benötige eure dringendste hilfe für meine amway kochtöpfe da sind die

 

ich verzweifle langsam an meinem können
ich habe töpfe von amway schon über 30 jahre
dadurch sind die böden hauptsächlich außen am Boden :heul: unansehnlich geworden
wie bekomme ich diese tolle töpfe wieder wie neu??

Bearbeitet von colakoglu am 13.11.2016 01:25:48


Kommt drauf an, welchen Aufwand Du betreiben willst.

Wenn die Töpfe noch einwandfrei bestimmungsgemäß benutzbar sind, würde ich drüber weg gucken, dass sie nicht mehr wie neu glänzen, wenn sie nach DREISSIG Jahren immer noch im täglichen Gebrauch sind.

Eine Zwischenfrage kommt mir da noch in den Sinn: Das Amway-Zeuchs ist ja schon ziemlich teuer, aber auch sehr gut und vergleichbar mit WMF-Töpfen. Auch in der Preisklasse. Frage doch mal bei Amway nach, wie das mit der Garantie aussieht. Die ist - nach meiner dunklen Erinnerung - doch auch ziemlich langläufig, oder? Wenn Du Glück hast, werden die Kochgeschirre eventuell kostenfrei ausgetauscht. Das wäre die einfachste Lösung. Wenn sie denn funzt.

Ansonsten: Warum sehen die Topfböden unansehnlich aus? Auf Gasflamme gekocht? Dann isses richtig eingebrannt und nix mehr zu machen. Normales Öl und/oder Fett eingebrannt? Hm, mit Elsterglanz haste es ja sicherlich schon versucht.

Mir fiele weiterhin noch sandstrahlen ein. Ob das aber hilfreich und/oder erfolgreich wäre, kann ich nicht einschätzen. Würde ich aber auch nicht versuchen, zumal es offensichtlich nur um die Optik geht.

Grüßle,

Egeria


Elsterglanz ist vermutlich dasselbe wie Chromorapid, oder, also so ein Chromreiniger? Die wirken aber eigentlich immer sehr gut, ich koche auch auf Gas, und wenn mir die Töpfe zu hässlich werden, poliere ich sie, das wirkt.


Mir kommt allerdings dein Threattitel ein bisschen komisch vor:
DRINGENSTE Hilfe nur weil die Topfe nach 30 Jahren nicht mehr wie neu aussehen? :hmm:

:pfeifen: :pfeifen:


hallo

dein kommentar ist überflüssig was du mir da geantwortet hast
es gibt menschen die lieben auch nach jahr zehnten noch ein tolles geschirr
wenn sie voll funktionieren und das tun sie


stell die Töpfe doch mal über Nacht in eine Lauge aus Waschsoda. Danach mit einem Schaumpad abscheuern. Müsste glänzen wie Hubatz.


Ich muss mal @sammy beipflichten. Dachte die sind relativ neu und irgendwas kaputt. Aber so...
naja, hast ja paar Tipps bekommen


Stimmt schon, Sammys Beitrag ist nicht hilfreich, meiner ist es auch nicht.

So wie du anfragst hört sich das für mich an, dass du 30 Jahre deine Töpfe von außen nicht gereinigt hast und jetzt brauchst du DRINGENST Hilfe.

Ich habe z.B. nicht so teure Töpfe, möchte sie trotzdem so lange wie möglich behalten, daher pflege ich sie und sie sehen noch aus wie neu. :pfeifen:


Hallo, ich habe durch Zufall den "Hilferuf" zur Pflege von Amway-Töpfen entdeckt. Meine Amway-Töpfe sind fast 40 Jahre alt und ich pflege sie mit dem Metallreiniger von Amway, der speziell dafür entwickelt wurde. Nur nebenbei, WMF usw. Töpfe kan man mit Amway-Töpfen, nicht vergleichen, da sie aus einem speziellen Stahl gefertigt werden, der es erlaubt, die Speisen fast ohne Wasser und ohne Fett vitaminschonend zu garen. Aus diesem Grund habe ich die Töpfe damals für viel Geld gekauft.


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: