oropax: genial !


Moin

ich habe nen sehr leichten schlaf und brauche den dringend.

wache ich auf, schlafe ich seeehr schlecht wieder ein und das dauert sehr lang.

von daher hab ich mir mal vor ca. 20 jahren angewöhnt, nur mit oropax im ohr zu schlafen. diese wachskugeln.

das ist einfach total genial.

so hab ich genug tiefen schlaf, und meist ungestört. aufm campingplatz auch von vorteil.

ohne das oropax kann ich nicht mehr schlafen.

nutzt ihr das auch - seid ihr auch so zufrieden damit ?

danke, liebe grüße


Als Geräuschdämpfer kommen die bei uns grundsätzlich ins Urlaubsgepäck, sind aus Schaumstoff, kann man so in Form kneten, dass es individuell sich ans Ohrinnere anpaßt.
Anfangs, wenn man es nur sporadisch nutzt, hört man zwar seinen eigenen Herzschlag im Ohr, aber es hat uns schon gute Dienste geleistet. Erinnere mich gerade an einer Schiffsreise von Vlissingen (NL) nach England - nachts - und gefiel uns der Lärm vom Schiffsmotor nicht so richtig :rolleyes: da waren wir gottfroh, dass wir die Stöpsel dabei hatten.
Ein Bekannter erzählte uns damals, dass die Schaumstoffstöpsel von irgendwas sogar ein Abfallprodukt seien ... was teuer verkauft wird ... weiß bloß nicht mehr von welchem Produkt. *schäm*

Sind die Wachskugeln nicht zu hart im Ohr, laluna?

Einen Nachteil haben die aber ............ man hört meistens nicht, wenn der Wecker geht. :rolleyes:


Wachskugeln ( von "Wellnoise" ) nutze ich auch seit Jahren, da hier ab 5 Uhr morgens die Flugzeuge dröhnen. Allerdings trage ich sie mittlerweile auch, wenn ich woanders nächtige. Diese Schaumstoffdinger sind für meine Ohren nicht kompatibel, sie sind immer in hohem Bogen aussigehupft. Die Wachsdinger passen sich auch seltsamen Ohrmuscheln an. :lol:

Lustig ist, ich höre keinen Fluglärm, keine Hausgeräusche, keine Aussengeräusche, aber den Wecker. Ganz ganz selten kommt mir des nachts eine Kugel abhanden und manchmal drück ich im Halbschlaf eine Kugel wieder tiefer ins Ohr.


Ich nutze auch bei Bedarf, wie Backoefele, die Schaumstoff-Stöpsel. Ear Classic heißen die. Hab' immer zwei davon in meiner Tasche. Oropax mag ich nicht, die kleben so.


ich nehm vom oropax ne halbe kugel pro ohr

das langt völlig

die schaumstoffstöpsel sind mir zu hart und nicht ruhig genug.

ok, die aus wachs kleben, aber, ich kann mein ohr am nächsten tag ja mit nem papiertuch reinigen.

ich höre den wecker super.

ich höre leider auch das schnarchen .........

aufm camping war mal neben uns ne party, oropax rein und ich hörte nix mehr.

in spanien hab ich mal so silikonkugeln gekauft.. war ähnlich wie dasaus wachs.. half auch gut.

lg


:hirni: ich korrigiere mich, meine Stöpsel sind natürlich aus Silikon. :D


@ bücherwurm

gibts die auch in deutschland ? wo, in der apotheke ? danke dir


Laluna, hier findest Du alle Arten von Gehörschutz: http://www.sonicshop.de/De/Uebersicht.htm

Bearbeitet von viertelvorsieben am 16.04.2016 01:23:51


Zitat (laluna* @ 16.04.2016 01:04:02)
@ bücherwurm

gibts die auch in deutschland ? wo, in der apotheke ? danke dir

ja, ich hole die Silikonstöpsel(kügelchen) von "Wellnoise" in der Apotheke. Es sind immer 3 Paare in einer Packung. :blumen:

Bearbeitet von Bücherwurm am 16.04.2016 01:24:28

Na klar, Oropax haben mir auch schon zu mancher ruhigeren Nacht verholfen, allerdings bin ich sehr schreckhaft und wenn dann plötzlich wie aus dem Nichts gezaubert ein fünfjähriger am Bett steht, weil nicht schlafen kann, jagts mir erstmal gewaltig den Puls hoch :lol:
Die Schaumstoffdinger klemmen bei mir auch nicht, außerdem knistern die bei mir die ganze Zeit, während sie sich ausdehnen und dann suutsche piano aus dem Ohr rausrutschen.


