Problem mit Word: KIS zeigt mir bei jedem Word-Dokument an


Hallo,

ich habe ein großes Problem: KIS zeigt mir bei jedem Word-Dokument an, dass es eine Bedrohung sei. Ich öffne also eines und nach wenigen Minuten kommt der Alarm. Objektname: "PDM:Trojan.Win32.Generic" , Objekttyp: "Andere Schadsoftware". Das passiert bei alten Dokumenten, aber auch wenn ich ein neues erstelle, ist es dasselbe. Eine vollständige Suche findet allerdings keine Probleme.

Ist das ein Fehlalarm? Wenn ja, wie gehe ich damit um? Wenn nein, was kann da los sein?

Das Schlimmste: KIS löscht direkt die betreffenden Dokumente. Ich kann grade absolut nichts am PC arbeiten. Kann jemand helfen? Ich bin ziemlich ratlos.


Wer oder was ist KIS?


Zitat (viertelvorsieben @ 28.01.2016 18:25:08)
Wer oder was ist KIS?

Kaspersky Internet Security


Meins läuft ohne Probleme. Hast du mal auf Support geklickt, dort ins Benutzerforum. Da sind gute Freaks, die bestimmt helfen können.

Ich lasse meinen Schleppi ebenfalls von Herrn Kaspersky beschützen. Der zickt bei Word-Dokumenten allerdings nicht herum.

Ich habe einen Verdacht: Könnte es sein, dass in den Sicherheitsparametern irgendwo ein falsches Häckchen gesetzt ist? Wenn Du Kaspersky öffnest, findest Du irgendwo auch die Sicherheitseinstellungen. Wo genau, das weiß ich nicht mehr, musst halt ein bischen suchen. Da würde ich mal danach fahnden, ob das Microsoft Paket als gefährlich eingestuft ist.

Ansonsten ist der Vorschlag von @Drachima wärmstens zu empfehlen.

Grüßle,

Egeria

P.S.: Willkommen bei den Muttis.

Tante Edit bemerkt noch: Sollte das MS-Paket nicht als gefährlich klassifiziert sein, dann hast Du vermutlich tatsächlich ein Viren-Problem. Wenn ich mich recht erinnere, verfügt Kaspersky aber auch über einen Cleaner.

Bearbeitet von Egeria am 29.01.2016 11:48:11


Hast du die Word-Dokumente selber am gleichen pc oder an einem anderen pc erstellt?oder von jemanden bekommen?

schon ma lgegoogelt nach deinem trojaner?
da gibts vorschläge(auch wenn von 2010)

in den einstellungen von kis vllt mal nach gesetzte haken suchen, die infizierte dateien automatisch löschen.
wenn das nur ein fehlalarm sein sollte,dann einfach kis deaktivieren,bis die word bearbeitung beendet ist.

Bearbeitet von dingens am 30.01.2016 08:51:49



Kostenloser Newsletter