleiner Rest, und bei manchem Hersteller muss dann auch schon mal ne fünfte Flasche angebrochen werden.

Ne, gut für die Haare isses nicht. Aber dafür schmier ich mir da sonst fast nie was rein. Das Schwarz bleicht bei mir auch nicht so sehr aus, wohl weil ich sowieso dunkelbraune Haare hab. Als Blonder würd ichs mir genau überlegen, ob ich färbe.

@ aglaja: Keinen Dunst, habs noch nie probiert, könnte scheckig werden und da hab ich keinen Bock drauf. Sollte ich aber mal Probleme kriegen, isses ne Möglichkeit,die ich sicher testen werden.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 17.03.2006 21:28:15


und dabei is braun doch sooooo eine schöne Haarfarbe....SCHOKO- KAFFEE- NOUGAT- NUSS- BRAUN... ;)


Kalle!!

Hör einfach auf zu färben!! Ich weiß es aus eigener Erfahrung, was es anrichten kann!!! Dunkelbraune Haare hätte ich auch gerne!! Meine Haarfarbe nennt man ASCHBLOND!!! Ohne "R"!!! Hab sie immer Blond gefärbt. Sch.....e! Ich kann Dir heute sagen, wieviel Haare ich noch auf dem Kopf habe(Ist kein Scherz) Habe jetzt Strähnchen, die mein Haar voller erscheinen lassen. Aber ich bereue meinen "Pfusch" an den Haaren, unter denen ich heute zu leide habe.

wollmaus


Zitat (MEike @ 17.03.2006 - 15:44:15)
Weil er ein Metalhead ist, und Metaller haben schwarze Haare. :headbang:

Gruß,
MEike

Ich auch :headbang: Aber bin Blond und in meinem zweitem Leben (SL) rot.
Fledi :rolleyes:

Blondieren ist aber auch ne Ecke brutaler als schwarz färben. Und ne andere Haarfarbe als Schwarz kann ich mir nicht mehr vorstellen. Vielleicht als uralter Kerl mit langen weißen Haaren wie Gandalf. rofl rofl rofl
Wenn ich Probleme krieg, färb ich sicher seltener. Das werd ich dann ja sehen.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 17.03.2006 - 15:53:31)
Hab mal nen original indianischen Halsschmuck geschenkt gekriegt, den ich nur im Sommer trag, und im Sommer werd sogar ich ab und an braun, hab dann angeblich so nen Indianertouch. Find ich zwar nicht, lange schwarze Haare haben viele und Indianer haben meistens auch keine blauen Augen, aber schön isser trotzdem.

:D kalle, hättest du doch gleich sagen können, dass du so aussiehst :wub:

(IMG:http://www.objectif-cinema.com/horschamps/images/37/Winnetou_17.jpg)

rofl rofl rofl rofl rofl Ne aber mal echt nicht! :lol: :lol: :lol:


:rolleyes: kalle: ich denke du nimmst wirklich zuviel haarfärbemittel. 4-5 flaschen, das ist doch auch tierisch teuer.

ich hab ja auch lange haare, obwohl sie natürlich nicht bis zum bauchnabel reichen.

wenn ich meine haare töne, komme ich für´s nachtönen mit einer packung aus.
ist so ne art shampootönung also supereinfach.

ist ja auch viel schonender, also ich hab noch nie haarausfall oder sowas gehabt.

pflege meine haare dann mit der rosa serie von "weil ich´s mir wert bin"
nutri-gloss oder so ähnlich heisst das, gibt super-glanz und die haare schimmern schön.


Ich denke, dass es von der Naturhaarfarbe abhängt. Ich selber habe richtig dolle hellblonde Locken (iiiiieeeeeh) und färbe sie mir schon seit Ewigkeiten Blauschwarz. Es stimmt schon, dass der Blaustich nie lange drinne bleibt, das Schwarz aber schon.

Nehme immer von L`oreal.Die ist eigentlich ganz gut. Auch die preiswerte Variante ist ganz gut. Poly Palette (oder so ähnlich wird das geschrieben)


^_^


:wallbash: :wallbash: :wallbash: :labern: UND ICH WILL JETZT ENDLICH MAL"N BILD VON UNSREM KALLE SEHEN :wallbash: :wallbash: :wallbash: :labern:
Fledi :rolleyes:


Ich aaaauuuuch! :wacko:

*g*
Cool, fledi, wusste gar nicht, dass da noch andere "scharf" drauf sind.

JA


Zitat (VIVAESPAÑA @ 17.03.2006 - 22:02:07)
:rolleyes:  kalle: ich denke du nimmst wirklich zuviel haarfärbemittel. 4-5 flaschen, das ist doch auch tierisch teuer.

Ne, die Haare müssen ja alle umhüllt sein, und bei meinen dicken Haaren komm ich eben nicht mit zwei Packungen aus. Sind auch ziemlich dicht. Ist auch kein Problem. Noch nicht. :P :P :P Sollten die mal ausfallen, schick ich euch welche. rofl rofl rofl rofl rofl
Ne Kur hau ich mir auch öfter mal rein, aber auch da kauf ich das, was mir grade in die Hände fällt, hab da keine besondere Marke. Meine Schwester bringt mir auch manchmal was mit, was sie für besonders gut hält.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 17.03.2006 22:20:45

:heul: :heul: :heul:

Und ich dachte, deine Haare wären echt.... :pfeifen:


Ach, kalle hat immer ne Perücke auf?
Ist ja interessant.


Oder meinst du etwa die Haarfarbe? :pfeifen:

JA



Kostenloser Newsletter