Ja, es stimmt, daß die Schaumstoff-Stöpsel eine kurze Zeit brauchen bis sie sich dem Ohr angepasst haben. Ich halte sie deswegen immer eine Weile mit der Hand fest. Außerdem schneide ich sie ein kleines Stückchen ab, dann passen sie genau in's Ohr und rutschen nicht mehr raus.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 16.04.2016 18:11:45


Zitat (Bücherwurm @ 16.04.2016 00:56:57)
:hirni: ich korrigiere mich, meine Stöpsel sind natürlich aus Silikon.  :D

Ich möchte keine Panik verbreiten, aber... nur vom Hörensagen:

Eine Bekannte, die über längere Zeit (immer dieselben) Silikonstöpsel benutzt hatte, stellte eine schleichende Verminderung ihres Hörvermögens fest.
Der Ohrenarzt fand in ihrem Gehörgang diverse Silikonbrösel, die sich vor allem im Bereich des Trommelfells zu einer festen Masse verbatzt hatten. Die Reinigungsaktion war zeitaufwändig und nicht angenehm.
Nach Meinung des Arztes neigt Silikon wohl dazu, sich je nach Tragedauer in seine Bestandteile zu zerlegen.

Zitat (Jeannie @ 16.04.2016 20:23:25)
Ich möchte keine Panik verbreiten, aber... nur vom Hörensagen:

Eine Bekannte, die über längere Zeit (immer dieselben) Silikonstöpsel benutzt hatte, stellte eine schleichende Verminderung ihres Hörvermögens fest.
Der Ohrenarzt fand in ihrem Gehörgang diverse Silikonbrösel, die sich vor allem im Bereich des Trommelfells zu einer festen Masse verbatzt hatten. Die Reinigungsaktion war zeitaufwändig und nicht angenehm.
Nach Meinung des Arztes neigt Silikon wohl dazu, sich je nach Tragedauer in seine Bestandteile zu zerlegen.

Danke, Jeannie für den Hinweis. :blumen: Der ist sehr gut und wichtig

Ich nehme, wie empfohlen, alle 2 Wochen ein neues Paar.

:offtopic: Mich könnte man klauen beim schlafen, ich merke und höre überhaupt nichts.


ok, dann doch lieber keine silikonstöpsel auf dauer, danke

also - ich hören schon teilweise was mit oropax und im schlaf...

hier wurden bäume gefällt, ab und zu hörte ich die säge und den rumms vom auf den boden fallen dann

beim gewitter höre ich nur die ganz lauten donner

regen am dachfenster oder im womo höre ich nur, wenns richtig doll ist.

als beifahrer auch angenehm

hab mal gehört, erzieher in schweden tragen auch gehörschutz - es gibt ja welchen, der bestimmte dinge durchläßt, und z.b. schrilles geschrei oder töne wegnimmt

beim zahnsteinentfernen hilft es aber nicht. das geräusch hört man trotzdem durch..

beim mrt nutze ich es aber auch.

lg


Ich habe früher auch oropax benutzt. Entsprecchend oft musste ich zum Ohrenarzt, um die Ohren reinigen zu lassen. Auch wenn man die Kugeln gut von der umgebenden Watte befreit - auch Teile vom Wachs setzen sich im Ohr ab. Hab es dann mit Silikon versucht, aber die Dinger halten bei mir auch nicht. Also nehme ich nichts mehr!


ohrenstöpsel benutze ich nicht so oft, aber wenn, dann komme ich gut mit den produkten zurcht, wie es sie günstig bei dm oder rossmann gibt. ich glaube, das sind die aus silikon. meistens sind sie sehr hell mit bunten melierungen. es sieht beinahe so aus wie gebatikt. :lol:

nach dem benutzen reinige ich sie mit seifenwasser und lasse sie einige tage trocken. deswegen habe ich immer mehrere paare in gebrauch. und es stimmt, nach einer gewissen zeit fangen sie an zu krümeln. spätestens dann sollten sie weggeworfen werden. ich merke es aber schon vorher, wenn ich sie beim einsetzen ins ohr drehe, dass sie nicht mehr so elastisch sind und sich leichter eindrehen lassen.

mit den wachsprodukten und den einfachen gelben komme ich nicht zurecht. die aus wachs fühlen sich unangenehm für mich an, die gelben bieten kaum hörschutz. manche leute, die ich kenne, verwenden sie, wenn sie sicher sein wollen, dass ihnen beim holz sägen nichts ins ohr fliegt. dafür reichen sie gewiss aus.


Hallo Leute !
Es ist schon traurig in so einer lauten Welt zu leben, dass man
sich davor schützen muss. Anscheinend hat sich das aber noch nicht allgemein ins Bewusstsein eingeprägt.

