Pulver oder Tabs für den Geschirrspüler?


Hi zusammen,

ich hoffe das Thema gibt es nicht schon und ich habe es übersehen :blink:

Was benutzt ihr denn für euren Geschirrspüler? Tabs oder Pulver? Wenn Tabs, dann die, die auch Salz und Klarspüler enthalten?

Wir bekommen bald einen neuen Geschirrspüler und ich bin am überlegen, was ich dann nehme. Ich tendiere dazu, alles einzeln zu kaufen, also Pulver, Klarspüler und Salz, da ich schon öfter gelesen habe, dass das besser für die Maschine sein soll, weil man es besser dosieren kann.

Meine Eltern nutzen seit Jahren Tabs, und hatten noch nie Probleme. Aber ich will nichts riskieren :D


Was soll passieren? Ich benutze mal dies mal das. Meistens lande ich bei Tabs, weil ich es praktischer finde.


Ich benutze nur Tabs und hatte noch nie
Probleme, warum auch nehme nur ab und zu
mal Salz extra dazu.


Die billigsten Tabs ohne Schnickschnack.
Salz und Klarspüler fülle ich extra ein.
Habe mal aus Versehen ohne Tab gespült bei "eco" und alles wurde sauber. Glaube die Hitze macht das dann auch allein. Super schmutzig kommt bei mir eh nix in die Maschine. Die ist ja kein .


Als ich vor gut zwei Jahren meine neue Spülmaschine bekam, teilte mir der Lieferant - der auch gleichzeitig der Reparaturdienst für meine Küchengeräte ist - mit, daß es für meine neue Maschine das Beste sei, wenn ich - so wie ich es bisher auch gemacht habe -, Pulver, Salz und Klarspüler jeweils extra verwende.
Bei diesen Mitteln muß es sich auch keinesfalls um die teuren Markenmittelchen handeln, sondern die Produkte vom Discounter tun genau so ihren Dienst wie die teuren Marken! Man muß nicht unnötigerweise Geld aus dem Fenster werfen, wenn man diese Produkte mit gleicher Wirkung zu weitaus günstigeren Preisen bekommen kann!

Daran halte ich mich - übrigens nicht nur beim Geschrirrspüler -, und hatte noch niemals Probleme weder beim Gerät selbst noch bei der Sauberkeit des Geschirrs!!!!


Ich nehme die Tabs vom einschlägig bekannten Diskounter. Da steht sogar "Acht-in-Eins" drauf. Was auch immer der Hersteller mir als Kundin damit sagen möchte. Salz und Klarspüler fülle ich zusätzlich ab und zu auf. Kommt ebenfalls vom Diskounter oder alternativ aus dem Hausmarkenregal der bekannten Drogerieketten.

Mit der Sauberkeit meines Spülknechts sowie dem Geschirr bin ich sehr zufrieden. Die Maschine ist übrigens schon mal locker sechzehn bis achtzehn Jahre alt. Genau weiß ich es nicht mehr. Und sie läuft und läuft und läuft.

Bei Pulver habe ich den Bedenken, dass es mir - ehe es aufgelöst ist - meine Gläser "anschießt". Während ich mit einem Tab nix verkehrt machen kann. Die Dosierung stimmt immer. Und das Alter meiner Maschine spricht für sich.

Grüßle,

Egeria


Ich benutze Pulver, Klarspüler und Spezialsalz. Früher habe ich einfache Tabs genommen, aber dann hab ich von meiner eigenen Mutti (also nur das klar ist, keine Forumsmutti :P ) den Tipp bekommen, Pulver zu nehmen, weil man da besser dosieren kann. Die Tabs seien generell überdosiert, soviel Pulver braucht man nicht. Tatsächlich befindet sich in der Pulverkammer ( Silvester ist nah...) eine Markierung zum Dosieren des Pulvers. Und es funktioniert prima!

Bearbeitet von Sandkind am 30.12.2015 15:48:23


Also bei mir gibt's mit den Taps keine Probleme.
Rein aus Bequemlichkeit nutze ich kein Pulver, sondern die Tabs.
Sicherlich lässt sich bei diesem Punkt noch etwas sparen.

Für den Glanz wird dann Salz und Klarspüler noch extra nachgefüllt.


Ich benutze ebenfalls separat Pulver, Salz und Klarspüler. Pulver kann ich, je nach Beladung der Maschine, selbst dosieren. Salz braucht man in der Regel zusätzlich trotz Tabs, damit die Enthärteranlage nicht kaputt geht. Und wie sich Klarspüler in den sog. All in one Tabs freisetzen soll, wird mir ein Rätsel bleiben.
Ich habe seit ca. 4 Wochen einen neuen Geschirrspüler und der Hersteller empfiehlt, separate Produkte zu nehmen. Das habe ich allerdings vorher auch schon so gemacht.


Zitat (zorro0815 @ 30.12.2015 16:49:56)
Rein aus Bequemlichkeit nutze ich kein Pulver, sondern die Tabs.

Wo liegt denn der Vorteil bzw. die Bequemlichkeit, ob ich nun einen Tab einlege oder einen Portionslöffel Pulver? Beides muss in die Maschine gegeben werden, wie auch immer :D

Zorro, es geht nicht ums sparen, es geht um die Umwelt.


Das Maschinensalz ist nicht für den Glanz zuständig, sondern für den Maschinenschutz. Einfach mal die Gebrauchsanleitung des Gerätes lesen.


"200 in 1" Tabs sind Geldmacherei und völliger Humbug.

Die Dinger sollen den Klarspüler und das Salz ersparen. Wozu?

Salz: unglaublich billig und die Enthärtungseinheit ist sowieso schon eingebaut.
Klarspüler (s.o.)

Probleme: der Klarspüler muss am Ende des Spülganges reindosiert werden. Wie macht das der Tab? Nun das ist ein Riesen Problem - er weiß ja nicht wirklich, wie weit die Maschine ist. Er kann nur anhang des Wassers und der Temperatur der Pampe, die an ihm vorbeifliesst "raten", was Sache ist.

Wie ich es mache: Bei der Drogerie das billige Pulver und den entsprechenden Klarspüler und Salz kaufen. Mit dem Ersparten den "teuersten" Modus (der der am wenigsten Wasser und Strom spart und für´s Geschirr noch verträglich ist) fahren und einmal im Quartal einen Maschinenreiniger durchlaufen lassen (das löst die Pampe aus der Seitentasche der Maschine).


Zitat (Aquatouch @ 30.12.2015 17:56:29)
Das Maschinensalz ist nicht für den Glanz zuständig, sondern für den Maschinenschutz. Einfach mal die Gebrauchsanleitung des Gerätes lesen.

Stimmt nicht ganz. Das Salz ist auch für den Glanz zuständig.
Ich verweise auf einen Beitrag von Hornblower aus dem Jahre 2007

nur tabs

und zwar die einfachen, ohne das all in one

und dann noch extra klarspüler und salz in die fächer

und die tabs kauf ich so, daß die folie mit reinkann

entfällt also das auspacken der tabs UND das gekrümel beim pulver

hab immer gute ergebnisse !

lg


Nur Pulver nie was anderes genommen.


Hierzu gab es vor wenigen Tagen im SWR 3 eine 3-teilige Sendung.

Suche dazu in Google nach "Haushaltsreiniger".



Kostenloser Newsletter