Es beginnt schon in der eigenen Wohnung.
Beispiel: Schon mal versucht bei eingeschaltetem Heißwasserkessel oder Dunstabzug, im Radio Nachrichten zu hören?
Selbst das harmlose Brutzeln in der Pfanne usw., die Liste der Lärmverursacher hat schier kein Ende und die Hersteller solcher Geräte, scheinen auch auf tauben Ohren zu liegen.
Erfreulich - es gibt zumindest leise Staubsauger !

Aber was ich eigentlich zu Ohropax & Co sagen wollte:
Wer so etwas nicht verträgt, so wie ich, der legt sich mit
Gehörschutzkapseln, auf die Terrasse und da ist alles gleich viel friedlicher. Gehörschutzkapseln das sind die Dinger die Baumfäller oder Bauarbeiter benützen und die gibt es im Baumarkt. Man sollte aber beachten, wie viel sie dämmen.
Ca. 36 Db sollten es schon sein.
Schön sind die nicht, aber auch damit kann man zu viel
an Lärm entkommen.
Lautlose Grüße, Bastel Günther


Was genau meinst Du denn damit? Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit so ner Art Kopfhörern schlafen kann ;-)


So eine Gehörschutzkapsel besitze ich. Hatte ich mir wegen der damaligen Renovierungsarbeiten einer Nachbarwohnung noch zusätzlich gekauft. Zum Schlafen sind sie aber nur bedingt geeignet.


Gehörschutz Kapseln.

Mein Vorschlag war nur eine Alternative, für die. die sich nichts ins Ohr stecken wollen.

Zum Schlafen, ihr habt echt, dafür sind sie auch nicht gedacht,
jedoch beim Lesen , PC Arbeiten, und überall wo man wach ist
und seine Ruhe haben will, ist es schon nett, wenn man Lärm, wie bei einem gut schallgedämmten Fenster, einfach wegklappen kann.

Ich habe sogar in meiner Fahrradtasche einen mit, denn die
oft schönsten Platzerln oder ein gemütliches Bankerl unterwegs, entpuppen sich schnell mal als leider etwas laut.
Da kann man dann flüchten oder sich die Dinger einfach aufsetzen und Ruhe ist auf Bestellung eingekehrt.

Hergeben würd ich die Dinger nicht mehr.
Liebe Grüße.


Ich benutze auch dann und wann die Wachsstöpsel, allerdings halbiere ich sie mit einer Schere, erwärme sie in einer Hand oder zwischen den Fingern und wenn sie dann weicher geworden sind und sich kneten lassen, forme ich 2 kleine Kegel. die super in die Ohren passen. Bisher habe ich sie immer herausbekommen. :) Wenn sie unansehlich werden, werden sie erstetzt.
Man kann sie in jeder Drogerie oder in der Apotheke kaufen. Besonders gute hatte ich mal von Gran Canaria aus Playa Del Ingles mitgebracht, habe leider den Hersteller vergessen. Kennt die jemand und könnte hier oder mir mal den Namen angeben?


seit meinem 12. lebensjahr schlafe ich eigtl. durchgängig nur noch mit ohropax. damals gabs nicht für jedes kind ein kinderzimmer, wir waren 3 schwestern in einem raum... mit 19 hab ich geheiratet und die sache beibehalten, denn mein mann ist ein ziemlicher schnarcher :pfeifen: :sarkastisch:
es ist sicher eine frage der gewohnheit. ich höre trotzdem geräusche, aber eben alles nett gedämpft. auch meine söhne hörte ich nachts immer, wenn was war. dem gehör hats 45 jahre lang nicht geschadet, wies aussieht :)
einmal im urlaub vergessen - gabs die echten nicht, und ich versuchte es mit diesen schaumstoffteilen, war nix.


also, gewaschen hab ich die wachs - oropax noch nie. wenn die zu klein werden mit der zeit oder wenn sie komisch aussehen, nehm ich ne neue kugel.

meist so nach 1-2 wochen.

lg


Ich verfüge zum Glück daheim über einen extrem gesegneten tiefen Schlaf und brauche Oropax eigentlich nur im Flieger zur Entspannung oder zum konzentrierten Arbeiten/ Lernen...

Da tun es bei mir zumindest die Schaustoffdinger ganz gut...


Oropax und neuerdings auch die Silikonkugeln, haben mir auch schon sehr gute Dienste, vor allem in den Ferien geleistet.

Mit den Schaumstoffstöpseln komme ich nicht zurecht. Die wollen nicht in meinem Ohr bleiben und hüpfen immer raus.



Kostenloser Newsletter